Eine kurze Geschichte der belgischen Flagge

Schwarz, Gelb und Rot in senkrechten Streifen und in genau dieser Reihenfolge: Es ist das Muster der Flagge, das bei besonderen belgischen Anlässen - wie dem Geburtstag der eleganten Königin Mathilde - stolz weht - und die Inspiration für das besondere Outfit in fast der Hälfte des Landes Dons an jedem Spieltag der Red Devils. Während seine Existenz jetzt als selbstverständlich angesehen wird, musste das belgische Volk einen außergewöhnlichen revolutionären Geist zeigen, bevor es eine eigene Flagge und Nation erwerben konnte. Und dann kam der Kampf, das richtige Muster auszuwählen.

Mit der Revolution, die im August 1830 begann, und der Geburt einer Nation kam die Notwendigkeit einer belgischen Flagge. Angesichts der Verwendung der brabantischen Farben (ein Herzogtum in Nordflandern, in dem die revolutionäre Begeisterung besonders stark war) während eines früheren Unabhängigkeitsversuchs im Jahr 1790 fiel die Wahl leicht. Die Farben der Belgier sollten schwarz für Demut, gelb für Wohlstand und schließlich rot für den Sieg sein. Sie sind in der Verfassung in Artikel 193 verewigt: „Die belgische Nation wählt für ihre Farben Rot, Gelb und Schwarz…“, und das war's.

Obwohl nicht wirklich, denn das ist nicht die tatsächliche Reihenfolge, die Belgier heute verwenden. Bedeutet dies also, dass belgische Bürger seit 185 Jahren in Folge unwissentlich ihre Flagge falsch herum drehen? Nicht genau. Wie sich herausstellte, hatten einige Leute aufgrund der mangelnden Spezifität in der Beschreibung angenommen, dass die Farben der Flagge horizontal sein würden, wie sie vor und während der eigentlichen Revolution verwendet wurden: oben rot, unten gelb und unten schwarz . Die Unbestimmtheit der Verfassung in dieser Angelegenheit führte zu Verwirrung mit horizontalen Flaggen mit roten und schwarzen Flaggen und einigen vertikalen Flaggen, die aus Sicherheitsgründen eingeworfen wurden.

Dies wurde wirklich zu einem Problem, als belgische Rebellen anfingen, auf ihre eigenen Truppen zu schießen, weil sie die Flagge ihres Landes mit der niederländischen, die oben rot ist, inmitten des Kanonenrauchs verwechselten. Die Vorfälle führten ein für alle Mal zu einer raschen Entscheidung über die Merkmale der Flagge, und die derzeitige Reinkarnation mit einem horizontalen schwarzen Streifen am Stock wurde eingeführt. Artikel 193 wurde jedoch nie geändert, was das schrullige Belgien zum einzigen Land der Welt macht, das nicht buchstäblich der in seiner Verfassung vorgeschriebenen Flaggenordnung folgt.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar