Ein versierter Leitfaden zu den besten Märkten in Hongkong

Hongkongs lebhafte Märkte sind berühmt für ihre verlockenden Streetfoods, Schnäppchenbekleidung und gefälschten Luxusgüter. Egal, ob Sie bereit sind, Ihre Fähigkeiten im Feilschen zu schärfen oder einfach nur Leute beobachten möchten, diese geschäftigen Märkte sind ein Muss. Hier ist unser praktischer Leitfaden für die Navigation durch die besten Märkte in Hongkong, von Blumen und Turnschuhen bis hin zu farbenfrohen Nachtmärkten.

Gasse hacken

Benötigen Sie eine neue Visitenkarte? Suchen Sie nicht weiter. Diese Straße in Sheung Wan heißt offiziell Man Wa Lane, ist aber auch als Visitenkartenmarkt bekannt. Die Gasse ist mit kleinen Druckereien gefüllt, die benutzerdefinierte Visitenkarten für Sie drucken, die entweder vom Anbieter entworfen wurden oder auf Ihrem eigenen Design basieren. Die Karten sind normalerweise innerhalb von ein oder zwei Tagen fertig.

Wenn Sie eher nach einem Souvenir als nach einer geschäftlichen Notwendigkeit suchen, ist diese Straße auch für ihre Chop-Maker bekannt. Ein Kotelett ist eine personalisierte Briefmarke aus Jade oder Stein mit der Unterschrift des Besitzers, die in der Antike von chinesischen Gelehrten verwendet wurde. Die Verkäufer werden gerne englische Namen schnitzen, obwohl der kalligraphische Effekt bei chinesischen Schriftzeichen am eindrucksvollsten aussieht.

Damenmarkt

Der Ladies 'Market ist Hongkongs berühmtester offener Markt, auf dem Kleidung (für Frauen und Männer), Spielzeug, Souvenirs, Elektronik, Schuhe, Brieftaschen, Taschen, billiger Schmuck und mehr verkauft werden. Einkaufen ist hungrige Arbeit, daher ist dies auch ein großartiger Ort, um lokales Street Food wie Curry-Fischbällchen, Fleischspieße, Knödel oder stinkenden Tofu zu probieren.

Designer-Fälschungen sind hier erhältlich. Da der Verkauf von gefälschten Waren in Hongkong offiziell verboten ist, werden viele Anbieter ihre Waren nicht offen ausstellen. Stattdessen veröffentlichen viele Kataloge und holen einfach das, woran Sie interessiert sind. Möglicherweise werden Sie sogar gebeten, in ein Hinterzimmer zu gehen, um die Waren zu überprüfen.

Seien Sie sicher zu feilschen! Leider werden Ausländern oft unverschämte Preise angeboten. Haben Sie keine Angst, 25% oder sogar 50% des ursprünglichen Angebotspreises zu verlangen und von dort aus zu feilschen.

Der Markt verläuft entlang der Tung Choi Street, die sich mitten im dicht gedrängten Viertel Mong Kok befindet. Es ist nicht weit vom MTR-Ausgang D entfernt und zwischen 12.30 Uhr und 23.00 Uhr geöffnet.

Blumenmarkt

Hongkongs berühmter Blumenmarkt ist mit Abstand eine der schönsten und duftendsten Gegenden der Stadt. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die MTR zur Prince Edward Station und steigen an der Ausfahrt B1 aus. Von dort aus gehen Sie die Prince Edward Road nach Osten. Die Floristen sind bereits in Sicht, wenn Sie in die Sai Yee Street einbiegen. Biegen Sie in die Flower Market Road ein, um das Herz des Blumenmarktgebiets zu betreten.

Hier finden Sie Blumen und Topfpflanzen aller Art, von Nelken, Rosen und Sonnenblumen bis hin zu Sträuchern und Bonsai-Bäumen. Wer grüne Finger hat, kann hier auch Samen, Dünger und Gartenbedarf kaufen.

Der Markt ist am Valentinstag (aus offensichtlichen Gründen) und auch während des chinesischen Neujahrs am überfülltesten, wenn die Einheimischen hierher strömen, um Orchideen, Pflaumenblüten, Pfingstrosen und eingetopfte Orangenbäume zu kaufen, die viel Glück für das neue Jahr versprechen. Der Blumenmarkt ist täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet.

Cat Street

Die Cat Street befindet sich in der Lascar Row in Sheung Wan und wird manchmal als Antiquitätenmarkt bezeichnet. Am besten ist es jedoch ein Flohmarkt für billige Kuriositäten, Schmuckstücke und skurrile Souvenirs. Wir empfehlen nicht, hierher zu kommen, um nach echten Antiquitäten zu suchen. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Angebot sind, wenden Sie sich am besten an einen renommierten Händler.

Erwarten Sie stattdessen Mao-Statuen, Terrakotta-Figuren, Kitsch-Poster aus der Kulturrevolution, alte Hongkonger Filmplakate, nachgeahmte Vasen im Ming-Stil und chinesische Schriftrollen. Dies ist ein großartiger Ort, um ein billiges Geschenk oder Schmuckstück mit nach Hause zu nehmen. Hab wie immer keine Angst zu feilschen! Der Cat Street Markt ist von 11 bis 19 Uhr geöffnet und sonntags geschlossen.

Sneaker Street

Die Fa Yuen Street in Mong Kok, auch als Sneaker Street bekannt, ist ein One-Stop-Shop für Sportschuhe. Alle großen Markennamen wie Nike, Adidas, Reebok, Skechers und Converse finden Sie hier. Es ist am besten, wenn Sie Ihre Größe in der gewünschten Marke kennen, da die meisten Anbieter nicht zulassen, dass Sie sie anprobieren. Für seltenere Tritte gibt es in der Nähe ein Mini-Einkaufszentrum namens Trendy Zone an der Ecke Dundas Street / Nathan Road. Sneaker-Liebhaber werden High-End-Marken wie Supreme und YEEZY finden, obwohl die Preise tendenziell hoch sind.

Jade Street

Wie der Name schon sagt, ist die Jade Street ein Marktplatz für Jadefiguren und Schmuck. Jade bedeutet Glück und Wohlstand in der chinesischen Kultur, und viele Menschen tragen Jade, um Unglück abzuwehren.

Dieser Markt befindet sich im Stadtteil Yau Ma Tei in Kowloon. Hier finden Sie Armreifen, Armbänder, Ohrringe, Halsketten und Anhänger sowie Tierfiguren. Die Jade wird nicht unbedingt von hoher Qualität sein, aber das beeinträchtigt nicht den Charme des Marktes. In der Regel sollte sich ein anständiges Stück Jade kühl anfühlen und einen intensiven Farbton haben - normalerweise grün, manchmal aber auch lavendelfarben oder sogar orange. Der Jademarkt ist montags bis samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Stanley Market

Ein Besuch in Stanley und seinem gleichnamigen Markt sollte auf jeden Fall auf Ihrer Liste der Aktivitäten in Hongkong stehen. Im Gegensatz zu den anderen Märkten auf dieser Liste richtet sich dieser fast ausschließlich an Touristen, die Souvenirs, Gemälde, Zierstäbchen, Ventilatoren, Kühlschrankmagnete, Spielzeug und Seide verkaufen. Dies ist zwar keine allumfassende lokale Erfahrung, was bedeutet, dass die meisten Anbieter nicht bereit sind, viel zu feilschen, aber es lohnt sich auf jeden Fall, schnell nach niedlichen Erinnerungsstücken oder Geschenken zu suchen.

Nachtmarkt in der Temple Street

Der Nachtmarkt in der Temple Street in Yau Ma Tei ist der größte und lebhafteste Flohmarkt der Stadt. Es erstreckt sich über acht Blocks und verläuft von der Man Ming Lane im Norden bis zur Nanking Street im Süden. In der Mitte befindet sich der Tin Hau-Tempel. Der Markt ist von 14.00 bis 24.00 Uhr aktiv und ab 19.00 Uhr am lebhaftesten. Neben den Marktwaren ist es bekannt für seine Imbissstände, Wahrsager, Live-Porträtmaler und kantonesischen Opernaufführungen. Seien Sie nicht überrascht, eine spontane Opernaufführung lokaler Amateurtruppen zu sehen.

Die Kleidung hier ist auf Herrenmode und Accessoires ausgerichtet (manchmal auch als Männermarkt bezeichnet, als Gegenstück zum Damenmarkt), aber es gibt auch Kleidung für Frauen. Hier finden Sie auch zahlreiche Accessoires, gefälschte Uhren, Raubkopien von DVDs, Schmuckstücke, Teeutensilien und Antiquitäten. Genauso wie auf dem Ladies 'Market können Sie gerne verhandeln.

Der Markt befindet sich in der Nähe der Ausfahrt C der Yau Ma Tei Station und der Ausfahrt A der Jordan Station. Wenn Sie von letzterer kommen, treten Sie durch das Tempeltor auf der Jordan Road ein.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar