Die besten griechischen Inseln, die Sie für das Nachtleben besuchen sollten

Griechenland ist bekannt für seine herzlichen Menschen, sein starkes Erbe und seine gesunde Küche, aber auch für sein pulsierendes Nachtleben. Kein Wunder, denn die Griechen lieben es, Spaß zu haben und zu feiern. Während Athen und Thessaloniki eine großartige Nachtszene bieten, gilt dies auch für die Inseln, obwohl einige unbestreitbar „begabter“ sind als andere. Hier sind die besten griechischen Inseln für das Nachtleben.

Mykonos

Wahrscheinlich das erste Reiseziel, das mir in den Sinn kommt, wenn es um das Nachtleben geht, noch vor Athen oder Thessaloniki. Mykonos wird auf den Kykladen oft als Ibiza Griechenlands bezeichnet. Die kosmopolitische Insel hat zahlreiche berühmte Bars und Clubs, in denen Sie sich mit Prominenten und normalen Menschen treffen können. Während die Nacht hereinbricht, verwandelt sich die Gegend in eine wilde Partyinsel, auf der Strandbars und Clubs laut DJ-Sets pumpen und Partygänger die Nacht durchtanzen, eine Klasse Champagner oder Cocktail in der Hand. Die berühmtesten Strände wie Paradise, Super Paradise und Paranga sind voller Bars, in denen Partys an der Tagesordnung sind.

Ios

Die Kykladeninsel Ios zwischen Naxos und Santorini hat ebenfalls einen guten Ruf als Partyinsel, wenn auch mit einer entspannteren Atmosphäre. Aber verwechseln Sie diese entspannte Haltung nicht mit glanzlosen Partys. In Chora endet die Nacht mit ihrem endlosen Angebot an Bars und Clubs nie, während Mylopotas als große Strandpartyszene bekannt ist.

Zakynthos

Die ionische Insel Zakynthos mit ihren atemberaubenden Stränden ist auch ein wichtiges Zentrum des Nachtlebens. In der Stadt Zakynthos finden Sie schöne Bars, aber wenn Sie Tanzclubs bevorzugen, sind Tsilivi und Laganas definitiv zwei Orte, die Sie besuchen sollten. Tsilivi ist ein geschäftiger Ferienort im Nordosten der Insel, in der Nähe des Hauptortes. Mit seinem reichhaltigen Angebot an Clubs und Bars hat Tsilivi immer etwas zu bieten, um eine breite Palette von Party-Leuten zufrieden zu stellen. Am beliebtesten ist jedoch zweifellos Laganas im Südwesten, wo es einen langen Streifen von Clubs und Bars mit lauter Musik gibt und den ganzen Sommer über von großen Gruppen von Partygästen frequentiert wird.

Skiathos

Während der Sommermonate ist Skiathos, die geschäftigste Insel der Sporaden, ein Favorit für Partygänger. Während die Insel viele Reize hat, einschließlich friedlicher Dörfer, wunderschöner Strände und grüner Innenräume, der Insel und vor allem Chora, ist die Hauptstadt voller Leben. Auf dem Weg zum Flughafen, der von Bars und Clubs gesäumt ist, gibt es zwei Drehkreuze, einschließlich des Gebiets nach dem Yachthafen auf der Ostseite von Chora. Es gibt auch die Innenstadt, wo in der Hochsaison die Bars in der Polytechniou Street voller Menschen sind. Magst du die Musik nicht in einem? Keine Sorge, gehen Sie zum nächsten auf der anderen Straßenseite.

Kos

Kos ist eine der beliebtesten Inseln der Dodekanes-Gruppe, wenn es um das Nachtleben geht, mit einer großen Auswahl an Clubs und Bars für jeden Geschmack. Die Bars und Clubs befinden sich in zwei Straßen im Herzen der Hauptstadt und veranstalten in der Hochsaison jeden Abend wilde Partys. Außerhalb der Hauptstadt liegt Kardamena, ein beliebtes Reiseziel für britische Touristen, beim Feiern an zweiter Stelle, während es in Tigaki und Agios Stefanos einige Nachtclubs und Bars gibt.

Korfu

Korfu zählt auch einige Drehkreuze des Nachtlebens. Während es in der Altstadt coole Clubs und Bars gibt, können Sie auf jeden Fall tolle Partys in Kavos und Sidari erleben. Beide genießen ein lebhaftes Nachtleben, einschließlich Open-Air-Nachtclubs, Strandpartys und einer großen Auswahl an Bars.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar