11 köstliche Rajasthani-Gerichte, die Sie probieren müssen

Die Rajasthani-Küche ist reich, farbenfroh und einzigartig, genau wie ihre Kultur. Milch, viel geklärte Butter (Ghee) und lokale Gewürze sind die Voraussetzungen für viele lokale Gerichte. Entdecken Sie die typischen Rajasthani-Gerichte, die Sie probieren müssen, von einer Auswahl an vegetarischen und nicht-vegetarischen Optionen bis hin zu süßen und herzhaften Köstlichkeiten.

Dal Bati Churma

Wenn es ein Nationalgericht von Rajasthan geben muss, wäre Dal bati Churma das Richtige. Die Batis bestehen aus Vollkornmehl, das über Brennholz geröstet wird. Sie sind harte, runde Knödel, die außen knusprig und innen weich sind. Der Dal besteht aus Gewürzen und verschiedenen Linsensorten, die über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Die Churma ist die zerkleinerte Bati, die in Ghee getaucht und mit Zucker oder Jaggery gemischt wird. Die drei zusammen - gebackene Bati, Dal und Jaggery gemischte Churma ergeben eine herzhafte und köstliche Mahlzeit. Keine Reise nach Rajasthan ist vollständig, ohne dieses klassische Gericht zu probieren.

Gatte Ki Sabzi

Gatte Ki Sabzi, eine traditionelle Delikatesse aus Rajasthan, besteht aus gebratenen oder gedämpften Gramm Mehlbällchen (Besan), die in Quarksoße mit vielen indischen Gewürzen gekocht werden und einen köstlichen, würzigen Geschmack ergeben. Es wird am besten mit indischem Fladenbrot (Roti) gegessen.

Laal Maas

Laal Maas gilt als eines der besten nicht-vegetarischen Gerichte in Rajasthan und ist im Wesentlichen ein Fleischcurry, das aus einer Sauce auf Joghurtbasis und einer Reihe scharfer Gewürze wie roten Mathania-Chilischoten hergestellt wird. Die roten Chilischoten verleihen ihm die satte Farbe und den feurigen Geschmack, obwohl der Gewürzgehalt geändert werden kann. Dies kann entweder mit aromatischem Reis oder indischem Fladenbrot gegessen werden.

Ker Sangri

Ker Sangri ist eine Art Gurke, die eine Kombination aus Ker, einer pikanten Wildbeere, und Sangri sind die getrockneten Bohnen von Khejri (Rajasthans Staatsbaum) - beide werden mit einer Reihe lokaler Gewürze gebraten. Dieses Gericht mag nicht besonders verlockend aussehen, aber es strotzt vor herrlichen Aromen, die es zu einem Muss machen. Es kann mit Bajra Roti (Hirse- oder Weizenfladenbrot) genossen werden.

Ghevar

Ghevar ist ein Dessert, das Mehl, Milch und Ghee miteinander mischt und dann mit Zuckersirup übergossen wird, am besten mit einer Prise Mandeln, Pistazien und Safran. Es wird in einer Form hergestellt und ist in verschiedenen Formen (normalerweise scheibenförmig), Größen und Sorten wie Plain Ghevar, Malai Ghevar oder Mava Ghevar erhältlich. Jedes Festival oder jede Feier in Rajasthan ist ohne dieses klassische süße Signature-Gericht unvollständig.

Rajasthani Kadhi

In Indien gibt es zahlreiche Variationen von Kadhi, die jeweils unterschiedliche Auswirkungen auf den Gaumen haben. Das Kadhi von Rajasthan ist eine würzige und würzige Sauce auf Joghurtbasis, die weiter mit Gramm Mehl eingedickt ist. Fügen Sie für einen zusätzlichen Kick Gramm Mehlknödel (Besan Pakoras) hinzu. Es ist so leicht und lecker wie duftend und wird oft mit Reis serviert.

Kachori

Kachori ist ein gebratener Blätterteig, der in ganz Indien zu finden ist. Tatsächlich gibt es verschiedene Variationen dieses Snacks, und die Rajasthani-Varianten stehen ganz oben auf der Liste - Pyaaz Kachori (herzhaft) und Mawa Kachori (süß). Pyaaz Kachori sind gefüllt mit Zwiebeln, Gewürzen und Kartoffeln, am besten begleitet von süß-saurer Tamarindensauce. Der Mawa Kachori hat Khoya und getrocknete Früchte und ist in Zuckersirup eingeweicht. Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Sie, sobald Sie diese Rajasthani-Kachoris gegessen haben, immer wieder zurückkehren werden, um mehr zu erfahren.

Mirchi Bada

Michi Bada sind würzige Krapfen, die in ganz Indien erhältlich sind, aber niemand macht es besser als Jodhpur, Rajasthan. Es hat eine Füllung aus Kartoffeln und Chili und wird heiß mit Minze und Tomatensauce serviert. Mit der perfekten Kombination von würzigen und süßen Aromen ist es schwer, bei nur einem Halt zu machen.

Safed Maas

Ein weiteres traditionelles Gericht in Rajasthan ist das lippenschmatzende Safed Maas, ein Fleischgericht. Das zarte Fleisch wird in einer Soße aus Sahne, Milch, Quark und Cashewpaste sowie verschiedenen milden Gewürzen und getrockneten Früchten gekocht. Die Früchte bringen das Gericht auf ein ganz neues Maß an Köstlichkeit.

Bhuna Kukda

Bhuna Kukda ist eine Rajasthan-Variante von Hühnchen. Das Huhn wird gründlich mit lokalen Gewürzen mariniert und dann gekocht, bis es zart wird. Das Endergebnis ist ein köstliches Gericht, das Sie nach einer zweiten Portion sehnen lässt. Mit frischem Koriander belegen und mit indischem Fladenbrot genießen.

Mohan Thaal

Mohan Thaal ist im Grunde ein Gramm Mehl (Besan) Fudge, der mit Kardamomgeschmack versetzt und mit geschnittenen Mandeln und Pistazien belegt ist. Mit zäher Textur und süßem körnigem Geschmack könnte dies Ihr Gericht sein, wenn Sie sich nach etwas Süßem sehnen. Es ist sowohl in Rajasthan als auch in Gujarat beliebt.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar