Eine Kurzanleitung zum Cheese Rolling, Englands seltsamstem Sport

Jedes Jahr im Frühling findet in der Region South West England Gloucester das jährliche Käse-Rolling-Event statt, bei dem Menschen aus nah und fern reisen, um zu sehen, wie sich Konkurrenten auf der Suche nach einer Runde Käse einen Hügel hinunterstürzen. Klingt ein bisschen komisch? Lassen Sie sich erklären, wie der Sport entstanden ist und was genau er bedeutet.

Was ist Käse rollen?

Es ist ziemlich selbsterklärend - eine 9-Pfund-Runde Double Gloucester-Käse wird von der Spitze des Hügels gerollt und die Konkurrenten jagen ihm nach unten nach unten. Die erste Person über die Ziellinie wird zum Sieger gekrönt, mit dem Käse als Preis. Ursprünglich war es das Ziel, den Käse zu fangen. Mit seinem Vorsprung von einer Sekunde und der Geschwindigkeit, mit der er an Geschwindigkeit gewinnt, wird dies jedoch ziemlich schwierig - und gefährlich! In der Vergangenheit wurden die Zuschauer durch den Rollkäse verletzt, und 2013 wurde der Käse aus Sicherheitsgründen tatsächlich durch eine Schaumnachbildung ersetzt.

Wo findet es statt?

Die Veranstaltung findet auf Cooper's Hill in der Gemeinde Brockworth in Gloucester statt. Die Hauptkonkurrenten sind Einheimische aus dem Dorf, jedoch sind Menschen aus der ganzen Welt gekommen, um an dem ungewöhnlichen Sport teilzunehmen. Es gibt sogar eine Kneipe im Nachbardorf Shurdington, die nach der Veranstaltung namens The Cheese Rollers benannt ist, in der die Teilnehmer vor der Veranstaltung ein bisschen niederländischen Mut haben und danach feiern.

Kurze Geschichte

Es gibt einige Theorien darüber, wie der Sport entstanden ist, der auf das 15. Jahrhundert geschätzt wird. Das erste ist, dass es zur Aufrechterhaltung der Weiderechte auf dem Gemeingut verwendet wurde. Die zweite Erklärung ist, dass das Ereignis heidnischen Ursprungs ist, bei dem die Menschen nach dem Ende des Winters Bündel brennenden Reisiges auf den Hügel werfen, der das neue Jahr darstellt. Dieser Glaube ist der Grund, warum die Meister der Zermonie Brötchen, Kekse und Süßigkeiten auf der Spitze des Hügels verteilen, um „die Früchte der Ernte“ zu fördern.

Wie lauten die Regeln?

Es gibt vier Abfahrtsrennen - drei für Männer und eines für Frauen mit jeweils maximal 14 Rennfahrern, obwohl sie normalerweise eher Rennen fahren (einige Jahre haben bis zu 40 gesehen!).

Die Zeremonienmeister beginnen die Veranstaltung mit einem Ruf: "Einer muss bereit sein, zwei müssen stabil sein, drei müssen sich vorbereiten (zu welchem ​​Zeitpunkt der Käse freigegeben wird) und vier müssen ausgeschaltet sein."

Die Teilnehmer starten dann nach dem Käse den Berg hinunter, wobei die erste Person hinter der Ziellinie als Sieger gekrönt wird.

Wann passiert es?

Die Veranstaltung findet jährlich am späten Frühlingsfeiertag statt und beginnt um 12 Uhr.

Wie können Sie teilnehmen?

Sie müssen keine Kriterien erfüllen, um am Wettbewerb teilzunehmen, oder vorher alle Unterlagen ausfüllen. Alles was Sie tun müssen, ist pünktlich auf dem Gipfel des Hügels anzukommen und sich bei den Organisatoren zu melden. Seien Sie jedoch gewarnt - dies ist kein Sport für schwache Nerven. Sie treten auf eigenes Risiko ein - und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Lieblingsjeans nicht tragen!

 

Lassen Sie Ihren Kommentar