Die 7 besten Aquarien in Kalifornien

Der Ozeanograph Jacques-Yves Cousteau sagte einmal: "Das Meer hält, sobald es seinen Zauber gewirkt hat, einen für immer in seinem Netz der Wunder." Obwohl wir nicht alle Unterwasserforscher sein können, sind Aquarien ein großartiger Ort, um Meereslebewesen zu beobachten und kennenzulernen, ohne einen Neoprenanzug anziehen zu müssen. Kalifornien bietet mehrere Möglichkeiten, Fische, Krabben, Schildkröten, Haie, Pinguine, Seeotter und andere Kreaturen hautnah zu erleben. Hier sind die sieben Lieblingsaquarien von Culture Trip, von San Francisco bis Long Beach.

Aquarium des Pazifiks

Das Aquarium of the Pacific in Long Beach zeigt Tiere aus dem Pazifik und beherbergt über 500 Arten aus den Regionen SoCal, Baja und Tropical Pacific. Neben zahlreichen Fischarten können die Gäste auch Seepferdchen, Schildkröten, Seelöwen, Otter und Pinguine sehen. Es gibt auch ein Gebiet voller bunter Lorikeet-Vögel. Auf Besuche kann ein Spaziergang im Shoreline Aquatic Park folgen.

Aquarium of the Pacific, 100 Aquarium Way, Long Beach, Kalifornien, USA, +1 562 590 3100

Aquarium des Pazifiks | © Juliet Bennett Rylah

Birkenaquarium bei Scripps

Aquarium

Das Aquarium ist mit dem Scripps Institute for Oceanography an der UC San Diego verbunden und zeigt Entdeckungen von Scripps-Wissenschaftlern, die sich mit Meereswissenschaften und Klima befassen. Das Birch Aquarium wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet und beherbergt heute 380 Arten mit Exponaten wie der Hall of Fishes, dem Shark Reef, dem Tide-Pool Plaza, dem Coral Reef, Seepferdchen und Feeling the Heat: The Climate Challenge .

Monterey Bay Aquarium

Aquarium

Das Monterey Bay Aquarium zeigt Meereslebewesen in Monterey Bay und zeigt etwa 550 Arten. Zu den Exponaten zählen ein dreistöckiger Seetangwald, eine Voliere und Lebensräume für Pinguine und Seeotter. Sie retten und pflegen häufig Seeotterwelpen und veröffentlichten Ende 2017 das möglicherweise erste Video, in dem ein Baby-Nautilus schlüpft.

Santa Monica Pier Aquarium

Aquarium

Dieses Aquarium ist etwas kleiner und nur eine von vielen Attraktionen am berühmten Santa Monica Pier. Es gibt ungefähr 100 Arten von Tieren und Pflanzen, darunter Fische, Krabben, Seeigel und Seepferdchen. Ein Bonus ist, dass der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre frei ist und nur 5 US-Dollar pro Erwachsenem.

Cabrillo Marine Aquarium

Das Cabrillo Marine Aquarium in San Pedro zeigt Meereslebewesen aus Südkalifornien. Zu den wichtigsten Bereichen gehören eine Ausstellungshalle, ein Wassergarten und eine Forschungsbibliothek. Die Gäste können auch zum saisonalen „Grunion Run“ kommen, bei dem die kleinen Fische bei Flut ankommen, um ihre Eier zu düngen und im Sand zu vergraben. Der Eintritt ist angemessen: eine empfohlene Spende von 5 USD für Erwachsene und eine Spende von 1 USD für Kinder.

Cabrillo Marine Aquarium, 3720 Stephen M. White Drive, San Pedro, CA, USA, +1 310 548 7562

Cabrillo Marine Aquarium | © Tracie Hall / Flickr

Aquarium der Bucht

Aquarium

Das Aquarium of the Bay bietet 20.000 Tiere, darunter mehrere Haie und Flussotter. Die Ausstellung Under the Bay des Veranstaltungsortes bietet 91 Meter faszinierende Acryl-Tunnel, in denen die Gäste das sie umgebende Meeresleben bestaunen können.

Steinhart Aquarium

Das Steinhart Aquarium an der California Academy of Sciences beherbergt fast 40.000 Tiere, die 900 Arten repräsentieren. Bemerkenswert ist ein Sumpflebensraum, in dem Claude, ein Albino-Alligator, lebt. In der Nähe finden Besucher auch das Kimball Natural History Museum, eine beeindruckende Regenwaldausstellung, und das Morrison Planetarium.

Steinhart Aquarium, 55 Music Concourse Drive, San Francisco, Kalifornien, USA, +1 415 379 8000

Steinhart Aquarium | © Allie_Caulfield / Flickr

Buchen Sie mit unserem Partner und wir verdienen eine kleine Provision.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar