8 Dinge zu tun und zu sehen in Fort William, Schottland

Fort William ist ein Magnet für Liebhaber der schottischen Highlands und besonders für diejenigen, die Outdoor-Aktivitäten lieben. Bekannt als die Outdoor-Hauptstadt Großbritanniens, sind die Stadt und die Umgebung zu jeder Jahreszeit voller Aktivitäten, auch wenn Sie nicht besonders auf Adrenalinschübe stehen. Hier ist unser Leitfaden zu einigen der besten.

Ben Nevis

Die beliebteste Attraktion in Fort William ist auch die größte. Mit einer Höhe von 1345 Metern ist dieser riesige Berg der höchste in Großbritannien und zieht jedes Jahr viele Menschen an, seine Hänge zu besteigen. Glücklicherweise müssen Sie kein erfahrener Bergsteiger sein, um an die Spitze zu gelangen, da 1883 eine Ponybahn nach oben gebaut wurde und dies nun die am häufigsten verwendete Aufstiegsroute ist (wenn Sie Bergsteiger oder Kletterer sind, werden Sie es tun Wahrscheinlich wissen Sie bereits etwas über die Nordwand und die 700 Meter hohen Klippen!) Sie müssen jedoch noch gut vorbereitet sein, mit gutem Schuhwerk und vernünftiger Kleidung sowie einer ziemlich guten allgemeinen Fitness - das ist es Immerhin ein Berg, also trainiere. Überprüfen Sie auch die Wettervorhersage, da sich die Bedingungen schnell ändern können und Schnee das ganze Jahr über möglich ist. In Glen Nevis gibt es ein Besucherzentrum, das ein üblicher Ort ist, um den Spaziergang zu beginnen. Es bietet Informationen über die Berge und die Umgebung sowie Toiletten, ein Geschäft, Picknickbänke und einen Parkplatz.

Glen Nevis Besucherzentrum, Fort William +44 1397 705922

Ben Nevis, Blick nach unten | © GrahamPics1 / Flickr

Ben Nevis Brennerei

Schottland ist bekannt für seinen Whisky. Jedes Gebiet hat einen einzigartigen Geschmack und Stil und es gibt über 125 verschiedene Brennereien. Die Brennerei in Fort William befindet sich in Lochy Bridge nördlich von Fort William und wurde 1825 lizenziert. Es gibt ein Besucherzentrum und drei verschiedene Tourstufen (einschließlich der obligatorischen Verkostung!). Eine Vorausbuchung ist zu empfehlen, da dies eine beliebte Erfahrung sein kann.

Ben Nevis Distillery, Lochy Bridge, Fort William +44 1397 700200

Ben Nevis Distillery Tour | © Richard Szwejkowski / Flickr

West Highland Museum

Museum

Dieses Museum ist voller faszinierender Ausstellungen und ein Muss, wenn Sie nach Fort William kommen. Das 1922 gegründete West Highland Museum bietet eine Fülle von Informationen und Exponaten, von der Archäologie über das Leben in Victoriana und Highland bis hin zu einer fantastischen Sammlung jakobitischer Artefakte und Ausstellungen. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Bank direkt im Zentrum von Fort William und bietet nicht nur kostenloses WLAN, sondern auch freien Eintritt.

Neptuns Treppe

Dies ist ein Wunder der Technik. Acht Tore am Caledonian Canal sind die längsten Treppenschleusen Großbritanniens (55 Meter) und helfen Booten, über den Kanal und das Loch Ness vom Atlantik zur Nordsee zu gelangen . Heute brauchen Boote ungefähr anderthalb Stunden, um durch die Tore zu gelangen, ganz anders als an dem halben Tag, an dem sie von Hand und nicht mit Hydraulik angetrieben wurden. Sie gehen an Neptuns Treppe vorbei, die nach dem römischen Gott des Meeres benannt ist, wenn Sie die Fernroute The Great Glen Way in Angriff nehmen.

Neptuns Treppe, Banavie, Fort William

Nachschlagen Neptuns Treppe | © Draco2008 / Flickr

Die Linde

Drei Dinge in einem: ein Hotel, ein Restaurant und eine Kunstgalerie mitten im Herzen von Fort William. Die Galerie heißt The Lime Tree An Ealdhain, was auf Gälisch „Ort der Kreativität“ bedeutet, und bietet jedes Jahr einige immer wieder faszinierende Wanderausstellungen. Sowohl das Boutique-Hotel als auch das Restaurant erhalten hervorragende Bewertungen. Das Restaurant serviert preisgekrönte frische, saisonale Gerichte mit den besten schottischen Zutaten aus der Region. Im Winter gibt es auch ein Kino im The Lime Tree - ein wahrhaft multifunktionales Reiseziel!

Die Linde, The Old Manse, Achintore Road +44 1397 701806

Der jakobitische Dampfzug

Im Sommer von Mai bis Oktober beherbergt die West Highland Railway Line den Zug, der auch als Hogwart's Express bekannt ist. Die Route führt von Fort William nach Mallaig und zurück und ist bei jedem Wetter atemberaubend. Es wurde mehrfach als die schönste Eisenbahn der Welt bezeichnet. Fügen Sie den Dampfzug hinzu, und dies ist ein Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Das fantastische Glenfinnan-Viadukt (AKA die 'Harry Potter Bridge') und der Blick auf Loch Shiel zu diesem Zeitpunkt sind einfach atemberaubend.

Jacobite Steam Train, Bahnhof Fort William +44 1524 732100 (Übersee-Nummer) 0844 850 4685 (Innerhalb Großbritanniens)

Glenfinnan Viaduct und The Jacobite | © Guilio / Flickr

Nevis Range Mountain Experience

Hier befindet sich die einzige Berggondel Großbritanniens, deren Aussicht spektakulär ist. An der Spitze der Fahrt befindet sich das Snowgoose Restaurant und die Bar sowie eine Weite des atemberaubenden Hochlands mit vielen Wanderwegen und Aussichtspunkten auf dem Weg und sogar einem Geschäft. Im Winter ist dies eine magische schneebedeckte Landschaft und ein Magnet für Schneesportler. Am Fuße des Hügels befindet sich die Café-Bar Pinemarten. Das Nevis Range Mountain Experience ist auch der Ort einer Etappe des Mountainbike-Weltcups.

Nevis Range Mountain Experience, Torlundy, Fort William +44 1397 705825

Fort William unten | © Douglas Cook / Flickr

Die freie Natur

Technisch gesehen ist dies kein einzelner Ort, sondern viele! Das Schönste an Fort William ist seine Lage, zentral zu einigen der schönsten Landschaften und wilden Landschaften Großbritanniens, wenn nicht Europas. Es enthält Berge, unglaubliche Wasserfälle und Ausblicke, wo immer Sie hinschauen. Der Besucher kann jede Outdoor-Aktivität auf seine eigene Fitness und sein eigenes Interesse abstimmen, aber die Möglichkeit, neue Dinge auszuprobieren, sollte nicht übersehen werden. Der Reichtum an hervorragend erfahrenen und ausgebildeten Outdoor-Lehrern in der Umgebung bedeutet, dass Aktivitäten, die Sie vielleicht über sich hinaus gedacht haben, wie Klettern oder Skifahren, versucht werden können. Zum Beispiel fragen sich Menschen im Rentenalter jedes Jahr, warum Ben Nevis der erste Berg war, den sie jemals bestiegen haben, oder warum sie noch nie zuvor in der Klettersteigausbildung ausgebildet worden waren. Egal, ob Sie für eine bestimmte Aktivität nach Fort William kommen oder etwas Neues ausprobieren möchten, der Schlüssel ist, nach draußen zu gehen, die frische Luft zu atmen und sich zu amüsieren!

 

Lassen Sie Ihren Kommentar