Beste Wodka-Marken zum Probieren in Russland

Wodka ist eines der nationalen russischen Symbole und eines der am meisten mit dem Land verbundenen Dinge. Als größter Konsument dieses Getränks verbreitete Russland die Wodka-Kultur in anderen Ländern, indem es einige spektakuläre Wodka-Sorten produzierte. Culture Trip zeigt die besten russischen Wodka-Marken - und welche Flaschen Sie auf jeden Fall mit nach Hause nehmen möchten.

Beluga

Beluga wird in der Stadt Mariinsk hergestellt und verwendet Alkohol und artesisches Wasser von höchster Qualität. Es ist angenehm zu trinken, riecht kaum und hinterlässt einen weichen Nachgeschmack. Für ein ganz besonderes Geschenk oder zum Trinken mit Freunden empfehlen wir eine Flasche Beluga Noble - dreimal gereinigt und dann 30 Tage lang gereift. Beluga ist leicht und geschmacksintensiv - mit zarten Hafernoten, einer kleinen Zitrussüße und sogar einem fast unsichtbaren Farbton Honig - und einen würzigen Nachgeschmack.

Mamont

Wodka Mamont wird in einer der ältesten Brennereien Russlands hergestellt. Die Produzenten im Altai-Gebirge verwenden das reine Altai-Wasser, um diesen Wodka zusammenzustellen. Es wird aus Winterweizen hergestellt, sechsfach destilliert und durch Birkenkohle gefiltert. All dies verleiht dem Getränk Sauberkeit und Frische. Die Flasche ist auch ziemlich neugierig - sie hat die Form eines Mammutstoßzahns, der unweit der Fabrik gefunden wurde.

Russischer Standart

Der russische Standard-Wodka wird nach einem traditionellen sibirischen Rezept hergestellt, das seinen Geschmack rein und authentisch macht. Diese Marke wurde 1998 eingeführt und gilt durchweg als eine der am schnellsten wachsenden Marken der Welt. Von allen Varianten, die Russian Standard anbietet, stechen der Russian Standard Gold und der Russian Standard Platinum definitiv hervor und sind sehr zu empfehlen.

Moskovskaya Osobaya

Dies ist eine der ältesten russischen Wodka-Marken - ihre Geschichte reicht bis ins russische Reich zurück. Das Rezept für Wodka wurde 1938 verbessert und hat sich seitdem nicht geändert. Moskovskaya Wodka wird dreifach destilliert und dreifach gereinigt - Quarzsand, Aktivkohle und erneut Quarzsand. Dieser Wodka hat ein frisches und leicht würziges Aroma; Es ist glatt und hinterlässt keinen starken Nachgeschmack.

Baikal

Dieser Wodka ist berühmt für die Nutzung des Wassers des Baikalsees - eines der saubersten und tiefsten Süßwasserseen der Region. Der Wodka enthält Wasser aus dem Baikalsee, einer Alkoholbasis der Lux-Serie, Tinktur aus Zedernnüssen und Kiefernknospen mit Honig. Der Nachgeschmack hat einen starken Nusseinfluss.

Drova

Ökologischer Wodka Drova verwendet die besten Zutaten, um den reichen und weichen Geschmack mit einem leichten, süßen Nachgeschmack zu erzielen. Dies ist ein ökologisch starkes alkoholisches Getränk, das nicht nur aus natürlichen Zutaten hergestellt, sondern auch bei der Herstellung von echter Birken-, Eichen- oder Nusskohle gereinigt wird. Die Hauptbestandteile der Zusammensetzung sind: Ethylalkohol Lux, Birkensaft und Honigprodukt.

Haski

Dieser Wodka zeichnet sich durch eine Flasche mit einem großen Haschisch- Fußabdruck aus. Bei der Herstellung von „Husky“ -Wodka wird die Technologie der „Kältebehandlung“ verwendet: Je niedriger die Temperatur während der Reinigung ist, desto mehr Verunreinigungen werden vom Filter absorbiert. Durch diese Filtration liefert der Husky-Wodka ein kristallklares Getränk mit einem reinen und frischen Geschmack.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar