Edinburgh Vs. Glasgow: Wohin solltest du gehen?

In Schottland gibt es diese uralte Rivalität zwischen den großen Städten Glasgow und Edinburgh. Einer der größten, der andere die Hauptstadt. Kenner sind sich völlig bewusst, dass sie bei einem Chippy in Glasgow nicht nach Sauce fragen sollen, genauso wie sie wissen, dass sie sich beim "Glasgow Kiss" -Gespräch in Edinburgh auf die Zunge beißen müssen. Natürlich ist es nur scherzhaft und alles im Scherz. Da beide Orte genauso verlockend sind wie die nächsten, finden Sie hier alles, was Sie wissen und sehen müssen.

Essen

Gutes Essen oder "ordentliches Scran", wie die Schotten sagen, ist ein entscheidender Faktor, wenn Sie eine Stadt besuchen. Zum Glück sind sowohl Glasgow als auch Edinburgh überfüllt mit einer Fülle köstlicher Gerichte, direkt aus Schottlands natürlicher Speisekammer. Treffen Sie Ihre Wahl und betreten Sie das Feinschmeckerparadies.

Edinburgh

Die Crème de la Crème von Edinbrughs Gourmet-Szene The Kitchin ist ein Schnitt über den anderen. Hier finden Sie Gerichte vom Bauernhof bis zum Tisch, die mit französischen Kochtechniken in einer kühlen, zeitgemäßen Umgebung zubereitet werden. Für eine wildromantische Zeit ist The Grain Store eine funkelnde kulinarische Utopie voller schottischer Produkte - gemütliche kleine Ablagen und köstliche Gerichte machen diesen Ort perfekt für eine Verabredung. Valvona & Crolla ist ein Muss für ernsthafte Feinschmecker. Von schickem Fleisch und Käse über Gebäck und Kuchen zum Knabbern bis hin zu süchtig machenden Kaffees und Weinen erwarten Sie, dass Sie glücklicher sind als ein Schotte mit einem Fall von Irn-Bru.

Glasgow

Ubiquitous Chip im West End ist unglaublich cool und absolut unprätentiös. Es ist eines der größten Restaurants in Glasgow. Mit mehreren saisonalen Menüs, punktgenauen frischen Zutaten und außergewöhnlich magischen Akzenten (komplett mit Lichterketten und einer Dachterrasse) ist es kaum zu übertreffen. Das Roastit Bubbly Jocks ist zeitgemäß und entspannt und bietet eine fantastische Auswahl an schottischer Küche mit einem modernen internationalen Touch. Sie servieren ein gemeines Frühstück und beziehen Fleisch von höchster Qualität, was es ideal für diejenigen macht, die extra Nosh für ihr Geld suchen. Eine glückselige Vereinigung von schönen und köstlichen Wurzeln, Früchten und Blumen hat alles. Von exquisiten Blumen aus Holland bis hin zu frischem Brot, Obst, Gemüse und Lebensmitteln ist dieses kleine Feinschmecker-Traumland der perfekte Boxenstopp.

Geschichte

Es ist keine Lüge, dass jeder Ort in Schottland voller Geschichte und bunter Vergangenheit ist. Von Burgen und Kathedralen bis hin zu Museen und vielem mehr - genießen Sie alles.

Edinburgh

Das Schloss ist ein allgegenwärtiger, allsehender Teil von Edinburgh. Es ist ein Traum eines Historikers, jeden Winkel und jede Ecke zu erkunden, ebenso wie die Royal Mile entlang zu gehen, um den Palast von Holyroodhouse zu erkunden. Schlendern Sie einfach durch Edinburghs charmante Gassen oder Gassen. Für eine historisch genaue Darstellung des Edinburgh des 17. Jahrhunderts ist The Real Mary King's Close der richtige Weg. Besichtigen Sie die unterirdischen Gänge und lernen Sie wissenswerte Geheimnisse kennen.

Glasgow

Ein architektonisches gotisches Meisterwerk und eine Freude für die Seele, die Kathedrale von Glasgow oder das High Kirk von Glasgow, St. Mungo und St. Kentigern mit ihren gigantischen Steinsäulen und der gewölbten Decke, wurde 543 von St. Mungo gegründet. Nur einen Steinwurf entfernt ist The Provand's Lordship, ein Haus aus dem Jahr 1471, ein Museum voller Kuriositäten. Alternativ ist die Kelvingrove Art Gallery & Museum der perfekte Weg, um Ihr Geschichtswissen aufzufrischen, insbesondere aus Glasgows Sicht. Erwarten Sie in einem wunderschönen viktorianischen Sandsteingebäude eine wunderbare Auswahl an Natur- und schottischer Geschichte. Noch einmal, es ist kostenlos!

Wo übernachten

Von Hostels und Boutique-Hotels bis hin zu Bed & Breakfasts gibt es in Schottland eine ganze Reihe von Orten, an denen Sie Ihre Nacht verbringen können.

Edinburgh

Das vielleicht berühmteste Hotel in Edinburgh, das Balmoral Hotel, ist luxuriös und dekadent. Dieses Hotel liegt mitten im Stadtzentrum und bietet alles Schöne im Leben, von Spas bis hin zu Restaurants, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden. Die Türsteher in Kilts sind ein zusätzlicher Bonus. Das G & V Hotel ist ein jenseitiges Erlebnis, das sich durch seine schicke, zeitgemäße Atmosphäre und sein stimmungsvolles Dekor von den anderen abhebt. Dieses Hotel ist der Inbegriff von Epos, voller künstlerischer Akzente, eines Kaleidoskops aus Farben und exquisiten Gerichten.

Glasgow

Das Glasgow-Äquivalent von The Balmoral, Grand Central, bietet alle Schnickschnack eines schicken Hotels. Nur einen Schritt vom Hauptbahnhof von Glasgow und der Gallery of Modern Art entfernt schreit diese Schönheit nach Genuss und Komfort. CitizenM ist nicht nur schick und unbestreitbar cool, sondern auch ein einzigartiges Boutique-Hotel mit attraktiven Preisen. Mit allen notwendigen Annehmlichkeiten und willkommenen Extras ist diese lustige, futuristisch aussehende Schlafhöhle ideal für den anspruchsvollen Hipster.

Grünflächen

Sowohl in Edinburgh als auch in Glasgow gibt es eine Fülle von Grünflächen, die zum Durchqueren einladen. Von wild bis offen, frei herumlaufen und die frische Luft genießen.

Edinburgh

Der Holyrood Park ist ein 650 Hektar großer grüner Fleck, der mit dem Königspalast von Holyroodhouse verbunden ist. Diese weitläufige Landmasse im Schatten von Arthur's Seat ist bei Fitnessfanatikern und denjenigen beliebt, die sich nach einem belebenden Sonntagsspaziergang sehnen. Der Royal Botanic Gardens ist ein Wunderland des Gartenbaus und ebenso schön wie faszinierend. Betrachten Sie diesen Ort als Traum eines Fotografen und als idealen Ort für diejenigen, die auf der Suche nach Frieden oder Offenbarung sind - von fabelhaften Orten zum Essen und Laubbaumstämmen bis hin zu viktorianischen Gewächshäusern, Steingärten und Teichen.

Glasgow

Cathkin Braes liegt südöstlich der Stadt und besteht aus hügeligem Gelände. Dieser Ort ist ideal für Mountainbiker, Wanderer und Wanderer. Er liegt in der Nähe von Castlemilk, Fernhill und Burnside und bietet eine atemberaubende Aussicht. Der Botanische Garten und der Kibble-Palast sind ein Meer aus Blumen und Bäumen. Sie sind klein, aber von großem Unterhaltungswert. Die Untersuchung des Kibble Palace, eines gewölbten Gewächshauses, wird mit seinen beeindruckenden Farnen und seinem charakteristischen Gebüsch nie alt.

Attraktionen, die man gesehen haben muss

Mit einer Vielzahl von Möglichkeiten ist es ein Spaziergang im Park, eine Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Schottland zu finden. Alle einen Besuch wert, entdecken Sie das Beste.

Edinburgh

Die Scottish National Gallery befindet sich auf dem Hügel und ist ein neoklassizistisches Gebäude voller der größten und bekanntesten Kunstwerke, darunter Werke von Degas, Rembrandt und Monet. Das National Museum of Scotland ist ein wahres Kabinett der Neugier und ein Zufluchtsort für jeden Kulturreisenden. Die Sammlungen sind nicht nur für das kulturelle Erbe Schottlands bestimmt, sondern für die ganze Welt. Von Dolly the Sheep und Lewis Chessmen bis hin zu einer der besten Säugetiersammlungen, ganz zu schweigen von einer Modegalerie, bereiten Sie sich auf einen permanenten Zustand vor.

Glasgow

Wer ein scharfes Auge für Kreativität hat, kann sich über Glasgows Gallery of Modern Art wundern. Das GOMA befindet sich in der ehemaligen Stirling's Library und ist der Hauptort der Stadt für zeitgenössische Kunst. Zu den Highlights zählen Werke von David Hockney, Andy Warhol und John Bellany. Das Riverside Museum ist eine fabelhafte Attraktion mit über 3000 Objekten, darunter Autos, Straßenbahnen, Kinderwagen, Oldtimer, Skateboards, Lokomotiven und Velocipedes. Dieser geniale Ort bietet einen Einblick in das Leben in Glasgow von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts.

Nachtleben

Von allen Arten von Musik und unzähligen Clubs bis hin zu Pubs, Bars, Theatern und vielem mehr wissen die Schotten, wie man feiert.

Edinburgh

Electric Circus, The Jazz Bar und Sneaky Pete's sind voller unendlicher Scherze für diejenigen, die einen Abend mit alternativer Musik verbringen möchten, während Sandy Bell's, einer der berühmtesten Veranstaltungsorte für Volksmusik der Welt, die perfekte Mischung aus Live-Musik und Musik ist traditioneller Pub. Die Tigerlily und Opal Lounge in der George Street enttäuschen die mondänen Bars und gehobenen Pubs nie. Im Theater ist The Playhouse die Anlaufstelle für bekannte Musicals und Shows, während The Festival Theatre und Traverse eher zeitgenössische Stücke beherbergen.

Glasgow

Für eine unendliche Versorgung mit Gin wird Gin71 jeden Wunsch nach Wacholder erfüllen, während The Pot Still perfekt für diejenigen ist, die sich nach einem kleinen Dram sehnen. An Abenden, an denen rundum Killer-Outfits gefragt sind, sollten Sie sich für The Corinthian oder Sugar Cube interessieren. Oran Mor ist zweifellos der Ort für eine Vielzahl von Vor-Theater-Scherzen. Für Nächte, die verrückte Zeiten erfordern, scheint Bambus der Club und Übergangsritus für jeden Glasweger zu sein.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar