Die Top 10 Aktivitäten in Havanna, Kuba

Nach Jahrzehnten der Abschottung von Teilen der Welt birgt Havanna nun eine geheimnisvolle Aura für die Touristen, die jetzt in größerer Zahl durch die Straßen strömen. Wir haben alle Geschichten darüber gehört, was es in Kubas faszinierender Hauptstadt zu entdecken gibt, aber wenn Sie jetzt gehen, werden Sie es immer noch fangen, bevor die markanten Spuren des Alten verschwinden.

Centro Habana

Sie könnten stundenlang einfach ziellos durch die geschwungenen Straßen Havannas wandern, aber das faszinierende Viertel dafür ist das Centro Habana. Ja, in Havanna Vieja gibt es die von der UNESCO ausgewiesenen Stätten. Verpassen Sie diese auch nicht, aber das Centro Habana ist das farbenfrohste Viertel, in dem Sie sich am meisten mit dem lokalen Flair verbunden fühlen. Sie werden die Geräusche von Salsamusik hören, die durch Fenster driften und auf Street Food stoßen, dessen Duft und Geschmack Sie sich unbedingt gönnen sollten. Havanna ist auch eine sehr sichere Stadt für Ausländer, sodass Sie ohne Stress umherwandern können was Sie treffen könnten.

Centro Habana, Kuba

Essen Sie in einem Paladar

Ein Inbegriff für Havanna ist das Essen in einem Paladar, einem hauseigenen Restaurant, das Ihnen ein außergewöhnlich persönliches Esserlebnis bietet. Sie finden sie überall in der Stadt, verteilt auf die normalen Restaurants. Da sie im Allgemeinen recht klein sind, müssen die besten oft lange warten oder müssen im Voraus reserviert werden. Wenn Sie jedoch erst einmal drinnen sind, werden Sie feststellen, dass sie es wert sind. Die Besitzer könnten Ihnen einen Mojito gönnen, um die Wartezeit etwas zu verkürzen, oder Ihnen am Ende eine Zigarre und ein Glas Rum geben. Wenn Sie am Ende der Reise zurückblicken, sind dies die Esserlebnisse, an die Sie sich erinnern werden.

Gehen Sie die Länge des Malecón

Sie werden bemerkt haben, dass Havanna am Meer liegt, und einer der besten Orte, um dieses Gefühl zu genießen, ist der Malecón, ein Damm, der sich im Grunde über die gesamte Länge der Stadt erstreckt und insgesamt etwa 8 Kilometer lang ist. Nehmen Sie sich so viel Zeit wie nötig, um die ganze Sache nach La Rampa im Viertel Vedado zu laufen, einem Hotspot für das Nachtleben, der Sie mit Energie füllen wird, von der Sie nie gewusst haben, dass Sie sie haben. Die Esplanade wurde über einen Zeitraum von etwa 50 Jahren gebaut. Wenn Sie also entlang der Promenade gehen, werden Sie einige der vielen Veränderungen sehen, die die Stadt durchgemacht hat.

Fahren Sie in einem alten Auto

Es ist das kubanische Klischee. Eines der Ergebnisse ihrer langjährigen kommunistischen Regierung war die Unfähigkeit, neue Autos zu importieren. Sie werden also überall Autos aus den 1950er Jahren sehen. Während der Zeitreiseeffekt heutzutage durch das Erscheinen neuerer Autos etwas gedämpft wurde, können Sie der Geschichte selbst näher kommen und in einem der älteren Autos fahren. Sie können eine auswählen, die Sie außerhalb des Hotels Inglaterra oder des Museums der Revolution mögen, und dann können Sie eine Stunde lang stilvoll durch die Stadt fahren.

Besuchen Sie den Colon Cemetery

El Cementario de Cristóbal Colón, benannt nach Christoph Kolumbus, ist weit mehr als nur ein durchschnittlicher Friedhof. Es befindet sich im Viertel Vedado und ist voller über 800.000 Gräber, von denen viele von Generationen wohlhabender Familien wunderschön geformt wurden. Der Friedhof ist wie eine Stadt angelegt, mit verschiedenen Vierteln, die für verschiedene Arten von Menschen bestimmt sind. Gruppen von Bischöfen bis Baseballspielern haben alle ihre eigenen Bereiche innerhalb der 140 Hektar zur Verfügung. Eine Sache, die Sie wissen sollten, bevor Sie losfahren: Es gibt nur wenige Orte, an denen Sie sich ausruhen können, und der Stein dort scheint blendend weiß zu sein. Sie sollten also warten, um ihn an einem wolkigen Tag zu überprüfen.

Colon Cemetery, Calle 12, La Habana, Kuba +53 7 832 1050

Gehe zu einem Baseballspiel

Selbst in den kühlsten Tagen des Kalten Krieges konnte man kubanische Baseballspieler überall in Ligen finden, auch in der American Major League Baseball. Es gibt nur etwas im Wasser auf dieser Insel, das Baseballspieler mit hoher Geschwindigkeit aus dem Konzept zu bringen scheint, und ein Ausflug zu einem kubanischen Ligaspiel bietet Ihnen ein einzigartiges und unvergessliches Sporterlebnis. Dies ist wirklich das nationale Spiel, und Sie werden es in der Atmosphäre im Stadion spüren. Außerdem hat Havana Industriales in der Vergangenheit eines der besten Teams der Liga, sodass Sie große Hoffnungen auf einen Sieg in Ihrer Heimatstadt setzen können.

Fangen Sie etwas Salsa

Ein weiteres Element der kubanischen Kultur, das sich weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat, ist Salsa, und das können Sie in Havanna nicht verpassen. Sie finden praktisch überall in der Stadt Live-Musik, aber schauen Sie im Voraus, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Stil spielen. Hast du das Gefühl, du würdest ein bisschen untervorbereitet zur Show gehen? Finden Sie zuerst eine Salsa-Klasse, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Es gibt ein paar Gebäude und andere städtische Besonderheiten, die Sie in Havanna einfach nicht verpassen dürfen. Eine davon ist die Plaza de la Revolución, wo Sie das Jose Marti-Denkmal und das riesige Gesicht von Che Guevara (Sie haben es schon auf T-Shirts gesehen, aber noch nie so groß) an der Wand des Innenministeriums sehen. Ein weiteres, das Sie nicht verpassen sollten, ist das Capital Building, das genau die gleiche Konstruktion wie das US Capitol hat, aber die Kubaner haben es nur ein bisschen größer gemacht. Besuchen Sie das Museum der Revolution, um Informationen zur Geschichte zu erhalten. Das Gebäude ist faszinierend und Sie werden auch etwas lernen.

Plaza de la Revolución, Kuba

Besichtigen Sie eine Zigarrenfabrik

Kubanische Zigarren sind legendär und es gibt keinen besseren Ort, um sie zu kaufen als in einer der Fabriken, aus denen sie stammen. Auch wenn Sie selbst kein Raucher sind, ist es eine großartige Möglichkeit, den Prozess in Aktion zu sehen, um der Kultur des Landes ein Stück näher zu kommen, insbesondere wenn kubanische Zigarren seit Jahren eines der wichtigsten Dinge sind, mit denen sich Menschen aus dem Ausland verbinden das Land. Es gibt einige Möglichkeiten, wo Sie diese Erfahrung machen können, und Sie sollten auf jeden Fall im Voraus buchen. Die Zigarren, die Sie in Fabrikgeschäften finden, sind sicherlich teurer als das, was Sie auf der Straße finden, aber Sie können sich darauf verlassen, dass ihre Qualität erstklassig ist.

Nehmen Sie die Kunst auf

Künstler genießen in der kubanischen Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert, daher gibt es zahlreiche Kunststudios und Boutiquen, in denen kunstvolle Kreationen in der ganzen Stadt verkauft werden. Wenn Sie dies tief erleben möchten, können Sie eine Kunsttour durch die Stadt unternehmen. Wenn Sie es einfach nur selbst erleben möchten, finden Sie Geschäfte wie Clandestina und Pisoclabis Bazar-Café in der Altstadt von Havanna und La Fabrica de Arte Cubano oder FAC in Vedado. Es gibt eine Reihe von kubanischen Malern und anderen Künstlern, die in dieser Welt internationalen Ruhm erlangt haben, und in Havanna kann man ihnen immer noch ganz nah kommen.

La Fabrica de Arte Cubano, Calle 26, La Habana, Kuba +53 7 838 2260

 

Lassen Sie Ihren Kommentar