Top 10 Aktivitäten in The Rocks, Sydney

The Rocks gehört zu Sydneys lebhaftesten Touristenvierteln und verbindet malerische Kopfsteinpflasterstraßen und jahrhundertealte Kolonialgeschichte mit einigen der modernsten Restaurants der Stadt sowie den besten Boutiquen, Bars und Cafés. Entdecken Sie die 10 besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im historischsten Teil der Hafenstadt.

Klettern Sie die Sydney Harbour Bridge hinauf

Brücke

Der legendäre "Coathanger" ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Sydneys. Besucher können die Sydney Harbour Bridge mit BridgeClimb Sydney in der Cumberland Street in The Rocks erklimmen. Sie können ein BridgeClimb-Erlebnis bereits ab 168 US-Dollar für unbezahlbare Ausblicke über 134 Meter über dem Hafen von Sydney buchen. Ab dem 1. Oktober werden noch mehr Pakete - einschließlich Expressangeboten und Touren in Mandarin - angeboten.

Bummeln Sie über die Harbour Bridge

Brücke

Wenn das Skalieren des Bogens für Sie etwas zu beängstigend (oder teuer) klingt, ist The Rocks auch Ihr Tor zu einem sanften Spaziergang über die Brücke. Fußgänger können den Fußweg über zwei Treppen in der Cumberland Street für die 1, 6 Kilometer lange Fahrt nach Kirribilli erreichen. Der Weg über die Brücke ist völlig kostenlos und bietet einen atemberaubenden Blick über den Hafen von Sydney, den Circular Quay und das Sydney Opera House.

Trinken Sie etwas auf dem Dach von Glenmore

Bar, Pub Grub, $$ $

Ein weiterer preiswerter Aussichtspunkt für einen spektakulären Blick über das Wasser ist das Dach des Glenmore Hotels, eines der beliebtesten Pubs von The Rocks. Steigen Sie drei Treppenstufen hinauf (und kommen Sie früh an, wenn Sie einen anständigen Sitzplatz wünschen!), Um ein 180-Grad-Panorama auf den glitzernden Hafen von Sydney zu erhalten, und bieten Sie den Pub-Gästen die perfekte Kulisse für ihren Schoner und ihr Hühnchenschnitzel.

Bestaunen Sie einige moderne Meisterwerke im MCA

Kunstmuseum, Brücke, Opernhaus, Geschäft, architektonisches Wahrzeichen

Melbourne ist vielleicht Australiens Hauptstadt für Kunst und Kultur, aber in The Rocks befindet sich die führende Galerie für zeitgenössische Kunst des Landes. Das Museum für zeitgenössische Kunst (MCA) - ein großartiges Art-Deco-Gebäude neben dem Circular Quay - umfasst mehr als 4.000 australische Werke sowie außergewöhnliche internationale und nationale Ausstellungen, die jedes Jahr mehr als eine Million Besucher anziehen.

Machen Sie eine Zeitreise in Sydneys Kolonialzeit

Lebendes Museum

The Rocks ist eines der ältesten Viertel Sydneys und beherbergt die Arbeiterklasse, seit die Briten Ende des 18. Jahrhunderts den australischen Kontinent kolonisierten. Und Besucher können diese Geschichte an einer Reihe historischer Stätten nachvollziehen - das Rocks Discover Museum ist voller Artefakte und interaktiver Exponate, der Susannah Place bewahrt vier Reihenhäuser, die in den 1840er Jahren von irischen Einwanderern gebaut wurden, und Cadman's Cottage gilt als Sydneys ältestes erhaltenes Wohnhaus Gebäude, bereits 1816 erbaut.

Speisen Sie in Australiens besten modernen Restaurants

Restaurant, zeitgenössisch, $$$

The Rocks ist nicht nur voller alter Sachen - in dieser Ecke von Sydney befinden sich auch einige der modernsten Restaurants der Stadt. Das Peter Gilmore's Quay befindet sich in der oberen Etage des Overseas Passenger Terminal und serviert ein Menü mit Umschlägen und Blick auf das Wasser. Saké serviert preisgekrönte japanische Küche. Pony Dining war Pionier des Holzgrills in Harbour City. und das Cut Bar & Grill ist eines der leckersten Steakhäuser in Sydney.

Genießen Sie einen Vorgeschmack auf Frankreich

Cafe, Zeitgenössisch, $ $$

Die stimmungsvollen Gassen von The Rocks sind gesäumt von vielen großartigen Cafés, darunter eine Handvoll mit einem deutlich französischen Geschmack. Die Patisserie und das Café La Renaissance servieren seit dem Bastille-Tag vor 26 Jahren Pariser Gebäck. Eine Minute zu Fuß um die Ecke serviert die Creperie Suzette süße und herzhafte Crepes und Galettes im französischen Kaliber. Auf der anderen Seite der belgischen Grenze ist das Guylian Chocolate Café eine weitere Rocks-Institution.

Übernachten Sie im Sydney Harbour YHA

Herberge

Es gibt durchschnittliche Backpacker-Hostels und dann gibt es Sydney Harbour YHA. Dieses luxuriöse Hostel befindet sich im Herzen von The Rocks in der Cumberland Street und bietet von seiner geräumigen Dachterrasse aus einen der besten Wasserblicke der Stadt, der ausschließlich von Gästen genutzt wird. Das Sydney Harbour YHA bietet eine Mischung aus privaten Zimmern und Mehrbettzimmern in einem hochmodernen Gebäude, das über den archäologischen Überresten jahrhundertealter Siedlungen thront und Ihrem Aufenthalt eine Portion Kolonialgeschichte verleiht.

Machen Sie ein Schnäppchen auf den Rocks Markets

Markt

The Rocks ist jeden Samstag und Sonntag von seiner malerischen, charmanten besten Seite, wenn die kopfsteingepflasterten Gassen der Nachbarschaft mit den Ständen der Rocks Markets gefüllt sind. Der Markt findet jedes Wochenende zwischen 10 und 17 Uhr statt und vereint lokale Mode, handgefertigten Schmuck, unabhängige Künstler, talentierte Handwerker und duftende Essensstände sowie einen Markt nur für Lebensmittel am Freitagabend nach der Arbeit.

Holen Sie sich ein einzigartiges Souvenir

Geschäft

Wenn Sie auf den Rocks Markets nichts entdeckt haben, holen Sie sich ein Souvenir in Squidinki, der einzigartigsten und farbenfrohsten Boutique des Vorortes. Dieser Nurses Walk Store verleiht Bechern, Tabletts, Taschen, Untersetzern, Geschirrtüchern, Notizbüchern, Tellern, Spielkarten und Stapeln anderer denkwürdiger Souvenirs, einschließlich fertiger Geschenkpakete für den Hafen von Sydney, um Ihre Zeit in The Rocks in Erinnerung zu behalten, die typischen Sydney-Designs.

Buchen Sie mit unserem Partner und wir verdienen eine kleine Provision. Diese Empfehlungen wurden am 23. Juli 2018 aktualisiert, um Ihre Reisepläne auf dem neuesten Stand zu halten.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar