Die 10 schönsten Städte in Delaware, USA

Obwohl Delaware der zweitkleinste Staat der Nation ist, hat es sicherlich viel zu bieten. Wir besichtigen einige der schönsten Orte des First State, von Strandparadiesen und Flussstädten bis hin zu historischen Weilern.

Lewes

Lewes wurde 1631 von den Holländern besiedelt und ist eine charmante Küstengemeinde. Als früheste Siedlung in Delaware trägt sie den Spitznamen "Die erste Stadt im ersten Staat". Eingebettet zwischen den wunderschönen Stränden des Cape Henlopen State Park und den Feuchtgebieten des Great Marsh Preserve liegt die Stadt rund um den Lewes- und Rehoboth-Kanal und ist mit malerischen historischen Gebäuden wie dem 1665 erbauten Ryves Holt House bewohnt, das als ältestes Bauwerk gilt im ganzen Staat. Lewes ist weit entfernt von einer verschlafenen Küstenstadt und beherbergt eine lebendige Gemeinschaft lokaler Restaurants, Boutiquen und Veranstaltungen wie den historischen Lewes Farmers Market.

Lewes, DE, USA

Milton

Milton liegt am Anfang des Broadkill River. Aufgrund seiner kurzen Entfernung von der Delaware Bay und seiner Lage am Flussufer war es im 18. und 19. Jahrhundert eine wichtige Schiffbaustadt. Das viktorianische Erbe der malerischen Kleinstadt ist bis heute sichtbar - in Miltons historischem Viertel leben fast 200 Menschen registrierte historische Gebäude. Die Stadt hat auch viel zu bieten für Liebhaber der Natur, mit Kanu- und Angelmöglichkeiten auf ihren Teichen und Wasserstraßen und für Fans von feinem Ale ist Milton auch die Heimat der Dogfish Head Brewery, die Touren mit ihren Einrichtungen und Verkostungen ihres beliebten Handwerks anbietet Biere.

Milton, DE, USA

Smyrna

Die typische Kleinstadt Amerika im Norden von Delaware ist Smyrna - eine malerische Gemeinde nur eine kurze Autofahrt nördlich der Landeshauptstadt Dover. Smyrna liegt am Ufer des wunderschönen Duck Creek und des Comer Sees und ist sowohl stolz auf seine Vergangenheit - offensichtlich in seinen wunderschön erhaltenen historischen Gebäuden wie im historischen Viertel des Duck Creek Village - als auch zukunftsweisend mit kulturellen Veranstaltungsorten wie dem Smyrna Opera House Das erste Mal vor über 100 Jahren eröffnet und 2003 um eine Kunstgalerie erweitert. Die Salzwiesen des nahe gelegenen Bombay Hook National Wildlife Refuge sind ein Natururlaub für Naturliebhaber.

Smyrna, DE, USA

Odessa

Odessa stammt aus den 1660er Jahren und ist reich an Geschichte. Es behauptet, eine der unberührtesten kolonialen Stadtlandschaften des Landes zu sein. Tatsächlich ist ein Großteil der Stadt ein nationales historisches Viertel und das Corbit-Sharp House, ein großartiges Gebäude im georgianischen Stil in Philadelphia 1774 erbaut, ist ein nationales historisches Wahrzeichen. Odessa beherbergt knapp 400 Menschen und ist klein, aber voller Charme mit einer freundlichen Atmosphäre. Der Appoquinimink River fließt an der Stadt vorbei und bietet Möglichkeiten zum Kajakfahren und Beobachten von Wildtieren. Die historische Cantwell's Tavern wurde erstmals 1822 eröffnet und eignet sich perfekt zum Abendessen und zum Abendessen wenige wohlverdiente Biere nach einem anstrengenden Tag am Fluss.

Odessa, DE, USA

Rehoboth Beach

Rehoboth Beach liegt südlich von Lewes und Cape Henlopen und ist eine beliebte Küstenstadt, deren Sommerbevölkerung trotz knapp 1.500 Einwohnern das ganze Jahr über auf rund 25.000 ansteigt, wenn Besucher die schöne Gemeinde bevölkern. Rehoboth Beach, bekannt für seine unberührte Küste, wurde mit einer Reihe von Auszeichnungen ausgezeichnet, die seine Schönheit unter Beweis stellen, darunter die Aufnahme in die Liste der 10 besten Küstenstädte der USA von heute und die kilometerlange Promenade, die 2013 als eine der 10 Great Coastal Boardwalks des Coastal Living Magazine ausgezeichnet wurde In der malerischen Stadt gibt es auch eine vielseitige Gemeinschaft von Geschäften und Restaurants sowie Veranstaltungen wie das jährliche Sea Witch Halloween und das Fiddler's Festival.

Rehoboth Beach, DE, USA

Neues Schloss

Nur wenige Kilometer flussabwärts von Delaware's größter Stadt Wilmington liegt New Castle - eine historische Stadt mit etwas mehr als 5.000 Einwohnern am Ufer des Delaware River. Die 1651 gegründete Stadt wurde 1776 zur ersten Landeshauptstadt von Delaware, bevor der Status im folgenden Jahr an Dover übergeben wurde. Das erste Kapitol des Staates - das stattliche New Castle Court House aus dem Jahr 1775 und heute ein Museum - kann heute besichtigt werden. Viele der schönsten Orte von New Castle befinden sich rund um das Gerichtsgebäude und die Flussränder in einem als Old New Castle bezeichneten Gebiet, einschließlich des Old Library Museum und der Amstel House Gardens.

New Castle, DE, USA

Georgetown

Georgetown wurde 1791 gegründet, als die Einwohner des Sussex County beantragten, die Kreisstadt vom benachbarten Lewes an einen zentraleren Ort zu verlegen. Georgetowns zentraler Knotenpunkt, The Circle, ist im National Register of Historic Places eingetragen und beherbergt einen schönen Brunnen und das 1839 erbaute Gerichtsgebäude aus rotem Backstein in Sussex County. Die Stadt hat auch eine lebendige Kulturszene: Alle zwei Jahre ist Georgetown die Schauplatz des Return Day, eines traditionellen Festivals in Delaware, das mit einem Konzert und Ochsenbraten im The Circle beginnt.

Georgetown, DE, USA

Delaware City

Delaware City liegt am Delaware River gegenüber von New Jersey und ist eine wunderschöne Stadt, die reich an Geschichte und Kultur ist. Die hübsche Hafenstadt liegt am östlichen Ufer des Chesapeake und des Delaware-Kanals und beherbergt eine ganze Reihe malerischer Gebäude wie das Sterling Building, ein Hotel aus dem frühen 19. Jahrhundert, an der malerischen Uferpromenade von Delaware City und Pea Patch Island - Heimat von Fort Delaware, einer Union-Festung aus dem Jahr 1859, die während des amerikanischen Bürgerkriegs als Gefängnis für gefangene Konföderierte diente - ist nur eine kurze Fahrt mit der Fähre entfernt.

Delaware City, DE, USA

Millsboro

Der ländliche Weiler Millsboro am Ufer des Indian River gehört zu den schönsten Städten im Süden von Delaware. Obwohl die Stadt 1860 offiziell gegründet wurde, wurde das Land, auf dem Millsboro liegt, bereits 1792 besiedelt und war zuvor die Heimat des Nanticoke-Stammes, dessen Traditionen und Kultur im Nanticoke Indian Museum der Stadt gefeiert werden. Heute können Sie in den wärmeren Monaten auf dem Indian River Boot fahren, angeln und Krabben fangen, während in Millsboros charmanter Innenstadt süße Antiquitätengeschäfte und Restaurants mit Meeresfrüchten und guten alten Gerichten aus dem Süden zu finden sind.

Millsboro, DE, USA

Bethany Beach

Mit seiner wunderschönen Aussicht auf den Atlantik, der winzigen, aber malerischen Promenade und dem lebhaften Sommerkulturkalender bietet Bethany Beach, das neben den benachbarten Küstengemeinden Fenwick Island und South Bethany oft als The Quiet Resorts bezeichnet wird, eine friedliche, entspannte Alternative zum weitere geschäftige Städte wie Lewes und Rehoboth Beach. Unterhaltsame Aktivitäten finden in Form des Bethany Beach Farmer's Market im Sommer und des Bethany Beach Boardwalk Arts Festival statt, die jedes Jahr im September stattfinden, während Naturliebhaber die Nähe der Stadt zum wunderschönen Assawoman Bay State Wildlife Area nutzen.

Bethany Beach, DE, USA

 

Lassen Sie Ihren Kommentar