Die besten Weihnachtsmärkte in Köln

Köln ist einer der besten Orte Deutschlands, um den deutschen Weihnachtsmarkt in vollen Zügen zu erleben. Während der Adventszeit öffnen sich in der ganzen Stadt mehrere Märkte und Basare, auf denen Kunsthandwerk, Schmuck, heiße Getränke und leckeres Essen verkauft werden. Hier sind die acht besten Weihnachtsmärkte, die Sie besuchen können, wenn Sie in der Stadt sind.

Der Engelsmarkt

Markt, Deutsch, $$ $

Halten Sie nach einem Einkaufstag auf dem Weihnachtsmarkt der Engel in Neumarkt an, holen Sie sich die letzten Geschenke und wärmen Sie sich mit einer Tasse Glühwein oder heißer Schokolade auf. Engelsfiguren und Sterne aus Holz, Girlanden und Weihnachtskränzen schmücken den Marktplatz und schaffen die Illusion, sich in einem Waldgebiet inmitten des Stadtzentrums zu befinden.

Weihnachtsmarkt im Dom

Markt, deutsch

Kölns größter und beliebtester Weihnachtsmarkt bietet mit Sicherheit die imposanteste Kulisse mit dem riesigen gotischen Kölner Dom als Kulisse. Verkäufer verkaufen typische Schmuckstücke, Kunsthandwerk, Essen und Trinken in ihren rot überdachten Holzhütten. Unter einem Dach aus Lichterketten finden auf der Bühne im Zentrum musikalische Darbietungen statt, die für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgen.

Stadtgarten Weihnachtsmarkt

Markt, deutsch

Der kleine Weihnachtsmarkt im Stadtgarten ist ein Favorit unter Einheimischen, die die ruhigere, gemütliche und rustikale Atmosphäre schätzen, aber nur wenige Touristen wagen sich so weit hinaus. Die Holzhütten sind zwischen hoch aufragenden Kastanienbäumen eingeklemmt, Lichterketten zwischen ihnen gespannt, und Verkäufer verkaufen handgefertigte Schmuckstücke und Kunsthandwerk.

Sankt-Nikolaus-Dorf

Im Nikolausdorf verteilen sich Fachwerkhäuser mit immergrünen Girlanden und Lichterketten über den Kölner Rudolfplatz. Der gemütliche Markt mit 60 Ständen ist ein Highlight für Familien. Warum die Erwachsenen Weihnachtseinkäufe machen und einen Glühwein genießen können, Kinder können an beaufsichtigten Kunsthandwerkskursen teilnehmen oder den Heiligen Nikolaus treffen.

Weihnachtsmarkt auf dem Rudoflplatz - Nikolausdorf, Rudolfplatz, Köln

© Marco Verch / Flickr

Hafen Weihnachtsmarkt

Markt, deutsch

Der maritime Weihnachtsmarkt am Kölner Hafen und direkt vor dem Schokoladenmuseum hat ein einzigartiges Flair. Weiße Pagodenzelte ähneln Riffsegeln, und das Personal trägt Matrosenuniformen. Die verkauften Produkte drehen sich alle um Weihnachten und Seefahrt und stammen sowohl von lokalen Designern als auch von internationalen Anbietern.

Altstadt Weihnachtsmarkt

Markt, deutsch

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist ideal für die ganze Familie. Hütten und Stände verkaufen das Beste aus deutschen Weihnachtsessen und -getränken, Geschenken, handgefertigten Produkten und vielem mehr. Das Highlight des Marktes ist die Eisbahn, die den ganzen Tag über für die Saison geöffnet ist. Sie können direkt dort Schlittschuhe mieten und um den Markt fahren oder an einer Runde Eisstockschießen teilnehmen.

Chlodwigplatz Adventsmarkt

Markt, Deutsch, $$ $

Auf dem von der Gemeinde geführten Weihnachtsmarkt am Chlodwidplatz treffen sich die Einheimischen und treffen sich in der Adventszeit zu einem heißen Getränk. Sie behaupten, das weltweit größte Feuerzangenbowle zu haben, ein deutsches Spezialgetränk aus Rum und Rotwein. Lokale Designer, Handwerker und Frauen präsentieren ihre Arbeiten, und die Chöre und Gesellschaften der Gemeinden organisieren das Unterhaltungsprogramm.

Weihnachtsstraße

Als Deutschlands selbsternannte schwule Hauptstadt hat die Stadt auch einen schwul-lesbischen Weihnachtsmarkt, der ein alternatives Adventserlebnis bietet. Die Unterhaltungsprogrammlisten, Bitch-Bingo, Burlesque-Tanz und Schlager-Musik, die Speise- und Getränkekarte enthält heiße Cocktails, und vielleicht finden Sie die eine oder andere unkonventionelle Christbaumschmuck.

Weihnachtsstraße, Schaafenstraße, Köln, Deutschland

 

Lassen Sie Ihren Kommentar