Die 15 besten Reiseziele in Chile im Jahr 2018

Dieses 4.270 Kilometer lange, dünne Land erstreckt sich von der trockenen, staubigen Wüste bis zu eiskalten Gletschern und bietet viele außergewöhnlich schöne Orte. Dieses Land wird für Reisende immer attraktiver und steht seit Jahren auf der Liste der Abenteuerreisenden. Entdecken Sie die besten Reiseziele für 2018.

Nationalpark Torres del Paine

Die hoch aufragenden Gipfel des Torres sind die perfekte Belohnung nach einer anstrengenden Wanderung. Mit jadegrünem Gletscherwasser konnte man seine atemberaubende Schönheit wirklich nicht erfinden. Fotos lassen dieses natürliche Meisterwerk unglaublich aussehen, aber Sie müssen seine Größe wirklich selbst sehen.

San Pedro de Atacama

Mit Ansichten, die an eine Szene aus einem Science-Fiction-Film erinnern, befindet sich diese wunderschöne Landschaft im Norden Chiles. Es ist ein perfektes Urlaubsziel, in dem Sie sich von der Wärme der Thermalbäder beruhigen lassen, die sprudelnden Geysire bewundern und beobachten können, wie sich einige der farbenfrohsten Sonnenuntergänge der Welt zu einem himmlischen Himmel entwickeln.

Santiago

Die Hauptstadt des Landes, Santiago, liegt perfekt zwischen den Anden und dem Pazifik und bietet Wochenenden in den Bergen oder an der Küste. Die Stadt hat eine ziemlich dunkle Geschichte seit der Pinochet-Diktatur, drückt sich aber jetzt durch Straßenkunst, Tradition und Kultur aus. Warum nicht Ihren Besuch zeitlich auf die Feierlichkeiten der Fiestas Patrias am 18. September abstimmen ?

Valparaiso

Diese Küstenstadt ist ein Treffpunkt für den Dichter Pablo Neruda und bildende Künstler und bietet Santiago eine Menge Geld, voller Kultur, auffälliger Straßenkunst und einer immer größer werdenden Größe. Bewundern Sie die farbenfrohen Häuser, die sich künstlerisch aneinander hängen, und staunen Sie, wie intakt sie nach so vielen Erdbeben noch sind.

Die Weintäler

In Chile gibt es weder Weinberge noch Täler, in denen Wein hergestellt wird. Tatsächlich ist der größte Teil der Landschaft rund um Santiago von blühenden Weinreben gesäumt, aus denen einige der besten Weine der Welt hergestellt werden. Probieren Sie einen Schluck Carménère, Syrah und Pinot Noir, begleitet von feiner chilenischer Küche mit lokalem Fleisch, Fisch und Gemüse.

Chiloe

Wenn Sie sich in den Süden Chiles wagen, werden Sie dem deutschen Einfluss sowie den Mapuche-Traditionen begegnen. Insbesondere Chiloe ist eine Insel, auf der das Leben aufgrund seiner Isolation immer noch so weitergeht wie in der Vergangenheit. Wenn Sie das Glück haben, Zeuge einer Minga-Feier zu werden, haben Sie möglicherweise das Glück, auch den explosiven Geschmack eines Curanto zu probieren.

Pisco Elqui

Besuchen Sie diese großartige Gegend Chiles, in der das Nationalgetränk Pisco hergestellt wird. Sie können eine Tour durch die Brennerei machen und das Produkt probieren sowie großartiges Trekking und andere Outdoor-Aktivitäten genießen. Es ist nicht weit von La Serena entfernt, sodass Sie Ihre Reise mit einem Zwischenstopp auf der Isla Damas kombinieren können, wo Sie Pinguine an einem der vielen Sandstrände beobachten können.

Carretera Austral

Begeben Sie sich auf einen Roadtrip oder eine Radtour entlang dieser berühmten Route und halten Sie an den wunderbaren Marmorhöhlen, die sich am General Carrera See befinden. Wenn Sie mit dem Boot über die Gletscherseen in Richtung der Höhlen sausen, werden Sie die unglaubliche Ruhe bemerken. Diese atemberaubenden natürlichen Höhlen sind wirklich fotogen, mit den wirbelnden Mustern der Wände der Höhlen, die sich vom azurblauen See abheben.

Osterinsel

Dies ist die Insel der Magie, auf der Moai-Statuen dich beschützen. Entdecken Sie die bezaubernde Geschichte und die Traditionen von Rapa Nui, entspannen Sie sich an den unberührten weißen Stränden und baden Sie im warmen, kristallklaren Meer, wo Sie einige der besten Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten der Welt genießen können.

Feuerland

Feuerland bedeutet "das Ende der Welt", und die Hauptbewohner hier unten sind die Kolonien der Magellan- und Humboldt-Pinguine. Natur- und Naturliebhaber lieben die unglaubliche Landschaft, die mit Tierbeobachtungen einhergeht. Halten Sie Ausschau nach Buckelwalen, Seelöwen und Delfinen.

Lauca Nationalpark

Nahe der Grenze zu Peru und Bolivien liegen die schneebedeckten, polternden Vulkane Pomerape und Parinacota. Der Park ist reich an Flora und Fauna sowie grasenden Wildtieren. In diesem spektakulären Park können Sie Flamingos, Lamas, Rheas und Alpakas beobachten.

Puerto Varas

Das chilenische Seengebiet ist ein weiterer Ort, an dem es nicht an großartigen Wanderungen mangelt, die einen Tag lang erkundet werden sollten. Von Wasserfällen bis zu dichten Wäldern, gurgelnden Vulkanen und malerischen Landdörfern werden Sie sich wirklich im Herzen Chiles fühlen. Machen Sie eine Bootsfahrt um einen der vielen Seen, die einen großen Blickwinkel auf die umliegenden Vulkane bieten.

Cajon del Maipo

Ein perfekter Tagesausflug, um dem geschäftigen Santiago zu entkommen. In der atemberaubenden Embalse el Yeso leuchtet das türkisfarbene Wasser und bietet einen Spiegel für die sich abzeichnenden Berge. Sie können in einer der drei natürlichen heißen Quellen in der Umgebung entspannen.

Pucon

Pucon ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten. Sie können den Vulkan Villarrica besteigen, ein Wildwasserfloß auf stürmischen Stromschnellen, mit Pferden durch die Täler galoppieren, Canyoning betreiben, durch die umliegenden Nationalparks wandern und sich nach Abschluss all dieser Übungen in den dampfenden Thermalbädern entspannen.

Portillo

Portillo ist Südamerikas ältestes Skigebiet mit einem ikonischen gelben Gebäude, das von überall im Resort leicht zu erkennen ist. Entdecken Sie die Pisten und fahren Sie Ski auf dem gepflegten Gelände. Wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen, erkunden Sie einige der endlosen Abfahrten abseits der Piste.

Schauen Sie sich diese Bräuche an, die nur Chilenen verstehen werden.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar