Das Geheimnis hinter dem Mädchen aus Ipanema

"The Girl from Ipanema" ist eines der berühmtesten Lieder aus Brasilien, das eine unschuldige Schwärmerei für ein lokales Carioca-Mädchen einfängt. Das Lied wurde 1962 von Antônio Carlos Jobim und Vinicius de Moraes geschrieben, wobei Jobim hinter der Musik stand und Moraes wehmütig die Texte prägte. Aber diese Texte waren nicht das Ergebnis einer starken Fantasie - das Mädchen aus Ipanema existiert wirklich.

"The Girl from Ipanema" ist ein brasilianischer Bossa Nova Jazz Song, der 1962 von Jobim und Moraes geschrieben wurde. Die erste Aufnahme kam 1962 von Pery Ribeiro, wurde jedoch erst 1964 mit einer von Astrud Gilberto und Stan Getz aufgenommenen Version zum weltweiten Hit und gewann 1965 den Grammy für die Schallplatte des Jahres. Es ist das am zweithäufigsten abgedeckte Lied im Pop - es fehlt nur "Yesterday" von The Beatles - mit Versionen, die von Amy Winehouse und Ella Fitzgerald aufgenommen wurden. Jobim und Moraes schufen bereits in den frühen 60er Jahren erfolgreiche Musik, doch es war dieses Lied, das ihre Präsenz erhöhte und sie zu weltweit bekannten Künstlern machte.

Die Inspiration für das Lied kam, als die beiden Songwriter Anfang der 60er Jahre in einer Café-Bar namens Veloso in Ipanema saßen. Jeden Tag sahen sie ein schönes junges Mädchen beim Einkaufen oder auf dem Weg zum Strand vorbeigehen. Die beiden Männer waren von ihrer Schönheit verzaubert und nutzten ihre Schwärmerei für dieses einheimische Mädchen als Inspirationsquelle für ihr neues Lied. Das Lied wurde ursprünglich für eine von Moraes geschriebene Musikkomödie komponiert und hatte den Namen "Menina due Passa" oder "The Girl Who Passes By". Es wurde später in die heute bekannte Version umgeschrieben.

Der erste Vers des Liedes ist:

„Groß und hellbraun und jung und lieblich

Das Mädchen aus Ipanema geht spazieren und

Wenn sie vorbei geht, sagt jeder, den sie passiert, 'ah' “

Also, wer war das Mädchen, das so schöne Texte inspiriert hat? Sie war Heloísa Eneida Menezes Paes Pinto (jetzt Heloísa Pinheiro), die damals erst 17 Jahre alt war. Sie lebte in Ipanema und ging einkaufen oder an den Strand, oft begleitet von Wolfspfeifen von Einheimischen. Morales schrieb später ein Buch mit dem Titel Revelação: eine Verdadeira Garota de Ipanema - enthüllt: Das echte Mädchen aus Ipanema -, in dem er Pinheiro und die Auswirkungen beschreibt, die sie ungewollt auf ihn und Jobim hatte. Er sagt, sie sei das wahre Paradigma eines Carioca-Mädchens: „Das goldene Mädchen, gemischt mit Blumen und Meerjungfrauen, voller Licht und Anmut, aber dessen Vision auch traurig ist, weil sie auf dem Weg zum Meer das Gefühl mit sich trägt von dem, was vergeht, von Schönheit, die nicht nur uns gehört - es ist ein Geschenk des Lebens in seinem schönen, melancholischen und stetigen Fluss. “

Dieses Lied brachte Pinheiro ins Rampenlicht, wo sie zu einem erfolgreichen Model wurde, unter anderem als Playboy Playmate 1987 und 2003 im Alter von 58 Jahren. „The Girl from Ipanema“ wurde auch während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2016 in Rio verwendet. Dies führte dazu, dass der Song unglaubliche 40.000 Mal am Tag auf Spotify gestreamt wurde und erneut in die Billboard-Charts der USA aufgenommen wurde

 

Lassen Sie Ihren Kommentar