Die besten Gegenden für einen Aufenthalt in Queenstown

Sie fragen sich, wo Sie während Ihres Besuchs in Queenstown übernachten sollen? Unterschiedliche Bereiche müssen unterschiedlichen Budgets und Affinitäten entsprechen. Um Ihnen bei der Planung Ihres nächsten Abenteuers in Neuseeland zu helfen, finden Sie hier eine kurze Aufschlüsselung der lokalen Nachbarschaften und der besten Gegenden, in denen Sie es sich bequem machen können.

Für Nachtlebenliebhaber

Eine Unterkunft in der Innenstadt ist die beste Wahl. Das Stadtzentrum ist bekannt für seine dynamische Bar- und Restaurantszene - es ist praktisch ein Paradies für Nachtschwärmer! Sie haben auch eine Reihe von Optionen zur Verfügung, von luxuriösen Boutique-Hotels bis zu Serviced Apartments und Backpacker-Hostels. AirBnb-Anmietungen befinden sich größtenteils auch in unmittelbarer Nähe der Stadt - diese liegen normalerweise zwischen 60 und 500 NZ $ und füllen sich in der Regel sehr schnell.

Für den Budgetbewussten

Wenn Sie während Ihrer Reise etwas Geld sparen möchten, buchen Sie am besten ein Zimmer in einem Backpacker-Hostel. Diese sind in der Regel zentral ausgerichtet und liegen je nach Zimmergröße und Verfügbarkeit in der Regel zwischen 20 und 100 NZ $ pro Nacht. Halten Sie Ausschau nach Hostels, die auch im Rahmen ihres Übernachtungspreises ein kostenloses Frühstück anbieten. Einige der besten Backpacker der Stadt sind Nomads, YHA Queenstown und Base Backpackers.

Draußen in der Nachbarschaft

Seien wir ehrlich: Queenstowns größter Reiz ist, dass dies ein florierendes Zentrum für Aktivitäten ist. Aber wenn Sie dem Trubel und dem Adrenalinschub entfliehen müssen, dann sind die Außenbezirke Ihre Rettung. Die Gegend um die Glenorchy Road ist gesäumt von Luxus-Lodges, Ferienwohnungen und einer Auswahl an Bed & Breakfasts, während die Kingston Road eine Fülle malerischer Berg-Lodges und Unterkünfte am See bietet. Wenn Sie die lokale Weinstraße erkunden möchten, bietet das Gibbston Valley auch eine Reihe von Unterkünften in Weinbergen.

Noch weiter weg

Arrowtown ist nur einen Steinwurf von Queenstown entfernt (um genau zu sein nur 15 Minuten). Die ehemalige Goldminenstadt zieht Tagesausflügler, Wanderer und Geschichtsinteressierte an - und ist auch eine beliebte Alternative für diejenigen, die bereit sind, weiter hinaus zu reisen, um etwas weniger für Unterkünfte auszugeben (Queenstown ist tendenziell teurer). Wanaka, etwa eine Autostunde von Queenstown entfernt, ist eine weitere beliebte Wahl. Wenn Sie etwas Raffinierteres suchen, sind das gehobene Millbrook Resort in Arrowtown und die Altamont Lodge in Wanaka ziemlich berühmt. Davon abgesehen gibt es auch viele preiswerte Ferienhäuser und Serviced Apartments.

Etwas für die Schneehasen

Winter in Queenstown bedeutet nur eins: Schnee! Während Unterkünfte in den Bergen in den neuseeländischen Skigebieten eine Seltenheit sind, bieten einige der besten Gebiete der Region ihre eigenen Optionen. Cardrona verfügt über 15 Apartments, die nur eine Gehminute von den wichtigsten Skiliften entfernt liegen. Sie müssen diese jedoch frühzeitig buchen, um Ihren Platz zu sichern. Der Otago Ski Club ist die Anlaufstelle für diejenigen, die einige Zeit am Coronet Peak verbringen - auch dies ist recht begrenzt und die Zimmer füllen sich ziemlich schnell. Wie bei den anderen lokalen Skigebieten ist Treble Cone am besten über Wanaka zu erreichen, während das Remarkables ganz in der Nähe von Queenstown liegt. Für diese Ziele ist es daher am besten, in unmittelbarer Nähe der beiden Urlaubsorte zu bleiben.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar