Bosporus-Kreuzfahrten: Erkundung Istanbuls mit dem Boot

Die schimmernde Weite des Bosporus teilt die europäische und asiatische Seite Istanbuls. Die Betrachtung dieser faszinierenden Stadt von einer der vielen Fähren und Ausflugsboote aus, die ständig den Bosporus überqueren, bietet diesem Reiseziel eine neue Dimension.

Die lebhafte Bosporus-Wasserstraße, die von drei beeindruckenden Hängebrücken überspannt wird und das Schwarze Meer mit dem Marmarameer verbindet, ist eine vielbefahrene Handelsschifffahrtsroute, die jedoch auch ständig von Passagierfähren und Touristenschiffen überquert wird. Die Aussicht auf Istanbul vom Wasser aus bietet das wohl schönste Panorama dieser erstaunlichen Stadt und erweckt asiatische und europäische Ausblicke zum Leben. Das Ufer ist gesäumt von fabelhaften Palästen, atemberaubenden Moscheen und imposanten öffentlichen Gebäuden sowie kleinen Buchten und Fischerdörfern weiter weg von der Metropole. Die verschiedenen Jahreszeiten und sogar die verschiedenen Tageszeiten verbessern und verändern die Perspektive. Auf dem Bosporus zu fahren, sei es auf einem Touristenschiff, einer privaten Yacht oder einer öffentlichen Fähre, bedeutet, Istanbul in seiner ganzen Pracht zu sehen.

Hop-On-Hop-Off Bosporus-Bootstour

Diese Kreuzfahrt hält an Orten entlang des Bosporus und bietet die Möglichkeit, die Paläste, Moscheen und Brücken von Istanbul zu entdecken. Entdecken Sie verschiedene Stadtteile in Ihrer Freizeit mit einem Kreuzfahrtticket, das für den Tag gültig ist. Wenn Sie auf dem Schiff bleiben und die gesamte Tour in einem Take machen, dauert sie etwas mehr als anderthalb Stunden, oder Sie können an jeder Haltestelle aussteigen und ein oder zwei Stunden später das nächste Boot nehmen.

Die Haltestellen am Kabataş Pier sind Emirgan, Küçüksu, Beylerbeyi und Beşiktaş, die jeweils ihren eigenen Schwerpunkt haben. Emirgan bietet die Möglichkeit, eine Moschee aus dem 18. Jahrhundert zu besichtigen und einen türkischen Kaffee oder einen Spaziergang an der Küste zu genießen. Küçüksu ist bekannt für einen neobarocken königlichen Jagdpavillon aus dem 19. Jahrhundert. Beylerbeyi beherbergt einen königlichen Sommerpalast und eine Moschee; während Beşiktaş auf europäischer Seite interessante Märkte hat. Wenn Sie nach Kabatas zurückkehren, können Sie mit der Standseilbahn zu beliebten Zielen wie Taksim oder der Straßenbahn in die Altstadt von Sultanahmet fahren.

Offizielle Fährgesellschaften

Istanbuls offizielle Fährgesellschaft ist Şehir Hatları und bietet Bosporus-Touren für jedes Budget, jeden Zeitrahmen und jede Präferenz an. Die Optionen sind die Short Circle Bosporus Cruise, die Full Bosporus Cruise und die Full Bosporus Cruise bei Nacht. Der Zeitplan ändert sich mit den Jahreszeiten. Überprüfen Sie daher die Abfahrtszeiten online oder im Verkaufsbüro der Şehir Hatları Bosphorus-Linien, das sich in der Nähe der Eminönü-Docks in der Nähe der Galata-Brücke befindet.

Die Kurzkreis-Bosporus-Kreuzfahrt (Kisa Boğaz Turu) dauert zwei Stunden und dauert täglich von April bis Ende Oktober. Sie startet von Eminönü nach İstinye, vorbei an der Fatih Sultan Mehmet-Brücke (der zweiten Haupthängebrücke). Die Kreuzfahrt auf dem Bosporus (Uzun Boğaz Turu) dauert sechs Stunden und startet von Eminönü bis zum Schwarzen Meer. Es geht an Beşiktaş, Üsküdar, Kanlıca und Sarıyer vorbei. Steigen Sie in Anadolu Kavağı - dem letzten Hafen vor dem Schwarzen Meer - aus, um die Festung zu besuchen oder in einem der Fischrestaurants der Stadt zu Mittag zu essen. Bei mehreren Abfahrten pro Tag gibt es auch einen Audioguide, der etwa 70 Sehenswürdigkeiten in 10 verschiedenen Sprachen erklärt. Die vollständige Bosporus-Kreuzfahrt bei Nacht (Mehtap Gezi) startet um 17.30 Uhr und bietet eine völlig neue Perspektive auf die Stadt. Sie folgt der gleichen Route wie die vollständige Tagestour, startet jedoch in der Abenddämmerung und bietet einen spektakulären Blick auf den Sonnenuntergang über der Stadt. Es hält zwei Stunden in Anadolu Kavagi an, damit die Gäste in den Fischrestaurants am Ufer zu Abend essen können, und fährt gegen 22.30 Uhr zurück nach Eminönü. Es ist jedoch nur samstags im Juli und August verfügbar. Überprüfen Sie daher die Abfahrten.

Morgen Bosporus Bootstour mit lokalem Führer

Diese morgendliche Tour dauert etwa zwei Stunden und führt Sie zu den Palästen, Brücken und Villen auf der europäischen und asiatischen Seite Istanbuls. Hier können die Teilnehmer die pulsierende maritime Aktivität auf dem belebten Wasserabschnitt genießen, der die Stadt teilt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen der Dolmabahçe-Palast, der Beylerbeyi-Palast, der Çırağan-Palast und die Rumeli-Festung. Zusätzliche Informationen werden von einem Experten an Bord bereitgestellt. Die Tour beginnt an einem Treffpunkt in der Divanyolu Street in der Gegend von Sultanahmet, wo die Gäste nach der Reise zurückkehren, um das historische Herz der Stadt weiter zu erkunden.

Zoe Yacht Bosporus Kreuzfahrten

Lust auf etwas? Sie können eine private Yacht für den Tag über Zoe Yacht Bosphorus Cruises mieten. Das 17-Meter-Motorschiff befindet sich in lokalem Besitz und wird von ihm verwaltet. Es bietet eine Reihe von täglichen privaten Kreuzfahrten und Yachtcharter an. Die Touren umfassen Sightseeing-, Sonnenuntergangs- und Dinner-Kreuzfahrten sowie Routen entlang des Bosporus, des Schwarzen Meeres, des Goldenen Horns und der Prinzeninseln und sind für Paare, Familien oder kleine Gruppen von bis zu 12 Personen geeignet.

Eine typische Route für eine zweistündige private Istanbul-Sightseeing-Kreuzfahrt bietet einen Blick auf die Küste auf der europäischen und asiatischen Seite des Bosporus, vorbei am Dolmabahçe-Palast, dem Çiragan-Palast, der Rumeli-Festung, der Bosporus-Brücke, der Anadolu-Festung und dem Beylerbeyi-Palast. Genießen Sie die Aussicht vom Sonnendeck, der Lounge oder der Flybridge, während sich die Crew um die Yacht und die Gäste kümmert. Zoe Yacht kann auch helfen, größere Boote für größere Gruppen zu organisieren.

Standard-Shuttles

Eine der besten Möglichkeiten, den Bosporus zu genießen, besteht darin, sich den Tausenden von Einheimischen anzuschließen, die täglich mit einem der Standard-Shuttles die Meerenge überqueren. Trotz der drei Hängebrücken und des Eurasien-Straßentunnels sowie des U-Bahn-Systems nutzen und genießen viele Einheimische die geplanten Fährverbindungen, um sich in der Stadt fortzubewegen. Eine beliebte Route unter Pendlern ist Eminönü nach Kadıköy, die Sie von Europa nach Asien führt und atemberaubende Ausblicke auf die Stadt bietet.

Das kosmopolitische Viertel Kadıköy an der asiatischen Küste Istanbuls ist bekannt für seinen Fisch- und Gemüsemarkt, stimmungsvolle Straßen und Gebäude, Boutiquen, Buchhandlungen, Cafés und Restaurants. Es bietet einen großartigen Blick über das Marmarameer nach Sultanahmet und ist auch das Wahrzeichen des Haydarpaşa-Bahnterminals. Wenn Sie Eminönü bei Sonnenuntergang verlassen oder dann zurückkehren, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das alte Sultanahmet-Gebiet mit dem Topkapı-Palast und den Minaretten der Blauen Moschee und Aya Sofya, die sich gegen die Skyline abheben.

Neben der Überfahrt von Eminönü nach Kadıköy stehen zahlreiche andere Routen zur Auswahl, um den Bosporus nach Belieben zu durchqueren und unterwegs ein Glas çay (Tee) an Deck zu trinken.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar