Atemberaubende Attraktionen, die man gesehen haben muss auf Kreta

Einige Reisende ziehen es möglicherweise vor, einen Urlaub zu planen, um Überraschungen zu vermeiden, während andere lieber mit dem Strom gehen und entscheiden, was vor Ort zu tun ist. Wenn Sie eine Reise nach Kreta planen, sollten Sie eine Liste mit Sehenswürdigkeiten erstellen, die Sie gesehen haben müssen, da es viele davon gibt. Hier ist eine Liste der 20 Orte, die Sie bei einem Besuch dieser Mittelmeerinsel sehen sollten.

Samaria-Schlucht

Park

Die Samaria-Schlucht, die längste in Europa, ist ein aufregender Besuch. Der Weg umfasst 18 Kilometer spektakuläre Landschaften und Landschaften. Sie können sogar einen Blick auf eine oder zwei endemische Tierarten wie den kretischen Dachs oder die stachelige Maus werfen. Und während es in den warmen Sommermonaten etwas anstrengend sein kann, diese Wanderung zu absolvieren, werden Sie am Ende Ihrer Reise mit einem atemberaubenden Blick über das Libysche Meer belohnt.

Minoischer Palast von Knossos

Denkmal

Knossos liegt etwa fünf Kilometer von Iraklion entfernt und gilt als Europas älteste Stadt. Der minoische Palast ist ein Muss. Knossos wurde 1878 von Minos Kalokairinos entdeckt und war einst ein zeremonielles und politisches Zentrum der minoischen Zivilisation und Kultur. Der Palast verfügte über mehr als 1.200 Zimmer, von denen einige rekonstruiert wurden, um die Größe des Ortes darzustellen. Ein Erdbeben zerstörte 1700 v. Chr. Den ersten Palast, der irgendwann um 2000 v. Chr. Erbaut wurde. An seiner Stelle wurde ein noch größerer Palast errichtet, aber es gibt Hinweise darauf, dass er 1450 v. Chr. Zerstört wurde, möglicherweise durch den Ausbruch der Santorini, der auch die antike Stadt Akrotiri ruinierte.

Elafonissi

Elafonissi ist ein kleines Paradies auf Erden. Elafonissi liegt etwa 70 Kilometer von Chania entfernt und ist ein Naturschutzgebiet des Natura 2000-Schutzprogramms, das mit natürlicher Schönheit, flachem kristallklarem Wasser und feinen Sandstränden gesegnet ist. An einigen Stellen sieht der Sand rosa aus und nimmt die ungewöhnliche Farbe der Tausenden von zerkleinerten Muscheln an. Elafonissi ist ein wunderbarer Spielplatz für alle und ein atemberaubender Ort, an dem Sie den Tag mit Sonnenbaden oder Erkunden der versteckten Buchten verbringen können.

Elafonissi, Kissamos, Kreta, Griechenland

Minoischer Palast von Phaistos

Denkmal

Ein weiteres Highlight Kretas und ein Überbleibsel der minoischen Zivilisation ist der minoische Palast in Phaistos (oder Faistos) auf einem Hügel mit Blick auf eine Ebene. Der Palast ist weniger berühmt und überfüllt als die Ruinen von Knossos. Er weist eine einfache Architektur auf und verfügt über einen zentralen Innenhof sowie königliche Apartments. Es ist auch der Ort, an dem 1908 die berühmte Phaistos-Scheibe entdeckt wurde, ein Artefakt, dessen mysteriöser Zweck noch definiert werden muss.

Spinalonga

Ruinen

Vor der Küste von Elounda ist Spinalonga eine kleine Felseninsel, die auch als Lepra-Insel bekannt ist, da sie bis 1957 eine Lepra-Kolonie war. Jetzt verlassen, ist die Insel eine Hauptattraktion für Besucher, die die Geisterstadt erkunden und in sie eintauchen möchten tragische Vergangenheit.

Lagune von Balos

Natürliches Merkmal

Die Lagune von Balos im Westen Kretas ist ein Muss. Ähnlich wie Elafonissi ist es einer der am meisten fotografierten Orte auf Kreta. Die exotische Landschaft, die atemberaubenden Strände und das flache türkisfarbene Wasser machen es zu einem begehrten Reiseziel. Wenn Sie aber nicht den ganzen Tag mit Vitamin D verbringen möchten, können Sie auch die kleine unbewohnte Insel Gramvoussa besuchen, die für ihre venezianische Burg bekannt ist.

Archäologisches Museum Heraklion

Museum

Als eines der besten Museen Europas befindet sich das Archäologische Museum Heraklion im Zentrum der Stadt Heraklion an der Stelle eines venezianischen Franziskanerklosters, das 1856 durch ein Erdbeben zerstört wurde. Es verfügt über eine beeindruckende Sammlung archäologischer Funde aus ganz Kreta. Das Museum beherbergt eine Vielzahl von Schätzen der minoischen Zivilisation, die auf der ganzen Insel verstreut gefunden wurden.

Cretaquarium

Aquarium

Das Cretaquarium, eines der größten Aquarien Europas, wurde 2005 eröffnet und bietet Besuchern einen Einblick in die einzigartige Meereswelt. Aus einer Vielzahl von Meeresorganismen wie Fischen, Haien, Quallen und sogar winzigen Seepferdchen zeigt das Aquarium die reiche Vielfalt des Meereslebens im Mittelmeerraum. Das Cretaquarium ist eine unterhaltsame Aktivität für Besucher jeden Alters und ein Muss, wenn Sie Kreta besuchen.

Psychohöhle

Natürliches Merkmal

Besucher finden die Psychro-Höhle, auch als Diktean-Höhle bekannt, im östlichen Teil Kretas, etwas außerhalb des Dorfes Psychro. Ohne ihre mythologische Bedeutung würde sich die Höhle nicht wesentlich von den anderen 3.000 Höhlen auf der Insel unterscheiden. Aber die Psychro-Höhle ist viel mehr als eine einfache Höhle. Die Legende besagt, dass es der Ort war, an dem die Göttin Rhea Zeus zur Welt brachte. Angesichts dieser bedeutenden Bedeutung ist es kein Wunder, dass die Höhle auch heute noch Tausende von Besuchern anzieht.

Kourtaliotiko-Schlucht

Natürliches Merkmal

Die Kourtaliotiko-Schlucht oder Asomatos-Schlucht ist ein wunderschönes Naturwunder, das sich etwa 20 Kilometer von Rethymnon entfernt in der Nähe des Dorfes Koxare befindet. Es ist ein Ort von unglaublicher Schönheit und bietet eine wilde Landschaft mit vielfältiger Flora und Fauna, darunter viele seltene Vogelarten. Die etwa 2, 5 Kilometer lange Kalksteinschlucht endet an der Lagune von Preveli und ist ideal für Naturliebhaber oder alle, die eine Flucht in die Wildnis suchen.

Koules Festung

Denkmal

Die imposante Festung von Koules, auch Rocca al Mare genannt, ist ein venezianisches Bauwerk im alten Hafen von Heraklion. Die im frühen 13. Jahrhundert erbaute Festung ist eines der bekanntesten Denkmäler der Stadt und das Symbol von Heraklion. Heute ist die Festung für die Öffentlichkeit zugänglich und beherbergt häufig Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen.

Archäologisches Museum von Chania

Museum

Das Archäologische Museum von Chania befindet sich in einem ehemaligen venezianischen Franziskanerkloster und beherbergt eine große Sammlung neolithischer und minoischer Artefakte sowie Schätze der spätrömischen Zeit. Die Sammlung wuchs mit gespendeten Gegenständen aus der Sammlung von Konstantinos und Marika Mitsotakis. Die chronologisch geordneten Exponate umfassen minoische Keramik, Steinmetzarbeiten, Siegel, Schmuck und andere Gegenstände.

Kathedrale von Agios Minas

Kathedrale

Die imposante Kathedrale von Saint Minas in Heraklion ist eine der größten in Griechenland. Die Kathedrale wurde in den 1860er Jahren erbaut, um dem Schutzpatron der Stadt, Agios Minas (Saint Minas), Respekt zu zollen. Sie wurde 1895 fertiggestellt, als Kreta noch unter türkischer Herrschaft stand.

Nautisches Museum von Kreta

Museum

Das 1973 gegründete Nautische Museum von Chania am Eingang der Firka-Festung im alten Hafen von Chania beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Modellen moderner und antiker Schiffe, nautischer Instrumente, Kriegsrelikte und Erinnerungsstücke, historischer Fotografien und Gemälde, alle in chronologischer Reihenfolge. Die Erkundung des Museums ist in verschiedene Abschnitte unterteilt, z. B. Symbole, venezianische Besatzung, Bronzezeit, Nachkriegszeit usw., und macht Spaß mit Familie oder Freunden.

Chrissokalitissa Kloster

Kloster

In der Nähe des Dorfes Elafonissi befindet sich das der Jungfrau Maria geweihte Kloster Chrissoskalitissa, ein orthodoxes christliches Kloster aus dem 17. Jahrhundert, das auf einem Felsen erbaut wurde. Die Legende besagt, dass es den Namen Chrissoskalitissa erhielt, weil einer der vielen Schritte, die zum Kloster führten, Gold war. Das zu venezianischen Zeiten erbaute Kloster ist heute ein berühmter Wallfahrtsort und umfasst ein Folkloremuseum.

Naturhistorisches Museum von Kreta

Museum

Das Naturkundemuseum von Kreta befindet sich in der Dermatas-Bucht in Heraklion und zeigt die einzigartige natürliche Umgebung Kretas und des Mittelmeerraums. Entdecken Sie kretische Ökosysteme und ihre Gegenstücke vom griechischen Festland und vom Mittelmeer. Das Museum bietet verschiedene Bereiche, in denen Besucher das Riesendeinotherium entdecken können - das größte prähistorische Tier, das jemals auf der Insel gelebt hat - den Enceladus, einen Erdbebensimulator, oder das Erevnotopos Discovery Center, einen Bereich für Kinder.

Arkadi-Kloster

Kloster

Das Arkadi-Kloster befindet sich in der Nähe von Rethymnon und wurde 1587 erbaut. Es beherbergt eine der schönsten venezianischen Kirchen der Insel. Während des 19. Jahrhunderts war das Kloster eines der wohlhabendsten auf der Insel und diente als wichtiges Widerstandszentrum gegen die Osmanen. Während des Aufstands von 1866 versteckten sich Dorfbewohner und Guerillakämpfer in der Struktur. Nach einer zweitägigen Belagerung opferten sich die Krieger und Dorfbewohner und bombardierten das Kloster. Während viele Menschen starben, darunter Türken und Kreter, stimulierte das tragische Ereignis die kretische Unabhängigkeitsbewegung.

Mount Ida

Natürliches Merkmal

Der höchste Berg Kretas mit einer Höhe von 2.456 Metern (8.057, 7 Fuß), der Berg Ida oder Psiloritis, gilt als heiliger Berg. Der Legende nach war dies das Elternhaus von Zeus. Dort befindet sich auch die Zeushöhle auf dem Nida-Plateau. Der Berg ist Teil des europäischen Wanderwegs E4 und eignet sich perfekt für Wanderungen, bei denen Sie die wunderschöne Natur sehen und kleine Bergdörfer entdecken können.

Gortina

Archäologische Fundstätte

Gortina (oder Gortyn) liegt südlich des Mount Ida und ist eine griechisch-römische archäologische Stätte, deren kleine Ruinen sich über Felder und Olivenhaine erstrecken. Erkunden Sie die Stätte und bewundern Sie die Kirche Ayios Titos aus dem 6. Jahrhundert. Auf dem Höhepunkt der hellenistischen Ära war Gortina die mächtigste und wohlhabendste Stadt der Insel und dominierte Kreta.

Gournia

Gebäude

Gournia ist eine der wenigen minoischen Städte, die vollständig ausgegraben wurde. Sie stammt aus dem Jahr 1500 v. Sie können durch die Straßen der Stadt gehen und die Häuser und andere Gebäude sehen. Es ist ein einzigartiger Besuch, den Sie an einem Nachmittag machen können.

Buchen Sie mit unserem Partner und wir verdienen eine kleine Provision. Diese Empfehlungen wurden am 18. Juli 2019 aktualisiert, um Ihre Reisepläne auf dem neuesten Stand zu halten.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar