Die Top-Aktivitäten in Kitsilano Beach, Vancouver

Vancouvers Kitsilano - oder "Kits" - Beach bietet alles, was ein Ozeanliebhaber sich nur wünschen kann. Egal, ob Sie Wassersport betreiben, sich sonnen, am Strand joggen oder einfach nur Ihre Zehen ins Wasser tauchen - Kits bietet Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die nahe gelegenen Berge. Schauen Sie sich die sieben besten Aktivitäten am Kits Beach an.

1. Tauchen Sie ein in den Pazifik

Das Schwimmen im Pazifik ist eine der großen Freuden des Kitsilano Beach. Es gibt Abschnitte, die speziell für Schwimmbegeisterte vorgesehen sind, sodass Sie sich keine Sorgen über Kollisionen mit Kajaks oder Booten machen müssen. Egal, ob Sie ein Hundepaddler oder ein Frontcrawler sind, die atemberaubende Aussicht auf die Skyline von Vancouver und die umliegenden Berge wird Ihr Schwimmen mit Sicherheit verbessern.

2. Schwenken Sie die Wellen am Kitsilano Pool

Der geschlossene Kitsilano-Pool ist eine gute Alternative zum Schwimmen im Meer, wenn Sie surfen abgeneigt sind. Lassen Sie sich jedoch nicht vom Wort "Pool" täuschen - das Wasser hier ist fast so salzig wie im Pazifik -, aber erheblich wärmer. Die Aussicht vom Open-Air-Pool ist natürlich genauso schön wie vom Meer.

3. Leihen Sie sich das jährliche Shakespeare Festival an

Dieses renommierte Shakespeare-Festival findet jeden Sommer im Freien in Kitsilano Beach statt. Bard on the Beach wird vom künstlerischen Leiter Christopher Gaze geleitet und ist das größte Shakespeare-Festival in Kanada. Es umfasst Performances sowie kreative und kulturelle Workshops.

4. Werden Sie aktiv

Wenn Sie ein energiegeladener Typ sind, bietet Kits Beach eine Menge Wassersportarten, von Wassergymnastik bis Kajakfahren. Sie können auch Basketball oder Tennis spielen. Wenn Sie sich wie ein echter Vancouverit fühlen möchten, während Sie einen Nachmittag mit dem Kajak oder Paddleboard verbringen.

5. Nehmen Sie die maritime Geschichte Vancouvers auf

Angesichts der Geschichte und Identität von Vancouver, die so eng mit dem Meer verbunden sind, ist ein Besuch des Vancouver Maritime Museum in Kitsilano Beach ein Muss. Zu den Dauerausstellungen gehören The Avenger of the People - ein detailliertes Modell des berühmten französischen Kriegsschiffes - und der Chronometer Arnold 176, den George Vancouver bei der Erkundung der Pazifikküste verwendete.

6. Fahren Sie mit Kitsilano Beach auf zwei Rädern

Radfahren ist eine weitere großartige Möglichkeit, die Gegend zu erkunden. Beginnen Sie am Kits Beach und machen Sie sich auf den Weg durch das angesagte Kitsilano-Viertel bis zur beliebten Granville Island oder zum False Creek. In Vancouver gibt es viele Fahrradverleihstellen, von denen einige sowohl Privatverleih als auch Radtouren entlang verschiedener lokaler Routen anbieten.

7. Genießen Sie Meeresfrüchte im Boathouse Restaurant

Rufen Sie im Voraus an, um einen Tisch mit Meerblick im Boathouse Restaurant zu ergattern. Die Spezialitäten dieses Ortes - Meeresfrüchte und Wein aus British Columbia - schmecken noch besser, wenn Sie auf den Pazifik blicken. Probieren Sie die würzigen Yam Pommes oder die perfekt knusprigen Calamari als Vorspeise. Für Ihr Hauptgericht muss es gegrillter Fisch sein, der einfach mit Kartoffeln und Gemüse serviert wird.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar