Die 10 besten Aktivitäten in Insadong, Südkorea

Insadong ist ein Muss für alle Touristen, die Seoul zum ersten Mal besuchen. Es ist bekannt für seine umfangreiche Auswahl an Geschäften und Restaurants. Es gibt auch viele andere Dinge zu tun und zu sehen in der Umgebung. Hier sind unsere 10 Empfehlungen.

Lebendiges Trick-Eye-Museum

Museum

Im Alive Museum dreht sich alles um komische und lächerliche Bilder mit den Exponaten vor Ort. Die Hauptidee ist, dass Sie sich in das Kunstwerk einfügen und eine optische Täuschung erzeugen können, um das Stück lebendig werden zu lassen. Dies ist ein großer Ort zum Erkunden mit vielen humorvollen Stücken, darunter Marilyn Monroe und Indiana Jones.

Essen Sie Street Food

Insadong hat einige der leckersten Lebensmittelhändler in ganz Seoul. Eine der Hauptattraktionen in der Region ist das "Kings Dessert" oder das "Dragons Beard Candy", 16.000 Honigstränge, die mehrfach mit einem Aroma von Mandeln, Erdnüssen oder Schokolade im Inneren umwickelt sind. Ein weiteres beliebtes Street Food ist der Maiskeks, der eigentlich kein Keks ist, sondern eine verdrehte Eistüte mit süßen Füllungen. Es gibt auch klebrige Pfannkuchen und würzige koreanische Knödel zu probieren.

Shin Altes Teehaus

Teestube, Koreanisch

Das Shin Old Tea House liegt versteckt in einer Gasse, abseits des Trubels der Gegend. Es ist klein und bietet nur Sitzgelegenheiten wie ein traditionelles koreanisches Teehaus. Die Beleuchtung ist schwach und bietet eine sehr entspannende Ausstrahlung, während die Teekarte umfangreich ist und einige fantastische regionale Spezialitäten bietet.

Kyung-in Museum der Schönen Künste

Kunstgalerie, Museum

Das Kyung-in Art Museum wurde 1983 eröffnet und ist voller internationaler und kultureller Kunst. Es gibt sechs verschiedene Exponate pro Jahr sowie permanente Skulpturen im Gartenbereich. Insadong ist ein Ort voller Tradition und Kyung-In spiegelt dies in seinen Kunstwerken und seiner Architektur wider, die mit freundlicher Genehmigung der Joseon-Dynastie entstanden sind.

Schönes Teemuseum

Gebäude, Museum, Geschäft

Das Beautiful Tea Museum ist ein Teeladen und ein Teemuseum in einem. Es befindet sich in einem Hanok-Gebäude, einem traditionellen koreanischen Haus. Sie zeigen eine Vielzahl von Teesorten aus China, Korea, Japan, Sri Lanka und Indien, um nur einige zu nennen, und Keramikkunstwerke und Displays, die die Geschichte des Teetrinkens aufzeichnen, erscheinen ebenfalls.

Ssamzie-Gil-Markt

Einkaufszentrum, Markt

Der Ssamzie-Gil-Markt ist ein halbes Einkaufszentrum und ein halber Basar im Freien. Es liegt an der Hauptstraße von Insadong und ist sehr leicht zu finden. Das Einkaufszentrum enthält über 70 Geschäfte, die mit einzigartigen Kleidungsstücken, Keramik, Möbeln, Lebensmitteln und traditionellen koreanischen Artikeln gefüllt sind. Es ist ein großartiger Ort für Einzelhandelstherapie oder Souvenirjagd.

Tragen Sie einen Hanbok

Gebäude

Im Touristeninformationszentrum Insadong können Sie einen Hanbok zu einem kleinen Preis anprobieren. Ein Hanbok ist ein traditionelles koreanisches Kleidungsstück, das seit der Joseon-Ära getragen wird. Sie haben eine Vielzahl von Farben und Stilen von Hanboks für Männer, Frauen und Kinder. Obwohl dies Kleidung war, die Koreaner im Laufe der Geschichte getragen haben, kosten echte Hanboks jetzt mehr als 500 US-Dollar!

Koreanisches BBQ

Restaurant, Koreanisch

Koreanische Grillplätze sind eine beliebte Option zum Essen gehen in Korea. Sie servieren nicht nur leckeres Essen, sondern sind auch Orte zum Treffen, Plaudern und Trinken. Insadong beherbergt aufgrund seiner traditionellen Vergangenheit viele solcher Orte. Ein beliebtes Restaurant ist Cha Iyagi, was wörtlich "Teegeschichte" bedeutet. Das Innere sieht aus wie das Innere eines Hanok (eines traditionellen koreanischen Hauses) und das Essen ist köstlich.

Essen Sie wie ein König

Neben koreanischem BBQ bietet Insadong einige Restaurants, die königliche koreanische Küche servieren. Königliche Mahlzeiten enthalten etwa zwanzig verschiedene Gänge traditioneller koreanischer Köstlichkeiten. JinJinBara ist einer der wenigen Orte, die königliche kulinarische Erlebnisse in Insadong bieten, und ist sehr zu empfehlen.

JinJinBara, 149- Turm 8 Gebäude 2. Stock, Jungro-gu, Cheongin-dong, Seoul, Südkorea, +82 2-777-8004

Tapgol (Pagode) Park

Park

Der Tapgol Park war einer der ersten Parks in Korea und beherbergt viele nationale Schätze. Es war auch Schauplatz der Unabhängigkeitsbewegung vom 1. März 1919. Es ist ein relativ kleiner Park im Vergleich zu den anderen Nationalparks Koreas, macht dies aber mit seinen vielen Denkmälern und Sehenswürdigkeiten wieder wett.

Buchen Sie mit unserem Partner und wir verdienen eine kleine Provision.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar