Die besten europäischen Reiseziele für ein November-Abenteuer

Eines der großartigen Dinge beim Reisen in Europa ist die Vielfalt der Landschaften, Kulturen und Klimazonen, die Sie in relativ unmittelbarer Nähe zueinander genießen können - was nicht immer zu einer einfachen Auswahl führt. Wenn Sie die ruhige Jahreszeit optimal nutzen und eine Pause im November einlegen möchten, finden Sie hier einige der besten Reiseziele in Europa.

Lissabon

Die portugiesische Hauptstadt wird dank ihrer Kombination aus mildem Wetter, reicher Kultur, kühlem Nachtleben und köstlichem Essen schnell zum neuen Barcelona und zu einem beliebten Herbst- und Winterziel. Der November ist Nebensaison und dies bedeutet noch günstigere Preise und weniger Menschenmassen auf den Straßen des Alfama - Lissabons historischem Herzen. Verpassen Sie nicht das Lisboa Story Center, um einen interaktiven 60-minütigen Leitfaden zur faszinierenden Geschichte der Stadt zu erhalten.

Neapel

Wenn Sie auf der Suche nach Abenteuern sind, besuchen Sie doch das ungezogene Kind italienischer Städte, Neapel. Es ist berüchtigt für sein organisiertes Verbrechen, seine Abfallprobleme und sein hektisches Straßenleben. Trotzdem ist es ein bemerkenswerter Ort und einzigartig in Italien - und haben wir schon erwähnt, der Geburtsort der Pizza? Bis November wird das Wetter angenehm und ideal sein, um das historische Stadtzentrum zu Fuß zu erkunden - es gibt eine wachsende Anzahl von Unternehmen, die Wandertouren organisieren, um Einblicke in das Leben in der Stadt zu gewähren.

Sofia

Es dauert nur ein paar Minuten, um durch die Innenstadt zu wandern und festzustellen, dass die bulgarische Hauptstadt nachweislich geschichtsträchtig ist. Die Architektur und die Museen zeugen vom Erbe der verschiedenen Zivilisationen und Regime in der Stadt - von den alten Griechen über das Osmanische Reich bis hin zur Sowjetunion in jüngerer Zeit. Gleichzeitig ist Sofia eine Stadt mit jugendlichem Geist, lebhaftem Nachtleben und einigen ausgezeichneten Geschäften und Restaurants.

Athen

Wollten Sie schon immer Athen besuchen, konnten sich aber nicht der Idee von kilometerlangen Warteschlangen rund um die Akropolis stellen? November ist dein Monat. Das Wetter ist normalerweise immer noch mild mit der Möglichkeit einiger schöner Sonnenzauber, aber Sie werden so beschäftigt sein, Museen und Denkmäler zu betreten und zu verlassen, dass Sie es nicht bemerken werden. Und mit all der Zeit, die Sie in den Warteschlangen sparen, sollten Sie sich einige der moderneren Attraktionen Athens ansehen und einen Eindruck davon bekommen, wie die heutigen Athener auch leben.

Hamburg

Hamburg ist eine deutsche Großstadt, die oft von Reisenden übersehen wird, die entweder das Treiben Berlins oder das Bier Münchens bevorzugen. Die Geschäfte sind eine sehr wohlhabende Stadt und bieten einen ziemlich anspruchsvollen Markt. Es gibt einige großartige Boutiquen und Designerläden, in denen Sie früh Weihnachten einkaufen können. Apropos, wenn Sie spät genug im Monat dort sind, werden Sie wahrscheinlich den Beginn des berühmten Hamburger Weihnachtsmarktes erleben.

Toulouse

In den letzten Jahren hat Toulouse die Umfragen der besten französischen Städte angeführt, um mit seinem Nachbarn und Rivalen Bordeaux zusammen zu leben. Das Hotel liegt im Südwesten Frankreichs, genießt im Vergleich zum Norden ein relativ mildes, sonniges Wetter und teilt mit Bordeaux eine reiche gastronomische Kultur. Der November ist eine großartige Zeit für Pilze und insbesondere für die schwarzen Trüffel aus der nahe gelegenen Region Périgord. Foie Gras, Confit-Ente, Armagnac und Rotwein sind ebenfalls lokale Köstlichkeiten.

Sevilla

Wenn Sie dem kalten Wetter entfliehen möchten, gibt es nichts Schöneres als den Klang von jemandem, der auf einer Flamenco-Gitarre klimpert, um Ihre Seele zu wärmen. Sevilla ist eine der schönsten Städte Spaniens, reich an atemberaubender maurischer und gotischer Architektur und friedlichen Plätzen mit Orangenbäumen. Der November ist eine großartige Zeit, um die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden und das andalusische Lebenstempo zu genießen.

Berlin

Wenn Ihnen der Gedanke, Berlin im Winter zu besuchen, einen Schauer über den Rücken laufen lässt - wir sprechen ernsthaft von Kälte -, werden Sie erfreut sein zu wissen, dass die Temperaturen im November immer noch erträglich sind. Auf jeden Fall sind Sie so beschäftigt, die ganze Nacht in Techno-Raves zu tanzen oder unterirdische Kunstgalerien zu erkunden, dass Sie keine Zeit haben, über das Wetter nachzudenken.

Madrid

Das Fehlen eines Strandes zum Abkühlen ist einer der Hauptgründe, Madrid in den wärmeren Monaten nicht zu besuchen, aber bis November werden Sie nicht zweimal darüber nachdenken. In der spanischen Hauptstadt befinden sich einige herausragende Kunstmuseen, von denen sich das beeindruckendste im sogenannten "Goldenen Dreieck" befindet. Das Nachtleben von Madrid ist auch ziemlich hervorragend, und Sie werden bald den Dreh raus haben, die Party erst nach Mitternacht zu beginnen.

Lille

Wenn Sie nicht allzu sehr von Regen und kühlem Wetter gestört werden, ist die nordfranzösische Stadt Lille ein oft übersehenes Juwel, das darauf wartet, erkundet zu werden. Der Herbst ist eine großartige Zeit für einen Besuch, da die vielen Studenten dieser großen Universitätsstadt zurückgekehrt sind und das Nachtleben von seiner besten Seite sein wird. In Lille gibt es auch ein dynamisches Museum für zeitgenössische Kunst, ein Museum für bildende Kunst, ein Museum für Industriegeschichte und viele herzhafte Gerichte aus dem Norden, die Sie warm halten.

Budapest

Die ungarische Hauptstadt ist eine wahrhaft spektakuläre Stadt am Ufer der Donau. Der Anblick des gotischen Parlamentsgebäudes aus dem 19. Jahrhundert, das sich in der Abenddämmerung im Fluss spiegelt, ist etwas, für das Sie sich Zeit nehmen möchten. Budapest hat auch eine modernere Seite mit trendigen Weinbars und gemütlichen Cafés sowie avantgardistischen Kunstgalerien und unabhängigen Buchhandlungen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar