Ein Leitfaden zu den 15 wichtigsten Statuen und Denkmälern von Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt ist eine Hauptstadt, in der es nicht an Statuen und Denkmälern mangelt. Von denen, die frühere Revolutionäre ehren, bis zu denen, die Schauspielern, Sängern und Schriftstellern huldigen, gibt es buchstäblich Hunderte zum Auschecken und viel zu viele, um sie in diesem Handbuch detailliert zu nennen. Während wir es auf nur 15 der besten eingegrenzt haben, bleiben der Paseo de la Reforma, der La Alameda Central und der Palacio de Bellas Artes wichtige Bereiche, die Sie in ihrer Gesamtheit überprüfen sollten, wenn Sie ein Fan von Statuen oder Denkmälern sind.

Monumento a la Revolución

Villa

Das wohl bekannteste und bekannteste Denkmal, das Mexiko-Stadt zu Hause nennt, ist das Monumento a la Revolución. Dieses hoch aufragende Art-Deco-Gebäude ist der größte Triumphbogen der Welt und wurde 28 Jahre lang gebaut. Das Monumento a la Revolución ist heute ein Mausoleum und beherbergt die Überreste einiger der größten Akteure der mexikanischen Revolution, darunter Pancho Villa und Venustiano Carranzo. Es ist eines der Wahrzeichen der Hauptstadt, die man gesehen haben muss.

El Ángel de la Independencia

Das El Ángel de la Independencia liegt am Paseo de la Reforma, einer der größten und wichtigsten Straßen Mexikos. Während der Paseo mit Statuen aller Art gesäumt ist, ist der 118 Fuß hohe Ángel wohl der Star der metaphorischen Show, was ihn zu einem Muss macht, wenn Sie eine Tour durch die Statuen und Denkmäler der Stadt planen. Ursprünglich im Jahr 1910 eröffnet, ist es auch der Ort einiger der größten jährlichen Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag der Stadt, an deren 100. Jahrestag sie zum Gedenken gebaut wurde.

Paseo de la Reforma und Eje 2 PTE, Juárez, Cuauhtémoc, Ciudad de México, México

Ángel de la Independencia | © Omar / Flickr

Monumento a los Niños Héroes

Wenn Sie in Monumenten nach hoch aufragenden Säulen suchen, ist das Monumento a los Niños Héroes der richtige Ort für Sie. Die Lage dieses Denkmals in Mexikos größtem städtischen Grünraum im Herzen von Bosque de Chapultepec garantiert praktisch ein hohes Maß an Bedeutung und ist nicht unverdient. Erbaut in Erinnerung an die sogenannten "Niños Héroes", die das Castillo de Chapultepec vor dem Einmarsch der US-Streitkräfte verteidigten, ist es heute ein Mittelpunkt des Parks.

Monumento a los Niños Héroes, Bosque de Chapultepec I, Bosque de Chapultepec I Secc, Ciudad de México, México

Monumento a los Niños Héroes | © 16: 9clue / Flickr

Fuente de Cibeles

Die mexikanische Version ist eine direkte Kopie von Madrids Fuente de Cibeles, die auf dem Paseo de Recoletos zu finden ist. Sie entspricht dem neoklassizistischen Stil des spanischen Vorgängers, allerdings eher in Bronze als in Marmor. Diese Statue, eines der Wahrzeichen Mexikos, wurde erstmals 1980 installiert und zeigt die römische Göttin Cybele, die in einer von Löwen gezogenen Kutsche gezogen wurde.

Fuente de la Cibeles, Plaza Villa Madrid, Cuauhtémoc, Roma Nte., Ciudad de México, Mexiko

Fuente de Cibeles | © Nicholas Lundgaard / Flickr

Estela de Luz

Eines der zuletzt errichteten Denkmäler für unseren Führer ist die Estela de Luz, die 2010/11 zum Gedenken an das 200-jährige Bestehen der mexikanischen Unabhängigkeit 2010 errichtet wurde. Aufgrund von Verzögerungen wurde es jedoch bis 2012 weder offiziell fertiggestellt noch eingeweiht und war Schauplatz zahlreicher Proteste sowie eines Skandals um die schlechte Budgetierung der Mittel, die für den Bau vorgesehen waren. Trotzdem bleibt es ein beeindruckendes Beispiel für ein Denkmal in Mexiko-Stadt und ist 104 Meter hoch.

Estela de Luz, Bosque de Chapultepec I. Secc, Ciudad de México, México

Estela de Luz | © Diego L. Cuevas / Flickr

Estatuas de los Pegasos

Jeder, der das unglaublich erkennbare und wunderschöne Wahrzeichen von Mexiko-Stadt, den Palacio de Bellas Artes, besucht hat oder gerade erst vorbeigegangen ist, kennt die zahlreichen Statuen, die auf seinem Außenplatz zu Hause sind. Einige der bekanntesten dieser Statuen sind die vier Pegasus-Statuen, die von den katalanischen Subiraten Agustí Querol entworfen wurden und ursprünglich im Zócalo aufgestellt wurden, bevor sie in ihre jetzige Heimat zogen.

Estatua Pegasos, Palacio de Bellas Artes, Av. Juárez, Centro Histórico, Ciudad de México, México

Estatuas de los Pegasos | © Rodrigo Huerta / Flickr

Estatua al Perro Callejero

Diese Statue eines Straßenhundes wurde 2008 enthüllt. Obwohl es vielleicht nicht die bekannteste der Statuen von Mexiko-Stadt ist, ist es sicherlich eine Erwähnung wert. Dies liegt daran, dass es von Wohltätigkeitsorganisationen für Tierrechte in Auftrag gegeben wurde, um die Öffentlichkeit für die Verantwortung zu sensibilisieren, die mit dem Erwerb eines Hundes einhergeht, sowie für Tiermissbrauch und die Notwendigkeit, Ihre Tiere zu sterilisieren. Es ist angeblich einem tatsächlichen Straßenhund nachempfunden, der nicht lange vor der Enthüllung gestorben ist.

Estatua al Perro Callejero, Calle Moneda, Tlalpan Centro I, Ciudad de México, México

Estatua al Perro Callejero | © Erick1984 / WikiCommons

Monumento a Los Indios Verdes

Dieses im Norden von Mexiko-Stadt gelegene Denkmal wurde mehrmals verlegt, bevor es schließlich an den Ort gelangte, an dem es heute zu Hause ist. Sie erkennen den Namen wahrscheinlich an der U-Bahnstation Indios Verdes, und das Monumento a Los Indios Verdes ist zweifellos ein Muss für Statuen in Mexiko-Stadt. Diese Zwillingsfiguren ehren zusammen ein Paar aztekischer Götter, die als Itzcóatl und Ahuizotl bekannt sind, und werden "grüne Indianer" genannt, weil die Bronze, aus der sie hergestellt werden, sich im Laufe der Zeit verfärbt und dem Denkmal einen deutlich grünen Farbton verleiht.

Monumento a Los Indios Verdes, Prolongación Misterios 129, Gustavo A. Madero, Santa Isabel Tola, Ciudad de México, México

Monumento a Los Indios Verdes | © vladimix / Flickr

Denkmal der Fundación de México-Tenochtitlan

Dieses Denkmal markiert einen ähnlich entscheidenden Aspekt der mexikanischen Geschichte, obwohl diesmal das Zeichen des aztekischen Gottes Huitzilopochtli für eine Gruppe von Azteken sichtbar wurde. Das Schild war natürlich ein Adler, der eine Schlange frisst, die auf einem Kaktus thront, und Sie können jetzt dieses berühmte Bild sehen, das unter anderem die Mitte der mexikanischen Flagge ziert. Es wurde 1970 erstmals eingeweiht und gibt einen Einblick in die mexikanische Mythologie und Kultur.

Monumento de la Fundación de México-Tenochtitlan, Avenida Pino Suárez, neben den Regierungsbüros von Mexiko-Stadt, Centro, Ciudad de México, México

Denkmal der Fundación de México-Tenochtitlan | © Luis Romero / Flickr

El Caballito de Sebastián

El Caballito de Sebastián, ein Symbol des modernen Mexiko-Stadt und das Werk eines der größten Künstler des Landes, befindet sich am Paseo de la Reforma. Diese riesige Skulptur / Denkmal ist eine riesige gelbe Konstruktion, die sich wirklich vom Meer grauer Hotels und Bürogebäude abhebt, die diese Allee säumen. Dieses geometrische, minimalistische Beispiel von Sebastiáns Werk ist wirklich nicht zu übersehen.

El Caballito, Paseo de la Reforma Nr. 10, Tabacalera, Ciudad de México, México

El Caballito de Sebastián | © Fotego / Flickr

Estatua Ecuestre de Carlos IV

Diese Bronzestatue im Zentrum von Mexiko-Stadt hieß früher auch El Caballito, obwohl mit der jüngsten Ankunft von Sebastiáns modernem, minimalistischem „kleinen Pferd“ die Estatua Ecuestre de Carlos IV häufiger unter dem Namen El Caballito geführt wird Name 'El Antiguo Caballito' ('das alte kleine Pferd') heutzutage. Es wurde vom berühmten Bildhauer Manuel Tolsá entworfen und gilt als eines seiner Meisterwerke.

Estatua Ecuestre de Carlos IV, Tacuba 5, Centro, Cuauhtémoc, Ciudad de México, México

Estatua Ecuestre de Carlos IV | © Sounomade / Flickr

La Diana Cazadora

Eine weitere hervorragende Statue, die sich entlang des Paseo de la Reforma befindet, ist La Diana Cazadora, die als Herzstück eines Brunnens fungiert. Die Statue ist eine Darstellung der römischen Jagdgöttin Diana und wurde erstmals 1942 im Rahmen der Pläne des damaligen mexikanischen Präsidenten Ávila Camacho enthüllt, die Stadt durch die Entwicklung von Springbrunnen zu „verschönern“. La Diana Cazadora ist heutzutage eine Hommage an die Stärke, Schönheit und Freiheit der Frau.

La Diana Cazadora, Paseo de la Reforma s / n, Delegación Cuauhtémoc, Paseo de la Reforma, Ciudad de México, México

La Diana Cazadora | © iivangm / Flickr

Monumento a Colón

Das Monumento a Colón, das Denkmal für Christoph Kolumbus, das die Neue Welt entdeckt (zumindest in der Geschichte der Bevölkerung), befindet sich ebenfalls am Paseo de la Reforma. Das von Enrique Cordier in Paris entworfene Monumento a Colón wurde erstmals 1877 enthüllt und ist heute ein Wahrzeichen Mexikos. Es ist auch ein Muss, wenn Sie das nächste Mal in der Hauptstadt sind.

Monumento a Colón, Paseo de la Reforma 96, Juárez, Ciudad de México, México

Monumento a Colón | © Alfredo Gayou / Flickr

Monumento a Cuauhtémoc

Christoph Kolumbus ist jedoch nicht die einzige historische Figur, die am Paseo de la Reforma geehrt wird, da es auch eine Statue gibt, die Cuauhtémoc, dem letzten Tlatoani, gewidmet ist. Das Podest, auf dem er steht, ist mit zahlreichen vorspanischen Motiven verziert, was es vielleicht zur nationalistischsten der Statuen des Paseo macht. Es ist so oder so ein beeindruckendes Stück und wurde ursprünglich von Ingenieur Francisco M. Jiménez entworfen und gestartet.

Monumento a Cuauhtémoc, Paseo de la Reforma S / N, Cuauhtémoc, Juárez, Ciudad de México, México

Monumento a Cuauhtémoc | © Marmened / Flickr

Hemiciclo a Juárez

Schließlich entfernen wir uns vom Paseo de la Reforma für unser letztes Denkmal; der Hemiciclo a Juárez. Diese halbkreisförmige Struktur befindet sich gegenüber dem Museo de Memoria y Tolerancia und wurde 1910 auf Befehl des damaligen Präsidenten Porfirio Díaz erbaut. Dieses aus Carrara-Marmor gefertigte Denkmal im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt rundet unseren Führer zu den wichtigsten Statuen und Denkmälern der mexikanischen Hauptstadt ab.

Hemiciclo a Juárez, A gegen Juárez s / n, Cuauhtémoc, Centro, Ciudad de México, México

Hemiciclo a Juárez | © Marmened / Flickr

Buchen Sie mit unserem Partner und wir verdienen eine kleine Provision.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar