Die besten Schnorchelplätze in Puerto Rico

Obwohl Puerto Rico selbst eine wunderschöne Insel mit atemberaubender Landschaft und unzähligen wunderschönen Stränden ist, beherbergt es auch eine Reihe von Inseln vor der Küste, die weltbekannt sind. Viele davon sind als fantastische Schnorchelplätze bekannt - hier ist unsere Auswahl der besten Orte in der Umgebung.

Culebra

Es gibt 11 verschiedene Strände auf der Insel Culebra vor der Ostküste von Puerto Rico, aber einige der besten zum Schnorcheln sind Flamenco, Tamarindo und Carlos Rosario. Carlos Rosario ist ungefähr eine 20-minütige Wanderung auf einem Pfad direkt am Parkplatz des Flamenco-Strandes entfernt, aber es lohnt sich für das unberührte Wasser und um den Massen des Flamenco zu entkommen. West Beach eignet sich auch hervorragend zum Schnorcheln, aber Sie benötigen ein Wassertaxi, um dorthin zu gelangen.

La Parguera

Schnorcheln ist nur eines der vielen Dinge, die man in La Parguera in Lajas unternehmen kann, wo sich ein blühendes Korallenriff und ein reiches Meeresleben befinden. Machen Sie während der Woche eine kurze Bootsfahrt zum Naturschutzgebiet La Parguera, wenn weniger Menschenmassen da sind, und schnorcheln Sie morgens nach Herzenslust im Wasser, wenn mehr Meeresaktivitäten stattfinden. La Parguera hat auch zwei Biolumineszenzbuchten, Monsio Jose und La Parguera, und nächtliche Schnorchelausflüge sind möglich.

Schritte Strand

Steps Beach im Tres Palmas Marine Reserve an der Westküste ist einer der wenigen Orte auf dem Festland von Puerto Rico, an denen Sie vom Ufer aus schnorcheln können. Es hat ein Korallenriff, das ungefähr 1, 2 km lang ist, und an einem guten Tag können Sie bunte Fische und sogar Schildkröten sehen. Rincon ist bekannt für seine großartigen Surfwellen im Winter, aber in den Frühlings- und Sommermonaten beruhigen sich diese Wellen. April-August ist also eine gute Zeit, um das Schnorcheln im Tres Palmas Reserve zu erkunden.

Gilligans Insel

Diese kleine Insel, die treffend nach der TV-Show benannt wurde, umfasst Cayo Aurora und ist nur eine fünfminütige Bootsfahrt von Guanica an der Südwestküste von Puerto Rico entfernt. Gilligan's ist ein großartiger Tagesausflug und besonders gut für Anfänger / Schnorchler geeignet: Es gibt kleine Schwärme von bunten Fischen und manchmal Barrakudas; Das Wasser ist flach und daher ideal für Kinder. und jeder kann auf der ganzen Insel schwimmen. Wenn Sie während der Woche nach Gilligan's Island gehen, haben Sie höchstwahrscheinlich den Platz für sich.

Sarginsel

Es gibt eine Reihe von Ausflügen, die die 13 km lange Reise von Ponce zur Isla Caja de Muertos machen, oder Sie können Ihr eigenes Boot nehmen. Auf dem Ausflug können Sie Delfine sehen und viele Muschelschalen finden. Die Insel beherbergt eine geschützte Schildkrötenpopulation - es gibt auch eine Unterwasser-Schilderführung, die für Schnorchelneulinge hilfreich ist. Lassen Sie sich nicht vom Namen beunruhigen, denn die Insel ist nach ihrer Form benannt, nicht nach früheren Aktivitäten.

Vieques

Halten Sie beim Schnorcheln in Vieques Ausschau nach interessanten Funden, wie den Überresten der Marine aus der Zeit, als die Insel ein Stützpunkt der US-Marine war, sowie Fächerkorallen, Gehirnkorallen und einem gorgonischen Korallenwald. Schwimmen Sie mit den Engelsfischen und Papageienfischen und vielleicht sehen Sie sogar eine der inspirierenden gefährdeten Karettschildkröten. Vieques ist ein Paradies für Schnorchler. Buchen Sie also genügend Zeit auf diesem Juwel einer Insel.

Fajardo

Fajardos Entfernung von San Juan und El Yunque Rainforest macht es zu einem beliebten Touristenort, da Sie von hier aus so viel unternehmen können. Zu den vielen Aktivitäten gehört ein Tagesausflug von Fajardo zu kleinen Buchten, die wunderbare Möglichkeiten zum Schnorcheln bieten. Viele Ausflüge beinhalten Bootsfahrten und Mittagessen, aber Sie müssen möglicherweise Ihre eigene Schnorchelausrüstung mitbringen oder bei der Betreiberfirma mieten. Es ist auch zu bedenken, dass sich Fajardo an der Nordküste von Puerto Rico (Atlantikseite) befindet, sodass die Wellen viel größer sind und die Fahrt turbulenter wird.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar