10 Aktivitäten am Bodensee

Der Bodensee liegt am Fuße der Alpen und erstreckt sich über drei Länder: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als sonnigste Gegend Deutschlands ist dieses wunderschöne Stück Wasser fast das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsziel. Der See umspült die Ufer malerischer Städte; Es blickt auch auf die majestätischen Alpen und ist reich an Kultur und Geschichte.

Entdecken Sie die Stadt und den Hafen von Konstanz

Das Konstanzer Münster aus dem 11. Jahrhundert, das die Skyline von Konstanz dominiert, ist ein unglaublicher Anblick mit einem ebenso beeindruckenden Interieur. Die kopfsteingepflasterte Altstadt ist dank ihrer erstaunlichen Architektur, insbesondere des historischen Hohenzollernhauses und des Rathauses, ein großartiger Ort zum Bummeln. Das Rosgarten Museum, das Archäologische Landesmuseum und das Hus-Haus Museum bieten eine großzügige Portion Kultur. Der Hafen von Konstanz mit seinen weiten Ausblicken ist ein unglaublicher Ort, um sich zu verlangsamen und die Schönheit der Natur zu genießen, und von dort aus einen Sonnenuntergang zu erleben, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Konstanzer Stadt, Bodensee, Deutschland

Konstanz Hafen | © castleguard / Pixabay

Klicken Sie auf wunderschöne Fotos in Mainau

Mainau, die Blumeninsel, ist eine Farbenpracht vor dem Ufer des Bodensees. Die Insel beherbergt eine Million Blumen und Pflanzen aus einer unglaublichen Anzahl von Arten. Das Aussehen der Insel ändert sich mit den Jahreszeiten, ist aber durchweg faszinierend, und die Luft über der Insel ist immer dicht mit dem berauschenden Aroma von Blumen. Das im 18. Jahrhundert erbaute Schloss Mainau bietet eine passende Kulisse für diese unglaublich schöne Garteninsel. Mainau hat auch einen Schmetterlingsgarten und Spielplätze, was es zu einem perfekten Familienziel macht.

Mainau 78465, Bodensee, Deutschland

Mainau | © Hamsterfred / Pixabay

Genießen Sie die Schönheit von Lindaus Hafen

Lindau ist eine Stadt in Bayern, Deutschland, bekannt für sein wunderschönes Panorama über den See und die historische Architektur aus der Gotik, der Renaissance und dem Barock. Lindaus Hafen wird von den beiden berühmtesten Wahrzeichen von Lindau bewacht - dem 33 Meter hohen Leuchtturm und dem sechs Meter hohen Löwen. Der 20 Meter hohe Mangturm-Turm mit seinen verglasten Dachziegeln bleibt ein inspirierender Anblick, auch nachdem er seinen Job an den neuen Leuchtturm verloren hat. Reisende, die bereit sind, 89 Stufen zur Turmspitze hinaufzusteigen, werden mit einem uneingeschränkten Blick über den See belohnt.

Lindau 88131, Bodensee, Deutschland

Lindau | © errohr / Pixabay

Gehen Sie auf Schloss Meersburg durch die Geschichte

Das Schloss Meersburg (Alte Burg) ist das älteste bewohnte Festungsschloss in ganz Deutschland. Ihre Geschichte reicht bis ins 7. Jahrhundert zurück. Die Burg, die hoch über dem See thront, bietet einen beeindruckenden Anblick. Das Schlossmuseum zeigt die Ritterhalle, die Waffenhalle und alte Räume. Besucher können durch die Korridore gehen, in denen die Wachen marschierten, und die Aussichtspunkte sehen, von denen aus sie die Umgebung im Auge behalten haben. Die gruselige Todeskammer und der Kerker sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Schlossgarten ist eine grüne Oase, in der Reisende sich entspannen und entspannen können, bevor sie ihre Besichtigungen fortsetzen.

Schloss Meersburg, Schloßpl. 10, 88709 Meersburg, Deutschland, +49 7532 80000

Meersburg alte Burg | © music4life / Pixabay

Lassen Sie sich von der Landschaft von Allgäu faszinieren

Viele Reisende sind sich einig, dass das Allgäu-Hochland, das sich über einen großen Teil des bayerischen Schwaben erstreckt und nach Österreich übergeht, eine der schönsten Landschaften Europas ist. Das Gebiet ist übersät mit spiegelartigen Alpenseen, dichten Wäldern und unglaublich malerischen Dörfern inmitten majestätischer Berge. Allgäu hat sich auch einen Ruf als großartiger Wellness- und Kurort erworben. Es ist auch ein ausgezeichneter Ort zum Radfahren, Wandern oder Skifahren.

Allgäu, Schwaben, Deutschland

Allgäu | © PIRO4D / Pixabay

Machen Sie eine gemütliche Bootsfahrt

Keine Reise zum Bodensee ist ohne eine Bootsfahrt komplett. Katamarane, Fähren, Autofähren und Kreuzfahrtschiffe, die von mehreren Unternehmen betrieben werden, verbinden die Städte und Inseln rund um den See. Bootsfahrten auf dem Bodensee bieten nicht nur die Möglichkeit, sich dem See zu nähern, sondern eröffnen auch eine völlig andere Perspektive auf die umliegenden Städte, die man sich vom Land aus nicht vorstellen kann. Nichts bedeutet Romantik effektiver, als zu beobachten, wie die wilde rote Sonne in das ruhige Wasser eintaucht, und das alles von einem Boot mitten im See aus.

Besuchen Sie das Kloster und den Palast von Salem

Das Kloster und die Burg von Salem, eine großartige Mischung aus gotischem und barockem Stil, ist das bedeutendste kulturelle Wahrzeichen der Bodenseeregion. Der massive und reich verzierte Komplex lässt keinen Zweifel an dem Ausmaß an Reichtum und Macht, über das die ehemalige Zisterzienserabtei im 11. Jahrhundert verfügte. Heute können die Besucher des Palastes ein Stück der Pracht erleben, an die die Köpfe der kaiserlichen Abtei gewöhnt waren. Die gotische Kirche lässt mit ihrem beeindruckenden Alabaster-Interieur aus dem 18. Jahrhundert immer wieder die Kiefer fallen.

Salem Monstery and Castle, 88682 Salem, Deutschland, +49 7553 9165336

Schloss Salem | © Hiltrud Möller-Eberth / Flickr

Zwei Länder an einem Tag - Hüpfen Sie nach Bregenz, Österreich

Bregenz, die Hauptstadt von Vorarlberg, liegt am südöstlichen Ufer des Bodensees. Diese wunderschöne Stadt ist berühmt für ihre vielen ausgezeichneten Museen, die riesige Sommeroper am See, die einzigartige Architektur und die endlosen Wander- und Radwege. Reisende fahren hier am liebsten mit der Gondel zum Pfänder, der unvergessliche Ausblicke auf den Bodensee, die Schweizer Alpen und das Allgäuer Hochland verspricht.

Bregenz, Österreich

Bregenz | © 2780243 / Pixabay

Sehen Sie sechs Länder zusammen von der Säntis

Der 2.502 Meter hohe Säntis auf der Schweizer Seite des Bodensees thront über seiner Umgebung. Die Säntis-Seilbahn führt die Besucher bis zum Gipfel des Säntis-Berges. Diese 10 Minuten sind normalerweise der Höhepunkt eines jeden Urlaubs, da Reisende selten im Leben die Möglichkeit haben, sechs Länder unter ihren Füßen zu sehen! Von der Terrasse und der Aussichtsplattform auf dem Gipfel aus können Besucher die faszinierende Aussicht auf die Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich, Liechtenstein und Österreich in ihrer ganzen Pracht genießen.

Säntis, 9658 Bezirk Schwende, Schweiz

Säntis | © Violetta / Pixabay

Reise in die Steinzeit - Besuchen Sie das Stilthouse Museum

Dank des Pfahlbau-Museums Unteruhldingen ist es nun möglich, eine Zeitreise in die Stein- und Bronzezeit zu unternehmen. Dieses einzigartige Museum zeigt rekonstruierte Pfahlbauten der Ureinwohner dieser Region zwischen ca. 4300 v. Chr. Und 800 v. Chr. Das Museum bietet Führungen und eine Fülle von Informationen über das Leben der Ureinwohner und ihren Lebensstil.

Stilthouse Museu, Strandpromenade 6, D-88690 Uhldingen-Mühlhofen / Unteruhldingen Deutschland, +49 7556 928900

Stilthouse Museum | © longfellowelizabeth / Flickr

 

Lassen Sie Ihren Kommentar