21 wesentliche singlische Sätze, die Sie in Singapur benötigen

Singlish klingt vielleicht sehr nach Englisch, aber wenn die Singapurer anfangen, es zu sprechen, können Besucher es als etwas unverständlich empfinden. Seien Sie ein richtiger Kiasu- Singapurer und bereiten Sie sich vor Ihrem Besuch mit diesen wichtigen singlischen Sätzen vor (sagen Sie nicht, dass wir Bojio sind ).

Hinweis: Englisch ist die Hauptsprache für Wirtschaft und Bildung in Singapur, sodass Englischsprachige leicht kommunizieren und sich fortbewegen können. Diese singlischen Phrasen sind einzigartig singapurische Ergänzungen der Sprache und helfen Ihnen dabei, mit den Einheimischen einige Brownie-Punkte zu erzielen.

Grüße und Essentials

Kann / Ja natürlich

'Can' ist ein äußerst vielseitiges Wort, und ein großer Teil dessen, was es tatsächlich bedeutet, hängt sehr stark vom Ton ab, der beim Sprechen verwendet wird, und / oder vom Singlish-Modifikator, den Sie damit verwenden.

Ein Beispielgespräch:

Kann oder nicht? (Kannst du das tun?)

Können. (Ja, ich kann.)

Kann meh? (Bist du sicher?)

Kann lah! (Ja natürlich!)

Onz ( on-z ) / Ja, ich kann bestätigen

Eine sehr prägnante und umgangssprachliche Möglichkeit, Ihre Teilnahme an etwas zu bestätigen oder Ihre Zustimmung / Zustimmung zu bestätigen. Ein weiterer beliebter (aber älterer) Begriff ist Steady bom pi pi.

Richtungen

Ulu ( ooh-loo ) / aus dem Weg

Im winzigen Singapur kann jeder Ort, der mehr als eine Stunde benötigt, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, oder der besonders schwer zu finden ist, als „so ulu“ bezeichnet werden.

Tompang ( tohm-pung ) / hitch eine Fahrt

Wenn Sie jemand fragt, ob er sich tummeln kann, bittet er Sie normalerweise, ihn irgendwo mitzunehmen oder ihm zu helfen, einen Gegenstand an eine andere Person weiterzugeben.

Gostan ( betäuben ) / umkehren oder rückwärts gehen

Diese singapurische Version des nautischen Ausdrucks "achtern fahren" (auf der Rückseite des Schiffes) wird am häufigsten von verlorenen Fahrern verwendet, die versuchen, sich zurechtzufinden.

Im Restaurant / Bar

Makan ( Mah-Kahn ) / essen oder essen

Dieser malaiische Begriff kann verwendet werden, um Essen ('Makan!') Oder die Aktion des Essens (wie in 'Lass uns Makan gehen') zu beschreiben.

Tabao ( da-bao ) / Imbiss

Dieser Begriff wird hauptsächlich in Hawker-Zentren verwendet, wenn Sie Ihre Lebensmittel zum Mitnehmen einpacken möchten. Einige Schüler verwenden diesen Begriff auch, wenn sie einen Test nicht bestanden haben, z. B. "Ich habe meine Mathematikprüfung tabaiert".

Shiok ( Eiche) / sehr gut!

Etwas Leckeres gegessen? 'Shiok' kann für alles verwendet werden, was Ihnen dieses unbeschreibliche Gefühl vermittelt. Sie werden Ihren Standbesitzer auf jeden Fall glücklich machen, wenn Sie ihm sagen, dass das Essen "Shiok" war!

Chope ( joh-pe ) / Reserve

Die singapurische Art, etwas zu „hacken“, wird am häufigsten in Hawker-Zentren gesehen, wobei Taschentuchpakete darauf hinweisen, dass der Tisch besetzt ist.

Auf dem Markt

Lobang ( lo-bung ) / Gelegenheiten oder Loch

Lobang ist ein malaiisches Wort, das Loch bedeutet, aber wenn Sie jemanden fragen, ob er Lobang hat, fragen Sie normalerweise, ob er irgendwelche Hinweise oder Möglichkeiten für Sie hat. Ein 'Lobang König / Königin' ist jemand, der immer die Gelegenheit hat, Ihnen davon zu erzählen.

Kiasu ( kyah-soo ) / Angst davor, etwas zu verpassen

Singapurer leiden oft unter dem „Kiasu-Syndrom“, das das egoistische FOMO-Verhalten (Fear Of Missing Out) abdeckt, wie das Stapeln von Tellern mit den teuersten Lebensmitteln am Buffet oder das Versenden von Kindern in eine Vielzahl von Bereicherungsklassen, bevor die Schule überhaupt beginnt .

Atas ( ah-taas ) / snobistisch oder hochklassig

"Atas" ist das, was der Laie Singapurer als schick, teuer oder hochklassig (und in einigen Fällen sogar als snobistisch) ansieht. Ein lustigerer Begriff, um jemanden zu beschreiben, der "atas handelt", ist, ihn "yaya papaya" zu nennen.

Verwöhnmarkt ( Spoy-Mah-Ket ) / Übererfüllung

"Verdirb den Markt nicht!" ist das, was Sie sagen, wenn Sie möchten, dass jemand den Status Quo beibehält und nicht die Messlatte höher legt, was es Ihnen und anderen schwer macht, sich zu behaupten. Wenn es zum Beispiel um den Betrag geht, den Sie Trinkgeld geben, oder um den Aufwand, den Sie in die Erbringung einer Dienstleistung investieren, kann es in Ihrem Interesse sein, nicht zu viel zu erreichen!

Bestätigen plus hacken / Ja, ich bin sehr, sehr sicher

Das "Hacken" hier ist ein alter kolonialer Begriff und ein Verweis auf einen Tintenstempel oder ein Siegel, mit dem Unternehmen Verträge offiziell abzeichnen. Dies bedeutet, dass eine Person sehr sicher ist, dass ihre Worte korrekt sind. Ein anderer ähnlicher Begriff, der häufig verwendet wird, ist "Doppelte Bestätigung".

Freunde finden

Jio / bojio ( chee-oh / boh-chee-oh ) - einladen / warum hast du mich nicht eingeladen ?

"Ich jio du" soll jemanden persönlich einladen - und wenn du herausfindest, dass deine Freunde ohne dich zu einer coolen Party gegangen sind, "Bojio!" ist die häufigste Anschuldigung, die verwendet wird, um Ihr Missfallen darüber zu zeigen, dass Sie ausgelassen wurden.

Kancheong-Spinne ( Kun-Chee-Ong-Spinne ) / nervös oder nervös

Jemand, der Sie eine "Kancheong-Spinne" nennt, sagt im Grunde, dass Sie sich entspannen und nicht so nervös sein müssen.

Lim Kopi ( Lim-koh-pee ) / Kaffee trinken oder abhängen

Wenn jemand fragt, ob Sie Zeit haben, um 'Lim Kopi' zu machen, bittet er Sie, buchstäblich einen Kaffee aus dem Kopitiam (Coffeeshop) mitzunehmen oder einfach nur abzuhängen (Kaffee optional).

Für alles andere

Sian ( see-yan ) / gelangweilt oder müde von etwas

Wie 'shiok' ist 'sian' eine sehr prägnante Art, alles zu beschreiben, was störend ist oder dich runter bringt. 'Sian jit pua' oder 'Sian half' ist ein farbenfroherer Ausdruck, bedeutet aber nicht, dass die Langeweile nicht geringer ist.

Gahmen ( gah-murn ) / Die Regierung von Singapur

Diese verstümmelte Form des Wortes "Regierung" findet sich oft in Online-Foren oder wird als Kolloqualismus verwendet, wenn sich Singapurer über irgendetwas Politisches oder den öffentlichen Dienst beschweren.

Jialat! ( ji-ah-laht ) / sehr schlecht!

Ein chinesischer Hokkien-Begriff, der wörtlich übersetzt "Essstärke" bedeutet. Dies ist ein Mehrzwecksatz, mit dem Sie die meisten schlechten Dinge ausrufen können - ob es sich um eine Person, ein Verhalten oder einen Umstand handelt.

Merlion ( Mer-Löwe ) / Erbrechen

Das mythische Halb-Löwe-Halb-Fisch-Symbol von Singapur ist nichts, mit dem man verglichen werden möchte, es sei denn, man spuckt den Mageninhalt aus - genau wie die berühmte Statue den ganzen Tag in Marina Bay.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar