Die besten Orte in Indien im Sommer zu besuchen

Egal in welchen Teil der Welt Sie reisen, Sommer sind immer mit Urlaub verbunden und Indien ist keine Ausnahme. Aber dies ist ein riesiges Land, und so kann der Sommer viele verschiedene Dinge bedeuten. Während es in einigen Regionen eine Pause von der Kälte ist, bedeutet es in anderen sengende, Sonnenstich verursachende Hitze! Und egal, was Sie von Ihrem Urlaub erwarten, es gibt genug Optionen in Indien, um sicherzustellen, dass Sie nicht enttäuscht werden. Hier sind die besten Orte, die Sie diesen Sommer in Indien besuchen können. Also, was ist deine Wahl?

Dharamshala / McLeodganj

Dharamshala ist eine der berühmtesten Bergstationen Indiens und befindet sich im Bezirk Kangra im nördlichen Bundesstaat Himachal Pradesh. Die Stadt ist neben ihrer natürlichen Schönheit auch dafür bekannt, dass sie eines der höchsten Cricketstadien der Welt auf 1.457 m Höhe beherbergt. Dharamshalas internationaler Ruf beruht auch auf der Tatsache, dass hier die tibetische Exilregierung unter dem Dalai Lama beheimatet ist. Dharamshala ist aufgrund seiner günstigen Wetterbedingungen ein bevorzugtes Sommerziel. Hier befinden sich auch die entspannte tibetische Stadt McLeodGanj und der Triund Hill, ein beliebter Wanderweg.

Kodaikanal

Diese unberührte Bergstation, eine der wenigen im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu, ist eines der beliebtesten Sommerziele für fast ganz Südindien. Kodaikanal ist berühmt für seine Teeplantagen und klimatischen Bedingungen. Es liegt in der Nähe von drei großen Städten in Bangalore, Chennai und Coimbatore und dient den Bewohnern dieser Städte als Erholung von der Sommerhitze. Die Bergstation liegt auf einer Höhe von 2.133 m und beherbergt mehrere beliebte Touristenattraktionen, darunter die Silver Cascade Waterfalls, die Guna Caves und den berühmten Kodaikanal-See.

Goa

Indiens Sonnenstaat ist das ganze Jahr über ein großartiges Touristenziel, aber es ist definitiv etwas Besonderes, Goa im Sommer zu besuchen. Ob es die Tatsache ist, dass die Touristenmassen im Sommer am dünnsten sind oder dass es eine perfekte Gelegenheit ist, diese herrliche Bräune zu bekommen, Goa ist im Sommer ein Strandparadies wie kein anderes. Das Beste daran ist, dass der Besuch des Strandziels im Sommer am günstigsten ist. Und wenn es in Indien eine Erfahrung gibt, die direkt aus einem Hollywood-Film stammt, dann ist es, den Sommer an den goldenen Stränden von Goa zu verbringen, die Sonne im Bikini zu genießen und an einer Pina Colada zu nippen.

Ladakh

Ladakh hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Reiseziele in Indien entwickelt, und ein Ausflug in diese Bergstadt ist einer der besten Sommerurlaube des Landes. Dies liegt vor allem daran, dass Ladakhs Temperatur neben der wirklich hohen Höhe von 3.000 m auch während der Monsun- und Wintersaison zwischen 0 und 15 Grad variiert. Im Sommer bleibt die Temperatur jedoch angenehm bei 15 - 20 Grad. Wenn Sie schwierige Abenteuer planen, z. B. einen Ausflug zum Khardung La Pass (höchste befahrbare Straße der Welt) oder eine Zanskar-Wanderung, ist es ratsam, dies im Sommer zu tun.

Berg Abu, Rajasthan

Man könnte meinen, man müsste verrückt sein, um in den Sommermonaten irgendwo in der Nähe von Rajasthan zu sein. Trotz der Tatsache, dass der Staat größtenteils von Wüsten und sengenden Regionen bedeckt ist, beherbergt seine Aravalli-Kette (eine der ältesten Bergketten in Indien) die brillante und unterschätzte Bergstation des Berges. Abu. Wenn es um seine Vorzüge als Sommerdestination geht, ist der Mt. Abu kann mit jeder Bergstation in Indien von Kopf bis Fuß fahren und bietet einige großartige Touristenattraktionen wie den Nakki-See, den Dilwara-Jain-Tempel und eine Reihe historischer Festungen in der Nähe.

Munnar und Wayanad, Westerns Ghats

Wenn es um natürliche Schönheit und Artenvielfalt geht, sind die westlichen Ghats des südindischen Bundesstaates Kerala wirklich beispiellos. Die beiden bekanntesten Ziele der Western Ghats sind Wayanad und Munnar, die beide zu den besten Bergstationen des Landes zählen und in den Sommermonaten besonders beliebt sind. Während Munnar am besten für seine Touristenattraktionen wie das Teemuseum, Tempel und Teeplantagen bekannt ist, punktet Wayanad in Bezug auf landschaftliche Schönheit und rühmt sich einer großen Vielfalt an Wildtieren.

Mussoorie, Dehradun

Während die Stadt Dehradun selbst als Sommerdestination sehr beliebt ist, zieht die malerische Stadt Mussoorie die meisten Touristen an. Mussoorie ist vor allem für seine Kultur, seine idyllischen Ferienorte und sein Klima bekannt und nicht nur im hügeligen Bundesstaat Uttarakhand, sondern im ganzen Land einer der schönsten Ausflugsziele. Die Stadt ist auch als Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk im Himalaya bekannt und bietet andere natürliche Attraktionen wie die Kempty Falls. Ein weiteres beliebtes Ziel in Dehradun ist die Stadt Landour, die vor allem als Heimat eines der beliebtesten Kinderautoren Indiens, Ruskin Bond, bekannt ist.

Kaschmir

Der Tourismus in Kaschmir war in den letzten Jahren möglicherweise von Kontroversen und Unruhen geprägt, aber er bleibt immer noch eines der besten und meistbesuchten Sommerziele Indiens. Dies ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass Kaschmir im Sommer die besten klimatischen Bedingungen des Landes bietet und auch mehrere Bergstationen und andere Ziele wie Srinagar, Gulmarg, Sonmarg und den Hemis-Nationalpark beherbergt.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar