Die 13 besten indischen TV-Shows aller Zeiten

Das indische Fernsehen wird oft als die zweite Geige nach Bollywood oder anderen großen Filmindustrien des Landes angesehen. Die Auswirkungen auf die Popkultur und ihre Reichweite und Popularität in bestimmten Teilen der Gesellschaft sind jedoch nicht zu leugnen. Von zeitlosen Klassikern bis zu New-Age-Reality-Shows finden Sie hier einige der besten indischen TV-Shows aller Zeiten.

Sarabhai gegen Sarabhai

Es gibt vielleicht keine Liste indischer TV-Klassiker, die Sarabhai gegen Sarabhai nicht enthält. Diese frühe Aughts-Komödie mit einer herausragenden Besetzung, darunter Satish Shah, Ratna Pathak, Sumeet Raghavan und Rupali Ganguly, ist eine der beliebtesten Shows des Landes und wurde erst kürzlich für eine neue Staffel verlängert. Ab 2004 erregte die einzigartige Prämisse, an der zwei Familien in einem noblen Viertel von Mumbai beteiligt waren, sofort die Fantasie des Publikums und steht vor einer großartigen Rückkehr in diesem Jahr.

Flop Show

Die Flop-Show des beliebten indischen Comics Jaspal Bhatti ist eine satirische Darstellung des Lebens eines einfachen Mannes, die in den Annalen des indischen Fernsehens einzigartig ist, da sie jeden alltäglichen Lebensbereich skurril darstellt. Der Hauptdarsteller der Serie, Bhatti, übt für jede Episode einen anderen Beruf aus und präsentiert die Eigenheiten des modernen Lebens auf seine eigene Art und Weise.

Bharat Ek Khoj

Diese unglaublich informative Serie über die lange und interessante Geschichte Indiens basiert direkt auf Jawaharlal Nehrus populärstem Werk, der Entdeckung Indiens, das sich lose in Bharat Ek Khoj übersetzt. Die Dramaserie befasste sich in jeder Folge mit einem anderen Kapitel der indischen Geschichte und wurde vom preisgekrönten Filmemacher Shyam Benegal geschrieben und inszeniert. Die Rolle von Nehru, dem Erzähler, wurde von Roshan Seth gespielt, der auch die Rolle in dem mit dem Oscar ausgezeichneten Film Hollywood-Film Gandhi spielte. Die Show verfolgte die indische Geschichte in chronologischer Reihenfolge mit Themen, die von der Indus Valley Civilization bis zum indischen Unabhängigkeitskampf reichten.

Geschichten von Rabindranath Tagore

Diese relativ junge Serie hat sich schnell zu einer der beliebtesten und am meisten geschätzten TV-Serien des Landes entwickelt. Die Show ist eine visuelle Wiedergabe einiger der beliebtesten Geschichten des Nobelpreisträgers Rabindranath Tagore und wird auf dem neuen Epic Channel ausgestrahlt. Sie enthält eine herausragende Besetzung, zu der die Bollywood-Stars Radhika Apte und Sumeet Vyas gehören. Unter der Regie des preisgekrönten Bollywood-Regisseurs Anurag Basu spielt die Show im Bengalen der 1920er Jahre und zeigt Indien und die indische Gesellschaft der Jahrhundertwende mit den Augen von Tagore.

Büro Büro

Office Office wird weitgehend die Einführung des Konzepts einer Arbeitsplatzkomödie in Indien zugeschrieben und gleichzeitig ein satirischer Blick auf die Korruptionskultur in öffentlichen Ämtern des Landes geworfen. Mit der Bollywood-Legende und dem erfahrenen Schauspieler Pankaj Kapur in der Hauptrolle als Mussadilal wurde die Show in den frühen Jahren schnell zu einer der am meisten gefeierten TV-Serien. Die Besetzung der Show wurde 2001 uraufgeführt und umfasste auch beliebte Bollywood-Schauspieler und TV-Legenden wie Manoj Pahwa und Sanjay Mishra.

Aahat

Aahat, eine der beliebtesten Thriller-TV-Serien aller Zeiten im Land, war mit insgesamt 550 Folgen im Laufe seines Lebens auch eine der am längsten laufenden Horror-Serien des Landes. Die Show war am bekanntesten für ihre kernige und aufregende Musik und eine Besetzung, zu der erfahrene Schauspieler wie Om Puri, Tom Alter und Mandira Bedi gehörten. Die Show begann mit hauptsächlich kriminellen Episoden, vertiefte sich jedoch allmählich in das Übernatürliche. In der zweiten Staffel waren Zombies, Hexen, Zauberer und Geister zu sehen. Die Show wurde 1995 uraufgeführt und lief 20 Jahre lang mit Unterbrechungen. Die letzte und sechste Staffel endeten 2015.

Star Bestseller

Star Bestsellers war in vielerlei Hinsicht ein "Startup-Inkubator" für talentierte Autoren und Regisseure um die Jahrhundertwende, von denen viele es in der Branche groß gemacht haben. Die Serie, in der Geschichten von neuen Gesichtern geschrieben und inszeniert wurden, befasste sich mit verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der menschlichen Verfassung und den gesellschaftlichen Verwicklungen. Unter den talentierten Regisseuren befanden sich Namen wie Imtiaz Ali, Hansal Mehta, Tigmanshu Dhulia und Anurag Kashyap, die später zu den größten Regisseuren in Bollywood gehörten.

Kaun Banega Crorepati

Diese indische Version von Who Wants to be a Millionaire erregte die Fantasie des indischen Publikums wie keine andere Show zuvor. Mit der Bollywood-Legende Amitabh Bachchan, die die Mütze des Gastgebers aufgesetzt hatte, brachte die Show einen einzigartigen Aspekt mit sich, indem sie Geschichten über den Kampf aus der mittleren und unteren Schicht der Gesellschaft hervorhob. Die Show wurde von 2000 bis 2007 ausgestrahlt und 2010 für eine dritte Staffel mit einer weiteren Bollywood-Legende, Shah Rukh Khan, als Gastgeber verlängert. Die Show stand auch im Mittelpunkt der Handlung des mit dem Oscar ausgezeichneten Films Slumdog Millionaire.

Indisches Idol

Indian Idol, eine der ersten Shows, die das Konzept des musikbasierten Reality-Fernsehens übernahm, wurde 2004 uraufgeführt und erlangte bald einen legendären Status im indischen Fernsehen. Die Show spiegelte ähnliche westliche Präsentationen wider, darunter eine Jury mit drei Richtern und eine Ko-Runde, die Beiträge des Publikums enthielt und die Fernsehzuschauer zum ersten Mal direkt hereinbrachte. Einige der Gewinner und Teilnehmer der Show wurden erfolgreiche Playback-Sänger und unabhängige Künstler in Bollywood.

Malgudi Tage

Diese beliebte TV-Show basiert direkt auf dem gleichnamigen Werk des Autors RK Narayan und folgt den Abenteuern von Swami, einem 10-jährigen Jungen, in einem abgelegenen Dorf in Karnataka im Indien vor der Unabhängigkeit. Die Show wurde größtenteils im Dorf Agumbe im Stadtteil Shimoga in Karnataka gedreht und enthielt eine großartige Besetzung, zu der der preisgekrönte Schauspieler / Filmemacher Girish Karnad gehörte.

Ramayan

Ramayan, die wohl beliebteste Fernsehserie aller Zeiten in Indien, erregte die Fantasie des indischen Fernsehpublikums wie nie zuvor. Die im Jahr 1986 uraufgeführte Serie wurde vom berühmten Produzenten von Fernsehinhalten Ramanand Sagar produziert und basiert auf dem Hindu-Epos Ramayan. Es zeigte Arun Govil im Titelcharakter von Ram und ist bis heute ein Kultklassiker.

Fauji

Diese beliebte Serie, die auf dem Leben indischer Soldaten im Kommandoregiment basiert, ist vor allem als Filmdebüt des Bollywood-Superstars Shah Rukh Khan bekannt. Die Serie folgte den Abenteuern, Prüfungen und Schwierigkeiten des Kommandoregiments und hatte einen erfolgreichen Lauf von 13 Folgen.

Ein Schluck Himmel

A Mouthful of Sky hat die einzigartige Auszeichnung, die erste TV-Serie in Indien zu sein, die Englisch als Hauptsprache verwendet. Die Show wurde 1995 uraufgeführt und folgte den Abenteuern einer Gruppe von fünf MBA-Klassenkameraden, die sich nach 13 Jahren wieder vereinigten, um sich einem hässlichen Geheimnis zu stellen. Die Show war sofort ein Hit und zeigte eine All-Star-Besetzung zukünftiger Schauspieler wie Rahul Bose, Milind Soman und Simone Singh.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar