Warum wird Kanada der große weiße Norden genannt?

Es gibt viele Stereotypen über Kanada und Kanadier, dass andere Nationalitäten falsch liegen. Aber als das Land den Spitznamen des Großen Weißen Nordens erhielt, sagten die Menschen die Wahrheit. Hier ist, warum Kanada manchmal als der Große Weiße Norden bezeichnet wird.

Die allgemeine Aufschlüsselung

Obwohl nicht bekannt ist, wer den Begriff Great White North in Bezug auf Kanada geprägt hat, wird der Spitzname seit vielen Jahrzehnten verwendet. Die allgemeine Aufschlüsselung lautet, dass Kanada „großartig“ ist, weil es das zweitgrößte Land der Welt ist. Es ist "Weiß" wegen der Menge an arktischer gefrorener Tundra und Schnee im Land. Schließlich ist es "Norden" der Vereinigten Staaten. Daher wurde der Große Weiße Norden geboren.

Groß

Kanada ist „großartig“, weil Russland das einzige Land der Welt ist, das größer ist als es. Seine Gesamtfläche beträgt ungefähr 10 Millionen Quadratkilometer (3, 9 Millionen Quadratmeilen). Aber in einem so großen Land ist es unglaublich zu wissen, dass fast 80% der kanadischen Bevölkerung innerhalb von 150 Kilometern von der kanadisch-amerikanischen Grenze leben und offensichtlich einen großen Teil des Landes unbewohnt lassen. Kanada hat auch die längste Küste der Welt. Es ist in vielerlei Hinsicht wirklich „großartig“.

Weiß

Der reale Great White North - auch als Kanadas Arktischer Archipel bekannt - ist fast 1, 5 Millionen Quadratkilometer groß. Die Bevölkerung der gesamten Region beträgt nur 14.000 Menschen, was bedeutet, dass sowohl Besucher als auch Einwohner viele unerforschte und unberührte Gebiete vorfinden. Zum Beispiel hat der Quttinirpaaq-Nationalpark in Nunavut 2016 nur 17 Besucher empfangen.

Dies ist jedoch nicht die einzige Region in Kanada, die überwiegend weiß ist. Tatsächlich fallen in vielen Teilen Kanadas fünf bis sechs Monate im Jahr Schnee. Also ja, es ist wirklich ein großes, weißes Land nördlich der Vereinigten Staaten. Neben der gefrorenen arktischen Tundra gibt es in Kanada auch schroffe schneebedeckte Berge und boreale Wälder.

Norden

Die Erklärung von „Norden“ ist sehr einfach. Kanada und die Vereinigten Staaten sind die beiden größten Länder Nordamerikas, und Kanada ist zufällig der am weitesten nördlich gelegene. Kanada ist seit langem auch als Amerikas "Nachbar im Norden" bekannt.

Eine alternative Referenz

Der Große Weiße Norden war in den 1980er Jahren auch eine Sketch-Panel-Show. Es gab zwei fiktive kanadische Brüder, Bob und Doug McKenzie, die in jeder Episode mit kanadischen Stereotypen spielten, darunter das Sagen von Hoser, das Beenden jedes Satzes mit „eh?“, Das Essen von Speck und das Trinken von Bier. Sie haben sogar ein Comedy-Album namens The Great White North erstellt. Aber die häufigere Bezugnahme auf den Großen Weißen Norden bezieht sich natürlich auf Kanada im Allgemeinen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar