Real Life Fairytale: Der 18. Geburtstag eines Mädchens auf den Philippinen

In vielen Kulturen wird der „große Tag“ eines Mädchens als ihr Hochzeitstag anerkannt. Es gibt ein großes Kleid und Blumen und Reden und Tränen. Es ist für Monate geplant und sie soll sich wie eine Prinzessin fühlen. Aber auf den Philippinen müssen viele Mädchen nicht so lange warten. Achtzehnte Geburtstage sind eine große Feier, die "das Debüt" genannt wird.

"Ich mochte die Idee, ein Debüt zu feiern, eigentlich nicht, weil ich in meiner Jugend sehr knabenhaft war", erklärte Hannah Cafe, eine kürzlich aus Palawan stammende Debütantin. „Der Gedanke, ein Kleid und Make-up zu tragen, machte mir Angst. Aber als ich die Pläne meiner Mutter hörte, wie wunderbar die Feier sein könnte, änderte sich meine Meinung. Es hat eine andere Seite von mir hervorgebracht - die, die auch nur für eine Nacht wie eine Prinzessin behandelt werden wollte. “

Hannah ist eine von vielen jungen Filipinas, die ihren 18. Geburtstag mit einem „Debüt“ feierten. Ähnliche Feierlichkeiten zum Erwachsenwerden finden auf der ganzen Welt statt, wie die Quinceañera in Teilen Lateinamerikas und Debütantenbälle in den USA

"Es war einmal…"

Vor einigen Generationen auf den Philippinen waren Debüts auch eine Möglichkeit, eine junge Frau als Frau in die Gesellschaft einzuführen - eine Frau, die im Alter von 18 Jahren zur Heirat berechtigt war.

"Debüts waren zu dieser Zeit die Norm", sagte Maricar Escalona, ​​als sie sich an das Schlagzeilen-Debüt ihrer älteren Schwester im Jahr 1967 erinnerte. "Es war sehr üblich, dass diejenigen aus der Mittel- und Oberschicht große Debüts hatten. Sie waren fast so großartig wie Hochzeiten. “

"Debüts waren eine Gelegenheit für Familien, ihre Töchter zu zeigen, um die richtigen Ehemänner zu finden - damit sie gut heiraten und jemanden kennen, den die Familie kannte oder der zur gleichen Gruppe in der Gesellschaft gehörte", fuhr sie fort. "Nach ihrem Debüt heiratete meine Schwester zwei Jahre später."

Natürlich ist das Alter der Ehe heute deutlich höher als in der Vergangenheit, aber das philippinische Debüt lebt weiter. Im Laufe der Jahre wurde es weniger eheorientiert und eher eine Feier des Lebens der Debütantin und des Eintritts ins Erwachsenenalter.

Die Kosten eines Märchens

Für viele philippinische Eltern mit Töchtern ist das Debüt eine ernsthafte Überlegung, für die sie lange planen und sparen.

"Meine Mutter erzählte mir, dass sie auch ihr Debüt gefeiert hat, und obwohl es sehr einfach war, war es eines, das sie sehr liebte", teilte Hannah mit. „Sie wollte, dass ich die gleiche unvergessliche Erfahrung mache, fügte aber spielerisch hinzu: 'Pero mas gagawin kong bongga' yung sa'yo! ' (Aber ich werde deine noch größer machen!) "

Debütpakete können heute Hunderttausende philippinischer Pesos kosten. Sigrid Sumaylo, eine Veranstalterin aus Puerto Princesa, Palawan, sagt, dass das Budget ihrer Debütkunden normalerweise zwischen 50.000 PhP (1.000 USD) und 100.000 PhP (2.000 USD) liegt, ohne die normalerweise glamourösen Kleidungs- und Haar- und Make-up-Vorbereitungen der Debütantin. Größere Debütpakete in größeren Städten wie Manila können jedoch leicht zwischen 200.000 PHP (4.000 USD) und 600.000 PHP (12.000 USD) kosten.

Hannah schätzt, dass ihre ungefähr 160.000 PHP (3.200 USD) gekostet haben könnte, aber sie kann nicht sicher sein. "Jedes Mal, wenn ich meine Mutter fragte, sagte sie mir, ich solle mir keine Sorgen machen und mich nur darauf konzentrieren, die Details meines Debüts zu planen", sagte Hannah. "Diese Zahl wird eine Vermutung bleiben, weil ich nicht glaube, dass meine Eltern Pläne haben, es mir zu sagen."

Traditionen und Wendungen

Heute ist das Debüt eine Feier einer jungen Dame zu ihrem 18. Geburtstag, als sie das Erwachsenenalter erreicht. Traditionell trägt die Debütantin ein großes Ballkleid und ist von Familie und Freunden während eines Programms umgeben, das eine geprobte Cotillion des Gefolges umfasst, ein „18-Rosen“ -Segment, in dem die wichtigen Männer im Leben der Debütantin ihr eine Rose überreichen und einladen sie zum Tanzen und ein „18 Kerzen“ -Segment, in dem die wichtigen Frauen in ihrem Leben individuelle Reden und gute Wünsche halten.

Aber viele Debütanten weichen heute leicht vom traditionellen Weg ab und bringen modernere Elemente in die Feier ein.

"Ich würde sagen, mein Debüt war ein traditionelles mit einer Wendung", beschrieb Hannah. „Anstatt die regulären '18 Rosen 'und '18 Kerzen' zu haben, haben wir sie durch '18 Nelken 'und '18 Wunderkerzen' ersetzt. Und während der 18 Nelken las der Gastgeber mir beim Tanzen mit verschiedenen Familienmitgliedern und Freunden jede ihrer Geburtstagsnachrichten vor, was es noch spezieller machte. Ich habe besonders die Tänze mit meinem Bruder und meinem Vater geliebt. “

Während des 18-Blumen-Segments ist es üblich, die wichtigsten Männer im Leben des Debütanten für immer zu retten. Während des Vater-Tochter-Tanzes wird es auch emotionaler, da das Gefühl, dass das kleine Mädchen des Vaters aufgewachsen ist, inmitten des langsamen Tanzes und der sentimentalen Musik versinkt.

Aber Hannah lachte über die Frage, während dieses Teils ihres Debüts emotional zu werden. „Eigentlich hatten wir keinen langsamen Tanz. Wir haben im Cha-Cha-Stil getanzt und er war zu dieser Zeit so energisch, dass alle vor Lachen ausbrachen. “

Hannahs Debüt hatte andere zusätzliche 18-Themen-Segmente, wie die '18 Geschenke 'und '18 Cupcakes', aber ihr Lieblingsmoment war nicht einmal Teil des Programms, von dem sie wusste. „Ich kann sagen, mein Lieblingsteil war das Überraschungslied, das meine Klassenkameraden vorbereitet haben. Sie haben Can't Help Falling in Love für mich gesungen und ich habe die Tatsache sehr geschätzt, dass sie Zeit damit verbracht haben, es zu üben und es vor mir geheim zu halten. Als sie anfingen zu singen, wurden meine Augen tränenreich und es war einfach so süß. “

Was macht ein Märchen aus?

Für ein 18-jähriges Mädchen ein Debüt - umgeben von Menschen, die sie am meisten liebt, gezeigt zu werden, wie sehr sie durch Sprache, Gesang und Tanz geliebt wird, und ein bisschen launisch in ihrem Make-up und ihrer Kleidung zu sein - ist nichts weniger als ein Märchen.

"Das Debüt eines Mädchens markiert einen sehr wichtigen Tag in ihrem Leben", sagt Hannah. „Und es ist keine Ausnahme wegen des schicken Hotels oder des großen Kleides. Aber es geht mehr um die Erinnerung, die sie mit ihren Lieben schaffen kann, um ihren 18. Geburtstag auf besondere Weise zu feiern. Das ist etwas, das sie für immer schätzen kann. “

 

Lassen Sie Ihren Kommentar