11 Naturwunder in Pakistan, die auf Ihrer Bucket List stehen sollten

Pakistan hat eine außergewöhnliche und großartige Vielfalt an Landschaften, die von fünf der höchsten Berggipfel der Welt bis zu einigen der größten und einzigartigsten Hochebenen im Westen und schließlich beeindruckenden flachen Indus-Ebenen im Osten reichen. Es ist ein Land, in dem die gesamte Leinwand seiner Topographie mit malerischen Tälern, tückischen Berggipfeln, ruhigen Gewässern und üppig grünen Wiesen gefärbt ist.

K2 Gebirgszug

K2 ist ein herrlicher schneebedeckter Berg, der die mächtige Kraft der Natur in all ihrer Pracht widerspiegelt und ihn gleichzeitig wunderbar und furchterregend macht. Es ist der zweithöchste Berg der Welt und erreicht eine unergründliche Höhe von 8.612 Metern. K2 wird oft als "Savage Mountain" bezeichnet, da es sich um einen äußerst schwierigen Aufstieg mit einer der höchsten Todesraten für alle Kletterer handelt, die es wagen, ihn zu besteigen. Trotz seines unüberwindlichen Geländes und unvorhersehbaren Wettermusters spricht es Kletterer aus aller Welt an. Obwohl es sich an der pakistanisch-chinesischen Grenze befindet, bevorzugen Kletterer es von pakistanischer Seite aus zu besteigen, da es der Aktivität förderlicher ist. Selbst wenn Sie nicht danach streben, sich seinem Gipfel anzuschließen, ist das bloße Schauspiel dieses mächtigen Berges eine perspektivverändernde Erfahrung, die es Ihnen ermöglicht, vollständig in die allumfassende Pracht von Mutter Natur einzutauchen.

Trango Tower

Der Trango-Turm in der Region Baltoro-Gletscher im Gebiet Gilgit-Baltistan ist der spektakulärste vertikale Alpenaufstieg der Welt. Es hat alpine Kletterer aus aller Welt fasziniert und inspiriert, seinen nahezu unmöglichen Aufstieg nach oben zu erreichen. Vor dem Hintergrund der mächtigen Gebirgszüge des Karakorums steht der Trango-Turm mit dem unerschütterlichen Stolz und der Größe eines griechischen Gottes aufrecht. Es ist ein faszinierender Anblick und ein mühsamer Aufstieg, da es vollständig vertikal ist und sich durch seine schiere Pracht von der gesamten Bandbreite der Gipfel abhebt, die es umgeben.

Deosai Plains

Das atemberaubende Deosai-Plateau genießt den Status eines der höchsten Plateaus der Welt. Mit einer Höhe von 13.497 Fuß über dem Meeresspiegel ist es ungefähr 30 Kilometer von der Stadt Skardu (Region Baltistan) entfernt. Es erhält alle möglichen magischen Namen wie "Märchenland", und dies liegt daran, dass es eine der reichsten Artenvielfalt in Form von Flora und Fauna auf der ganzen Welt darstellt. Seine Schönheit ist in den Sommermonaten absolut umwerfend, wenn Millionen von Wildblumen das Tal mit einer Vielzahl von leuchtenden Farben bemalen, die ihm die Wirkung eines mystischen Paradieses verleihen. Die Einheimischen glauben, dass die Schönheit des Landes magischen übernatürlichen Feen förderlich ist, die sich frei von der Landschaft inspirieren lassen. Es gibt kristallblaue Flüsse und Bäche, die die Seele vor dem Hintergrund lindgrüner Hügel und Wiesen von Stress und Angst befreien. Die Deosai-Ebenen machen es schwer zu glauben, dass der Himmel kein Ort auf Erden ist.

Ansoo See

Ein Wunder ruht inmitten hoch aufragender Gipfel im Kaghan-Tal, dem Ansoo-See, der auf einer verlockenden Höhe von 13.927 Fuß genau wie eine Träne geformt ist. Die Wanderung, die zu diesem exotischen Ort führt, ist etwas schwierig, aber jeder, der die Reise angetreten hat, ist sowohl zufrieden als auch fassungslos zurückgekehrt. Der Grund, warum der Ansoo-See so besonders ist, liegt darin, dass der gesamte See so genau wie eine Träne geformt ist und gleichzeitig in einer Höhe existiert, in der Gewässer normalerweise nicht existieren, was ihn in mehrfacher Hinsicht zu einem Wunder macht. Es ist eines der berühmtesten und faszinierendsten Naturwunder im Norden und damit das Kronjuwel des Kaghan-Tals.

Saif-ul-Malook

Saif-ul-Malook ist ein kristallklarer See, der von riesigen Gletschern umgeben ist und in einige der faszinierendsten Folklore Pakistans eintaucht. Es liegt auf einer Höhe von 10.578 Fuß und ist einer der majestätischsten Touristenorte im Kaghan-Tal. Es zieht Menschen aus der ganzen Welt an, um über seine Schönheit nachzudenken und seine Pracht zu genießen. Der See ist geheimnisvoll, denn bis heute konnte niemand seine Tiefe bestimmen und es wird angenommen, dass jeder, der es wagt, darin zu schwimmen, fast sofort ertrinkt. Seine Schönheit ist so intensiv, dass es manchmal unter dem Strahlen eines Sternenhimmels, der vom kristallklaren Wasser makellos reflektiert wird, furchterregend wird. Es wird angenommen, dass in den Gletschern, die es umgeben, Feen leben. Dies ist die Kulisse, vor der die berühmte Fabel des ägyptischen Prinzen Saif-ul-Malook und der Königin der Feen, Badi-ul-Jamal, stattfand.

Attabad See

Der Attabad-See ist ein herrliches und unberührtes Gewässer mitten im Nirgendwo und umgeben von den Bergen des Hunza-Tals. Es ist so still wie ein alter Baum und das Blau des Wassers beschämt den Himmel. Seine Entstehung ist von Tragödien und Verlusten geprägt, da es das Ergebnis eines Erdrutschs ist, der ein ganzes Dorf namens Gojal Village ertränkt hat. Obwohl sich die Menschen für diesen Verlust des Lebens düster fühlen, inspiriert sie die Erschaffung dieses göttlichen Gewässers mit äußerster Ehrfurcht und Ehrfurcht.

Prinzessin der Hoffnung

Entlang des Makran Coast Highway befindet sich eine schillernde Skulptur aus natürlichem Fels und Schlamm, die wunderbar aus den geschickten Händen der Natur selbst geformt wurde. Aufgrund der starken Winde, die vom Arabischen Meer in der Region Belutschistan ausgehen, ist dieses Meisterwerk so groß und stolz wie eine Prinzessin eines großen Königreichs. Der Name "Prinzessin der Hoffnung" wurde dieser großartigen Naturskulptur von Angelina Jolie bei ihrem Besuch in Pakistan gegeben.

Shah Allah Ditta Höhlen

Diese prächtigen Höhlen der Antike befinden sich in einem Gebiet namens D12 in der Hauptstadt Islamabad. Diese Höhlen versetzen Sie zurück in das goldene Zeitalter des Buddha, da sie archäologisch als Teil einer mindestens zweitausend Jahre alten Ära definiert wurden. Die Bäume haben Wurzeln, die sich mehrere hundert Meter in den Boden erstrecken, und einige der Bäume sind so alt, dass extravagante Wurzelbündel an den Zweigen selbst hängen. Ein Spaziergang durch diese alten Höhlen und das Stehen unter diesen alten Bäumen ruft eine seltsame Nostalgie für die Welt der Antike und ein Gefühl der völligen Verbundenheit mit vergangenen Epochen hervor.

Baltoro-Gletscher

Pakistan ist berühmt für seine monumentalen Gletscher, die ausschließlich aus Eis bestehen und sich im Kern einiger der extremsten Gebirgszüge des Landes befinden. Diese weißen Schlösser der Natur sind inspirierend und äußerst schwer zu erreichen, obwohl die herrliche Aussicht jede Schwierigkeit wert ist Sie können begegnen, um dorthin zu gelangen. Der Baltoro-Gletscher befindet sich in der Karakorum-Kette auf einer Höhe von 13.895 Fuß und ist 63 Kilometer lang. Damit ist er der zweitlängste unpolare Gletscher der Welt. Das Wandern ist wie eine Eiszeit - Sie werden von jedem Aspekt des Gletschers auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene völlig überwältigt sein.

Thar Wüste

Die Thar-Wüste gilt aufgrund ihres reichen kulturellen Erbes in Form von Volksliedern, Kunst, Ritualen und Traditionen als das Herz Pakistans und ist damit die kulturelle Schatzkammer des Landes. Es ist die größte Wüste des Landes und ein malerisches Land mit sanften Sandhügeln, endlosen Sanddünen und faszinierenden Sonnenuntergängen. Aufgrund seiner Größe von etwa 77.000 Quadratkilometern befindet es sich teilweise in der Provinz Punjab und Sindh und erstreckt sich bis in den Nordwesten Indiens. Es ist eine Wüste von unvergleichlicher Schönheit. Seine reichen kulturellen Traditionen, Kleider und Tänze der Menschen vor dem Hintergrund eines Ozeans aus glitzerndem Sand machen es zu einem Reiseziel, das einen Besuch wert ist.

Neelum Valley

Das Neelum-Tal befindet sich in Azad Kashmir und dort zu sein, ist wie in ein buntes Gemälde zu springen, an dessen Ecke ein Wunder wartet. Es enthält eine geistesverändernde Schönheit, da es sich alle paar Kilometer um ein Tal handelt, das von Naturwundern durchsetzt ist. Das Neelum-Tal ist voller üppiger grüner Hügel, dichter Wälder, herrlicher Wasserfälle und Süßwasserströme, die unter der Sonne glitzern. Bei einem Spaziergang durch das Tal werden Reisende einem strahlenden Lächeln der Einheimischen begegnen. Vor dem Hintergrund des wunderschönen grünen Tals kann man leicht glauben, dass Sie direkt in den Himmel gekommen sind.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar