Das schönste Land geht um Cardiff, Wales

Wenn Sie sich gerne im Freien verwöhnen lassen, die frische Luft genießen und alles genießen möchten, was die walisische Landschaft zu bieten hat, sollten Sie die fantastischen Spaziergänge in und um Cardiff kennen, für die es sich lohnt, sich ein Paar Schuhe zu schnappen. Hier sind einige der schönsten Landspaziergänge vor der Haustür der walisischen Hauptstadt.

Margam Country Park

Der Margam Country Park bietet eine wirklich wunderbare Auswahl an Spaziergängen und ist nur 30 Autominuten von Cardiff entfernt. Der 800 Hektar große Margam Park bietet eine perfekte Kulisse für einen Spaziergang durch die Landschaft, sei es ein Spaziergang nach dem Mittagessen am Sonntag oder eine Wanderung entlang des Coed Morgannwg Way zum Afan Forest Park Country Park, dem Schwesterlandpark im Afan Valley. Wenn Sie lieber einem selbst geführten Pfad folgen möchten, bietet der Park einige Pläne, die Sie in der Eingangskabine erwerben können. Jedes ist farbcodiert und beginnt direkt am Besucherzentrum. Es gibt ein halbes Dutzend verschiedene Wanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und Längen, sodass Sie mehr als nur einmal an diesen idyllischen Ort zurückkehren können.

Penpych Berg, Rhondda

Der legendäre Penpych Mountain thront über dem Rhondda Valley und ist ein Wahrzeichen von Treherbert und Treorchy. Der Spaziergang erfordert ein ordentliches Maß an Anstrengung, aber es lohnt sich. Der Weg führt über das Tal, unter Wasserfällen und durch atemberaubende Landschaften - einschließlich der Tolkien-ähnlichen Forstwirtschaft. Wanderer können bis zu den Köpfen der Täler sehen, wo Südwales in die Brecon Beacons und auch in die Rhondda-Täler, das echte walisische Kernland, übergeht. Dieser Spaziergang ist ein Muss an einem trockenen, kalten Wintertag. Packen Sie ein Mittagessen ein, da es bis zu fünf Stunden dauern wird.

Rundweg der Eisenbrücke, Newport

Mit nur 5, 3 km ist der Iron Bridge Circular Walk einer der kürzesten beworbenen Spaziergänge des Newport Council, obwohl er unglaublich malerisch bleibt. Es wurde geschaffen, um die Restaurierung einer 16 Meter langen gusseisernen Fußgängerbrücke über den Fluss Rhymney zu feiern. Die Brücke wurde 1829 erbaut und war Teil des Nachlasses von Lord Tredegar, der sie beauftragte, Pferdekutschen und Fußgängern den Zugang von der Burg Ruperra zur und von der Kirche in Lower Machen zu ermöglichen. Die Route folgt Wegen und öffentlichen Fußwegen, die bei schlechtem Wetter ziemlich schlammig werden können. Tragen Sie daher geeignetes Schuhwerk.

Castell Coch und Fforest Fawr

Einer für Kinder, der Forest Fawr Skulpturenpfad in der Nähe von Castell Coch, ist ein Waldgebiet, nur eine kurze Autofahrt außerhalb von Cardiff. Es ist ungefähr 1, 5 Meilen lang und wurde entworfen, um Kinder auf eine magische Reise durch den Wald zu entführen, mit vielen Wegen zum Wandern und Radfahren. Es basiert auf der Idee einer riesigen Kreatur, die im Wald lebt und verschiedene Gegenstände weggeworfen hat - wie eine Uhr, eine Schatzkiste und einen Drachen. Das Waldland selbst hat eine Industriegeschichte und es gibt einige beeindruckende tiefe Löcher, die der Eisenabbau hier hinterlassen hat. Wenn Sie daran denken, Ihre Zeit hier im Herbst oder Winter zu verbringen, denken Sie daran, Gummistiefel einzupacken.

Bute Park und Llandaff Fields

Der Bute Park und die günstig angebrachten Llandaff Fields sind eine grüne Oase inmitten des Stadtbilds der Hauptstadt und bieten einen wunderbaren Spaziergang entlang der Ufer des Flusses Taff. Es ist ein Gebiet, das im Herbst wirklich zum Leben erweckt wird, wenn der Wald von den Farben Dunkelbraun und Mahagoni beleuchtet wird. Es ist ein Juwel in der Hauptstadtregion von Cardiff. Es gibt auch eine Fülle von Flora und Fauna im Park selbst, die alle zu sehen sind, wenn sie in voller Blüte stehen. Es gibt nichts Schöneres, als hier in der walisischen Hauptstadt Hunderte von Narzissen sprießen zu sehen. Dies ist einer der gemütlicheren Spaziergänge in der Umgebung von Cardiff.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar