Leitfaden zu den 10 besten Galerien für zeitgenössische Kunst in San Diego

Urbane und unkonventionelle Kunststile sind in San Diego, Kalifornien, wie in weiten Teilen der Westküste, ein absoluter Favorit. Hervorragende Beispiele zeitgenössischer Kunst finden sich auch an verschiedenen Orten in der Stadt, die von leidenschaftlichen und talentierten Künstlern aus der Region und darüber hinaus produziert werden. Unser Führer zeigt zehn der besten Galerien und Räume für zeitgenössische Kunst in San Diego.

Museum für zeitgenössische Kunst San Diego

Gebäude, Museum, Kunstgalerie

Im Museum für zeitgenössische Kunst in San Diego können Besucher über 4.000 Werke zeitgenössischer Kunst sehen, die zwischen 1950 und heute entstanden sind. Das MCASD ist auf zwei Veranstaltungsorte verteilt - einen in einem historischen Gebäude in der Innenstadt von San Diego und einen in der Küstengegend von La Jolla - und bietet ein dynamisches Programm von Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen, in denen Künstler aus allen Medien vertreten sind: Malerei, Skulptur, Fotografie und Video unter anderem. Die ausgestellten Werke werden häufig speziell für die Ausstellung in Auftrag gegeben (und später als Teil der Sammlung des Museums erworben), wodurch MCASD als vollwertiger Förderer der Künste positioniert wird. Zu den stärksten Höhepunkten der ständigen Sammlung zählen minimalistische und Pop-Art-Werke aus den 1960er und 70er Jahren sowie Ausstellungen regionaler Kunst aus Lateinamerika und Kalifornien.

Raum 4 Art

Kunstgalerie

Wer den Puls der lokalen zeitgenössischen Kunstszene in San Diego spüren möchte, sollte Space 4 Art auf seine Karte setzen. Space 4 Art befindet sich im East Village der Stadt und ist eine Gruppe von drei ehemaligen Lagerhäusern, in denen sich heute 32 Künstlerateliers und fünf Wohn- / Arbeitsstudios für Künstlerresidenzen befinden. Diese Räume werden lokalen jungen Künstlern zur Verfügung gestellt, um ihre Stimmen und Talente mit den notwendigen Ressourcen zu unterstützen, um ihre Kunst auszudrücken. Eine Galerie mit zwei Räumen befindet sich neben einem Theater für performative Shows. Beide sind für die Öffentlichkeit zugänglich, wenn Werke ausgestellt werden. Space 4 Art ist weit mehr als nur eine Galerie. Es gehört zu den lebendigsten Kunstgemeinschaften in San Diego und hat die neuesten Trends und künstlerischen Entwicklungen in der Region im Blick.

Wandbilder von La Jolla

Murals of La Jolla ist eine Initiative, die 2010 in La Jolla, einer Küstengemeinde in San Diego mit herrlichem Blick über den Ozean, durchgeführt wurde. Das Art Advisory Committee des Projekts, das sich aus den Leitern der großen Organisationen für visuelle Kunst in La Jolla zusammensetzt, beauftragt regelmäßig Künstler, die Wände von privat geführten Gebäuden in der Nachbarschaft mit Wandgemälden zu bedecken, die auf Vinyl gedruckt und auf Plakatstrukturen installiert sind. Das Ergebnis ist ein Freiluftkunstort und eine Invasion witziger, farbenfroher, großformatiger Kunst, die auf die Straßen von San Diego gebracht wird. Das lobenswerte Projekt bietet der gesamten örtlichen Gemeinde eine kostenlose Ausstellung von Kunst in Museumsqualität. Bisher wurden unter anderem in La Jolla neue Werke von Catherine Opie, Nina Katchadourian und Julian Opie installiert. Murals of Jolla ist eine Initiative der La Jolla Community Foundation.

Wandbilder von La Jolla, mehrere Standorte in La Jolla, San Diego, Kalifornien, USA , +1 858 334 9053

Timken Kunstmuseum

Museum, Park, Theater, Zoo

Das Timken Museum of Art gilt als eines der „großen kleinen“ Museen der Welt und beherbergt permanent die Sammlung von Anne und Amy Putnam. Die beiden Schwestern, die eine unsterbliche Liebe zur bildenden Kunst hatten, stellten zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine ganze Reihe europäischer und amerikanischer Gemälde zusammen. Zu den Beständen des Museums gehören Werke aus der italienischen Renaissance amerikanischer Maler des 18. und 19. Jahrhunderts, eine einzigartige Sammlung russischer Ikonen und wunderschöne französische Wandteppiche. Das Timken Museum befindet sich im Balboa Park, einem fantastischen Kulturraum mit Gärten, Museen, Theatern und dem renommierten San Diego Zoo. Es befindet sich in einem Kunstwerk für sich: einem der schönsten Gebäude Kaliforniens, entworfen von Frank Hope Jr. nach dem Prinzipien der amerikanischen modernistischen Architektur.

Mingei International

Kunstgalerie, Museum, Theater

Mingei International ist anders als jedes andere Museum oder jede andere Kunstgalerie in San Diego und wahrscheinlich auf der ganzen Welt. Mingei hat kein Interesse daran, historische Kunstwerke der Meister auszustellen. Seine Mission ist es vielmehr, die Kunst der Menschen (auf Japanisch bedeutet Mingei „jedermanns Kunst“) aus jeder Kultur zu feiern, die zu jedem Zeitpunkt in der Geschichte hergestellt wurde. Im Museum können Besucher mehr als 26.000 Artefakte von Nichtkünstlern besichtigen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die ausgestellte Kunst es nicht verdient, gesehen zu werden. Gemälde, Skulpturen und Gegenstände des täglichen Gebrauchs wie Hüte, Stühle und Puppen sorgen für einen angenehmen Besuch, der viele Augen für die Erkenntnis öffnet, dass selbst das gewöhnlichste Objekt mit Hilfe ein wenig Kreativität zu einer Sache werden kann Schönheit.

dauerhaft geschlossen

Fingerabdruck Galerie

Die Thumbprint Gallery ist ein einzigartiger Ort in San Diego, da sie alle Formen von Kunst zeigt, einschließlich Street Art, Graffiti, Wandgemälden und Illustrationen, die alle stolz gefeiert werden. Die Galerie wurde 2009 in La Jolla gegründet und bietet ein Programm mit einmonatigen Ausstellungen. Darüber hinaus wird ihre Kunst jeden Monat für eine Nachtshow in der Bar Basic in die Innenstadt von San Diego gebracht. Zu den jüngsten Ausstellungen gehören Red White Blue, eine Ausstellung von Gemälden mit einer dichten und kontroversen politischen Bedeutung, für die der Künstler Saratoga Sake nur die Farben der amerikanischen Flagge verwendete; und Monstro und die Seetangkinder, eine Reihe von Zeichnungen kindlicher Charaktere von Michael 'Monstrinho' Amorillo.

Fingerabdruck-Galerie, 920 Kline St # 104 La Jolla, CA, USA , +1 858 354 6294

Helmuth-Projekte

Kunstgalerie

Joshua Pavlick - selbst Künstler - war beeindruckt von der Qualität und Menge der zeitgenössischen Künstler in San Diego, hielt die Anzahl der Kunststätten und -räume in der Stadt jedoch für unzureichend, um sie alle zu empfangen. Er beschloss, etwas für seinen Kollegen zu tun Kreative: Er reduzierte den Wohnraum in seinem Loft in der Innenstadt drastisch und verwandelte den Rest in einen Ausstellungsraum. Das Ergebnis ist Helmuth Projects, das kluge und zukunftsorientierte Künstler begrüßt, deren Arbeit möglicherweise Schwierigkeiten hat, einen Platz in weniger risikobehafteten kommerziellen Galerien zu finden. Die Shows bei Helmuth Projects und die, die in Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltungsorten kuratiert wurden, sind überraschend und regen zum Nachdenken an: für die aktuelle Ausstellung Object Object! Zum Beispiel wurden 72 Künstler aufgefordert, ein Kunstwerk zu schaffen, das kleiner als 10 Zoll in alle Richtungen und in einer Preisspanne von 100 bis 300 US-Dollar ist.

Museum für Fotokunst

Museum

Bei seiner Eröffnung im Jahr 1983 war das Museum of Photographic Arts in San Diego einer der ersten Veranstaltungsorte auf amerikanischem Boden, in denen ausschließlich fotografische Bilder und Kunst auf Linsenbasis ausgestellt wurden. Im Laufe der Jahre hat das Museum sein Ansehen bei der Förderung der Fotografie bewahrt und gesteigert. Heute gehört MOPA zu den Top-Fotografie-Institutionen in Amerika und ist mit Sicherheit die Anlaufstelle für Fotografie in San Diego. Die Sammlung des Museums umfasst 7.000 Fotografien von 850 verschiedenen Fotografen. Dazu gehören berühmte Giganten wie Alfred Stieglitz, der die Fotografie beim Übergang in die Moderne leitete, und Margaret Bourke-White, die erste Fotojournalistin, die 1930 den Eintritt in die UdSSR erhielt, und die Autorin des Titelbildes erschien in der ersten Ausgabe von Life .

White Box Zeitgenössisch

Kunstgalerie

Im Jahr 2011 eröffnete der Künstler und internationale Kunsthändler Alexander Salazar die White Box Contemporary, eine Galerie, in der eine ausgewählte Gruppe von Künstlern und Ausstellungen gezeigt werden, die aktuelle Trends in der zeitgenössischen Kunst vorantreiben und hinterfragen. Die Liste der Galerie ist nicht riesig, enthält aber eine Reihe aufregender neuer Talente. Einer von ihnen ist Andrew Salgado, der kürzlich von der renommierten Londoner Saatchi Gallery als „einer von 12, in die man heute investieren kann“ bezeichnet wurde und der mit seinen erstaunlichen, großformatigen, figurativen Porträts einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. und Joshua Dildine, vor allem bekannt für seine faszinierende Fotoserie mit bunten Pinselstrichen.

dauerhaft geschlossen

Lux Art Institute

Gebäude

Wie entsteht ein Kunstwerk? Was ist der Prozess hinter seiner Schaffung? Das Lux Art Institute in San Diego bietet auf sehr interessante Weise Antworten auf diese Fragen. Anders als in den meisten Museen und Galerien, in denen normalerweise fertige Kunstwerke ausgestellt sind, tritt das Lux Art Institute einen Schritt zurück: Künstler werden für eine Aufenthaltsdauer am Institut untergebracht und eingeladen, ihren kreativen Prozess direkt mit ihrem Publikum zu teilen. Die Besucher von Lux sehen Künstler tatsächlich bei der Arbeit und erhalten so Einblick in die Hintergründe der bildenden Kunst - ein einfaches, aber aufschlussreiches Konzept. Sobald sie fertig sind, werden die geschaffenen Kunstwerke natürlich Teil der Sammlung des Instituts und bleiben für die Öffentlichkeit zugänglich. Bemerkenswert ist auch der wunderschöne Veranstaltungsort des Lux Art Institute, ein modernistisches Gebäude im Küstenviertel von Encinitas, inmitten der Natur und mit Blick auf die Lagune von San Elijo.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar