Die 15 schönsten Orte in Indonesien zu besuchen

Der weitläufige Archipel mit mehr als 17.000 Inseln, 300 Ethnien und unzähligen Naturlandschaften ist faszinierend zu erkunden. Entdecken Sie die schönsten Orte Indonesiens, von majestätischen Bergen bis hin zu herrlichen Tempeln.

Dieng-Hochebene

Das Dieng-Plateau liegt auf 2.000 Metern über dem Meeresspiegel und ist nicht nur wetterbedingt eines der coolsten Reiseziele in Indonesien. Sowohl ein natürliches als auch ein kulturelles Ziel, es gibt viele Dinge zu sehen und zu tun auf dem Dieng-Plateau. Neben dem weiten Blick auf die Berge von Dschungeln und fernen Dörfern bietet dieses Hochland auch einen bunten See, heiße Quellen und alte Hindu-Tempel. Einmal im Jahr strömen Touristen zu einem mit Spannung erwarteten Festival, das traditionelle Rituale, Performances und Jazz über den Wolken umfasst.

Borobudur Tempel

Das größte buddhistische Heiligtum der Welt ist nicht nur wegen seiner religiösen Bedeutung, sondern auch wegen seiner Schönheit und seines Charmes ein Muss. Dieser Tempel wurde um das 8. Jahrhundert erbaut und spiegelt die lange und komplizierte Geschichte des Landes wider, die Religion, Kultur, Bräuche, Architektur und mehr umfasst. Touristen können die reich verzierten und faszinierenden Steinschnitzereien beobachten, den Blick auf das Hauptgebäude werfen und in die umliegende Aussicht eintauchen, die den Sonnenaufgang, den Dschungel und die fernen Hügel umfasst.

Komodo Nationalpark

Der Komodo ist eine mächtige und jenseitige Eidechse und wohl eine der faszinierendsten Kreaturen der Welt - eine, die man nur in freier Wildbahn im indonesischen Komodo-Nationalpark antreffen kann. So faszinierend es auch ist, der Komodo ist kaum das einzig Interessante an dieser Reihe exotischer Inseln, die den Komodo-Nationalpark bilden. Die drei Inseln - Komodo, Padar und Rinca - bieten herrliche Hügel und Blick auf den Strand sowie eine atemberaubende Küste, üppige tropische Hügel und blühende Unterwasser-Wildtiere. Die Komodo-Insel hat sogar den berühmten rosa Sandstrand, während die Padar-Insel einen ikonischen Hügel mit Blick auf drei herrliche Buchten hat.

Raja Ampat

Mit einer der lebhaftesten Unterwasserszenen der Welt beherbergt dieses weltberühmte tropische Paradies über 530 Korallenarten, 700 Molluskenarten und 1.300 Fischarten. Trotz des Magnetismus exotischer Arten und einer atemberaubenden Aussicht auf die Insel bleibt Raja Ampat aufgrund seiner abgelegenen Lage und seiner riesigen Lokalität weitgehend unberührt. Raja Ampat ist mehr als nur ein Paradies für Taucher. Es ist auch ein unvergessliches Ziel für Vogelbeobachter, Fotografen, Abenteurer und sogar für diejenigen, die sich nach einem Luxusurlaub mit einer atemberaubenden Aussicht auf eine weit entfernte Insel sehnen.

Mount Bromo

Dieser Vulkan, der oft von Rauch und einem bunten Himmel umgeben ist, ist zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Indonesiens geworden. Das Beobachten des Sonnenaufgangs am Mount Bromo von Java Island aus ist ein beliebter Ausflug, der ein unvergessliches Erlebnis bietet. Der Vulkan teilt das Gebiet auch mit einer riesigen Wüste, anderen üppigen Bergen und Hügeln, weitläufigen Blumenfeldern und einigen Wasserfällen, von denen die meisten in ein oder zwei Tagen erkundet werden können.

Ubud

Ubud gilt als Balis Kunst- und Kulturhauptstadt und bezaubert Touristen über seine eleganten Kunstgalerien und lebhaften traditionellen Darbietungen hinaus. Ubud ist auch eines der schönsten Viertel des beliebten Inselziels. Die berühmte Tegalalang-Reisterrasse zum Beispiel ist auf Bali ein Muss. Ubuds üppiger tropischer Dschungel, beruhigende Flüsse und andere natürliche Merkmale haben auch vielen Wellness-Einrichtungen eine ruhige Atmosphäre verliehen. Sogar ein Spaziergang oder eine Mahlzeit in dieser Gegend bietet einen schönen Blick auf die Natur oder die Architektur.

Tobasee

Toba ist nicht nur Indonesiens größter See, sondern auch einer der schönsten. Es ist aus jedem Blickwinkel atemberaubend. Fast doppelt so groß wie Singapur, gibt es viele Aussichtspunkte, um den Anblick dieses Vulkansees zu genießen, der von Hügeln und üppigem Grün umgeben ist. In den umliegenden Dörfern können Touristen auch die faszinierende Batak-Kultur mit ihren faszinierenden Traditionen und kulturellen Objekten erkunden. Touristen können auch Samosir besuchen, die kleine charmante Insel mitten im Tobasee.

Tana Toraja

Tana Toraja wird vor allem wegen seiner bezaubernden Bestattungstraditionen geschätzt und ist auch ein wunderschönes Reiseziel. Dieses Hochland in Süd-Sulawesi bietet eine majestätische Kulisse aus Gebirgslandschaften, üppigen tropischen Dschungeln und reich verzierten Dörfern mit faszinierenden traditionellen Häusern. Touristen können den Tag beginnen und den Sonnenaufgang über den Wolken beobachten und dann die Dörfer und malerischen Hügel erkunden, einschließlich der unheimlichen, aber faszinierenden Grabhöhle. '

Tanjung Puting Nationalpark

Nur für den Fall, dass ein riesiger, meist unberührter tropischer Dschungel mit frischer Luft, mystischem Morgennebel, zwitschernden Vögeln und sprudelnden Flüssen nicht verlockend genug ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Im Tanjung Puting-Nationalpark lebt der wilde Orang-Utan, der entzückende Primat stiehlt die Herzen vieler mit seiner Lieblichkeit und seinem Witz.

Derawan-Inseln

Dieser Archipel in Ost-Kalimantan ist eines der besten Beispiele für tropisches Paradies in Indonesien. Er besteht aus sechs atemberaubenden Inseln und einigen kleineren Inseln, von denen jede ihre eigenen Abenteuer und ihren eigenen Charme hat. Maratua Island zum Beispiel ist bekannt für seine erhabenen Meereshöhlen, Seen und verschwenderischen Resorts. Auf der Insel Kakaban können Sie in einem See voller stachelloser Quallen schwimmen. Sangalaki Island ist wegen seiner blühenden Unterwasserszene voller Korallen, Mantarochen, Schildkröten und vielem mehr zum Tauchen und Schnorcheln beliebt. Die relativ abgelegene Lage trägt dazu bei, die natürliche Schönheit dieses Archipels zu bewahren und macht es zu einem unberührten und wunderschönen Inselparadies in Indonesien.

Bangka Belitung Inseln

Bangka Belitung Island liegt vor der Küste des Festlandes von Sumatra und ist berühmt für seine idyllischen Strände mit herrlichem weißem Sand, ikonischen Granitblöcken und Palmen. Neben dem durchscheinenden Wasser und den hypnotisierenden Sonnenuntergängen beherbergt der Ort auch beeindruckende kulturelle und historische Wahrzeichen - viele davon sind historische Gebäude aus der Kolonialzeit -, die zur bezaubernden natürlichen Aussicht passen. Von diesem Archipel aus können Touristen auch die umliegenden kleineren bewohnten Inseln erkunden, um noch unberührtere Naturschönheiten zu erleben.

Wae Rebo Village

Dieses charmante indonesische Dorf in Flores hat weltweit mehr Anerkennung für seinen einzigartigen Charme erhalten. Die ikonischen kegelförmigen Haupthäuser, die wunderschön vor dem Hintergrund malerischer Berge und gelegentlichem Nebel ausgerichtet sind, werden von einheimischen und internationalen Touristen gleichermaßen geliebt. Verpassen Sie nicht die umliegende Natur mit ihren blühenden Orchideen, Wildtieren und tropischen Grünflächen.

Lombok

Einige sagen, Lombok erinnere sie an Bali vor Jahrzehnten, bevor die Insel zu einem Touristenmagneten wurde. Die Landschaft und die Strände von Lombok sind zweifellos mit Bali vergleichbar und aufgrund ihres unberührten Zustands wohl schöner. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Lombok zählen der Vulkan Mount Rinjani und Pink Beach. Die weltberühmten Gili-Inseln vor der Küste von Lombok sind ebenfalls ein Muss und bieten eine Mischung aus natürlicher Schönheit und modernen Attraktionen wie Luxusresorts und angesagten Bars.

Lombok, West Nusa Tenggara, Indonesien

Nusa-Inseln

Diese drei Inseln vor der Küste Balis, die oft als „Malediven von Bali“ bezeichnet werden, sind ein aufstrebendes tropisches Paradies mit natürlichen Attraktionen, von denen viele behaupten, dass sie das berühmte Festland übertreffen. Nusa Penida, Nusa Lembongan und Nusa Ceningan haben jeweils ihre eigene Spezialität, aber alle drei bieten eine großartige Unterwasserszene mit blühenden Wildtieren, durchscheinendem Wasser und einer ruhigen Oberfläche. Die Gebiete sind perfekt zum Tauchen, Schnorcheln oder Wassersport. Weitere beliebte Aktivitäten sind Klippenspringen in Nusa Ceningan, Überqueren der gelben Brücke zwischen Nusa Lembongan und Nusa Ceningan, Höhlenforschung, Wandern und vieles mehr.

Bukittinggi

Diese charmante Stadt in West-Sumatra ist führend im Tourismus in der Provinz. Diese Stadt liegt 930 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen herrlichen Blick auf das Hochland und frische Luft. Bukittinggi hat eine atemberaubende Natur, eine lange Geschichte und außergewöhnliche kulturelle Werte, die jedes Jahr viele Touristen anziehen. Beliebte Ziele sind der majestätische Sianok Canyon, die unterirdischen Tunnel des japanischen Zweiten Weltkriegs, die niederländische Bergfestung Fort de Kock, der traditionelle Markt von Pasar Atas und der berühmte Glockenturm Jam Gadang, der während der Kolonialzeit 1926 erbaut wurde.

Dieser Artikel ist eine aktualisierte Version einer Geschichte, die von Sarine Arslanian erstellt wurde .

 

Lassen Sie Ihren Kommentar