Tivoli Gardens: 9 Dinge, die Sie über Dänemarks Spielplatz wissen müssen

Der Tivoli-Garten ist einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt und seit langem ein Höhepunkt der Besuche in der dänischen Hauptstadt. Hier finden Sie alles, was Sie über den Spielplatz in Kopenhagen aus dem 19. Jahrhundert an neun leicht verdaulichen Stellen wissen müssen.

Was ist die Geschichte der Tivoli-Gärten?

Es ist bekannt, dass Walt Disney Tivoli Gardens mehrmals besuchte, bevor er 1955 Disneyland eröffnete, aber die Geschichte des Vergnügungsparks beginnt mehr als ein Jahrhundert früher. Tivoli öffnete seine Türen in Kopenhagen im Jahr 1843, nachdem der Gartengründer Georg Carstensen eine königliche Urkunde für die Schaffung des Parks erhalten hatte, indem er den König Christian VIII. Davon überzeugte, dass dies dazu beitragen würde, ihn auf dem Thron zu sichern. "Wenn sich die Menschen amüsieren", soll er argumentiert haben, "denken sie nicht an Politik" - ein zynisches Regierungsprinzip, das mit ihrem Brot und ihren Zirkussen bis in die Zeit der Römer zurückreicht.

Was auch immer die Gründe für ihre Entstehung waren, die Gärten waren sofort ein Hit. In den ersten Jahren gab es nur eine Achterbahn, die den Gästen eine sieben Sekunden lange „Nervenkitzelfahrt“ bot, aber die Musikpavillons, Pavillons, Blumengärten und melodische Musik beeindruckten die Einheimischen, die immer wieder zurückkamen.

Im Laufe der Jahre kamen neue Attraktionen hinzu, darunter verschiedene Theater und 1914 die legendäre Deutschebanen - die älteste Holzachterbahn, die bis heute in Betrieb ist. "Tivoli wird sozusagen nie fertig sein", soll Carstensen gesagt haben, in Erwartung weiterer Attraktionen, die bis heute andauern.

Wie kommt man zu den Tivoli Gärten?

Die Tivoli-Gärten befinden sich nur zwei Gehminuten vom Kopenhagener Hauptbahnhof entfernt an der Vesterbrogade 3. Wenn Sie durch die Innenstadt streifen, können Sie den S-Zug vom Bahnhof Nørreport (Linien A, B, C, E, H) nehmen. oder der Bus 1A von Kongens Nytorv.

Kopenhagen ist bekanntermaßen eine fahrradfreundliche Stadt, und es ist auch sehr einfach, mit dem Fahrrad zum Park zu gelangen. Es ist ungefähr 2 km vom Stadtzentrum entfernt und eine schöne landschaftlich reizvolle Route.

Wann sind die Tivoli-Gärten geöffnet?

Der berühmte Vergnügungspark ist nicht ganzjährig geöffnet. Es gibt nicht viele Menschen, die bereit sind, Achterbahnen zu fahren, wenn die Temperatur unter null Grad Celsius sinkt, und der Schnee, der Kopenhagen im Winter häufig bedeckt, kann den Betrieb schwierig machen. Glücklicherweise ist der Park im Frühjahr und Sommer von Anfang April bis Ende September geöffnet. Es ist ungefähr drei Wochen an Halloween geöffnet und natürlich über Weihnachten, wenn der Ort mit Tausenden von funkelnden Lichtern funkelt.

Der Eintrittspreis für Erwachsene und Kinder über acht Jahre beträgt täglich DKK 120 (£ 13, 65), außer freitags nach 19 Uhr, wenn er DKK 160 (£ 18, 20) beträgt. Jede Fahrt hat einen anderen Preis, es sei denn, Sie erhalten eine unbegrenzte Fahrkarte, die 230 DKK (26 £) kostet.

Was soll ich in Tivoli sehen?

Es sollte nicht überraschen, dass die Tivoli-Gärten Hans Christian Andersen dazu inspirierten, eines seiner Märchen, die Nachtigall, zu schreiben. Machen Sie auch nur einen kurzen Spaziergang durch den Park und Sie werden ein Gefühl dafür bekommen, was diesen Ort so besonders macht. Genießen Sie den Duft von Hunderten blühender Sommerblumen und Stauden in den Concert Halls Gardens oder entspannen Sie bei Blick auf die Springbrunnen des Parks in den Pergola Gardens.

Um etwas Sonne zu tanken, während Sie einen Happen essen, gehen Sie in Richtung der Hängenden Gärten. Obwohl es direkt hinter dem HC Andersens Boulevard liegt, fühlt es sich wie eine Welt außerhalb des Stadtzentrums an. Wenn Sie mit Kindern zusammen sind, sollten Sie sie zu Petzi's World bringen, einem Gebiet mit 40 Aktivitäten, die sich speziell an die Kleinen richten.

Was sind die Fahrten in Tivoli Gardens?

Für diejenigen, die einen Adrenalinstoß bekommen wollen, werden die 4G-Force-Fahrten und die schnellen Achterbahnen den Job machen. Springen Sie für eine Virtual-Reality-Fahrt auf die 80 Kilometer pro Stunde (80 Kilometer pro Stunde) Achterbahn The Demon - die Autos bringen Sie auf eine Höhe von bis zu 28 Metern, während Drachen Sie verfolgen.

Vom 63 Meter hohen Goldenen Turm genießen Sie eine hervorragende Aussicht auf ganz Kopenhagen, bevor Sie wieder auf den Boden zurückkehren. Alternativ können Sie auf Vertigo steigen, wo 5G-Kräfte Sie mit 100 Stundenkilometern um 360 Grad drehen.

Wie sind die Tivoli-Gärten für Kinder?

Tivoli Gardens bietet viel mehr entspannte Fahrten für die Kleinen und für diejenigen, die ihren Magen nicht verlieren wollen. Sehen Sie sich Märchenszenen an, wie Sie sie noch nie zuvor im Flying Trunk gesehen haben, oder klettern Sie im Classic Carousel auf den Rücken eines Elefanten. Fahren Sie mit dem Riesenrad, um einen einzigartigen Blick auf die Stadt zu erhalten, ohne die Geschwindigkeit des Golden Tower befürchten zu müssen. Aufstrebende Rennfahrer werden die Oldtimer-Fahrt lieben.

Wo sind die Restaurants und Cafés in den Tivoli-Gärten?

Grøften ist sieben Tage die Woche geöffnet und eines der ältesten Restaurants in Tivoli. Es serviert Sandwiches sowie lokale Küche. Probieren Sie einen typischen Smørrebrød oder andere dänische Köstlichkeiten mit Blick auf die Tivoli-Seen in Færgekroens Bryghus. Wenn Sie Glück haben - wie es nur einige Tage in der Woche passiert - wird Sie ein Klavierspieler beim Essen unterhalten.

Nehmen Sie für eine schnelle Kleinigkeit zwischen Ihren Fahrten eine leckere Bio-Wurst mit Ketchup, Senf und der dänischen Remoulade in der Hotdog Corner oder einen frischen grünen Salat im I LOV IT FOOD. Für eine heiße Tasse Kaffee oder ein supergekühltes Bier ist Søcaféen der richtige Ort.

Wo sind die Bars in Tivoli Gardens?

Für einen gefrorenen Cocktail besuchen Sie die Nimb Bar, eine elegante Bar mit stilvollem Dekor im atemberaubenden, vom maurischen Palast inspirierten Hotel Nimb. Hochwertige Getränke und ein Luxusbrunch werden das ganze Jahr über serviert. Wenn Sie ein Glas erstklassigen Wein bevorzugen, ist Nimb Vinotek genau das Richtige für Sie. Mit mehr als 1.000 Etiketten wird dieser Ort selbst den anspruchsvollsten Weinliebhaber zufrieden stellen. Biergarten bringt mit seinen Mitarbeitern in Lederhosen und Dirndl und seinen langen Holztischen ein bisschen österreichisches Flair in die Gärten. Unnötig zu sagen, dass sie Bier verkaufen. Ølgrotten, im Herzen des alten Achterbahnberges gelegen, ist ein weiterer großartiger Ort, um sich eine Erkältung zu schnappen.

Welche Musik und welches Theater kann ich in den Tivoli-Gärten sehen?

Während des Sommers finden in den Tivoli-Gärten eine ganze Reihe einzigartiger Konzerte mit national und international bekannten Künstlern und Orchestern sowie Ballettaufführungen statt.

Das Pantomime Theatre bietet rund 300 Aufführungen in verschiedenen Tanzgenres, darunter Klassik, Märchen und Pantomime.

Die Preise beginnen bei ca. DKK 200 (£ 23) und können je nach Show bis zu DKK 800 (£ 91) steigen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar