Die 10 coolsten Nachbarschaften in Miami

Wenn Sie an Miami denken, denken Sie an den Glamour von South Beach oder das kubanische Flair, das in den Taschen der ganzen Stadt zu finden ist. Während Miami in der Tat für South Beach und Little Havana bekannt ist, gibt es einige andere Juwelen in der Stadt. Hier ist eine Liste der zehn coolsten Viertel.

Miami Design District

Das Design District grenzt an Buena Vista, Upper Eastside, Edgewater, Midtown und Wynwood und ist eine der angesagtesten Postleitzahlen von Miami. Bis zum Rand gefüllt mit Lagern, die zu schicken Ausstellungsräumen mit innovativen Möbeldesigns und Galerieräumen wie Locust Projects renoviert wurden. Es ist auch die Heimat mehrerer Marken-Mode- und Uhrengeschäfte wie Cartier, Burberry, Alice + Olivia, Christian Louboutin und Givenchy. Gönnen Sie sich einen Happen in einem der eleganten Restaurants des Viertels wie Ella, Mandolin Aegean Bistro oder MC Kitchen.

Miami Design District, Miami, FL, USA

Bulgari im Designviertel Buckminster Fuller Fly's Eye Dome | © Phillip Pessar / Flickr

Wynwood

Das geprägte Kunstviertel von Miami beherbergt einige vielseitige Galerien wie die Rubell Family Collection und Pan American Projects. Neben den Galerien gibt es in Wynwood einige fantastische Bars und Restaurants: Besuchen Sie Coyo Taco nach einer Tour durch Wynwood, um Carne Asada Tacos und eine Margarita zu genießen, oder setzen Sie sich in Joeys Italian Cafe auf einen Teller Pappardelle Gratinate . Tagsüber können Sie alle Arten von Fotos von farbenfroher Straßenkunst machen, die fast jedes Gebäude schmücken, und die Wynwood Walls besuchen. Für einzigartige Geschenke gehen Sie zu Frangipani. Wenn Sie nachts in das Kunstviertel kommen, sollten Sie in der Brick and Wood Tavern großartige Hip-Hop-Musik, ein lebensgroßes Jenga-Spiel und einen Whisky Sour genießen.

Wynwood, Miami, FL, USA

Wynwood Wandbild | © Phillip Pessar / Flickr

Kleines Havanna

Das Epizentrum der kubanischen Kultur in Miami befindet sich hier in Little Havana. Mit einer reichen Geschichte dahinter wurde und bleibt Little Havana, nachdem sich Wellen kubanischer Flüchtlinge in der Nachbarschaft niedergelassen hatten, zu einem der wichtigsten politischen und kulturellen Orte der Stadt. Viele ältere kubanische Einwanderer treffen sich in Versailles, einem der besten kubanischen Restaurants in Miami, zu einem Cafe con leche, um Erinnerungen auszutauschen und über kubanische Politik zu diskutieren. Viele ältere kubanische Männer werden sich auch im Domino Park treffen, um Domino zu spielen und sich über die guten alten Tage zu unterhalten. In Little Havana gibt es auch einige der besten kubanischen Gerichte.

Little Havana, Miami, FL, USA

Kleines Havanna | © regan76 / Flickr

Coral Gables

Coral Gables, bekannt als "The City Beautiful", ist voller üppiger Grünflächen, gefüllt mit Bäumen, Blumen und anderen natürlichen Elementen, die ihm einen sehr skurrilen "Garten" -Look verleihen. Gehen Sie die Miracle Mile entlang, um in einem der vielen großartigen Restaurants (wie Red Koi oder Tarpon Bend) zu Mittag zu essen, in einer der Bars etwas zu trinken und einige der niedlichen kleinen Boutiquen zu besuchen, in denen Sie Schätze mit nach Hause nehmen können. Das Viertel bietet alte spanische Architektur und beherbergt viele Sehenswürdigkeiten, darunter Books & Books, eine unabhängige Buchhandlung; La Palma, eine romantische schattige Trattoria mit italienischen Gerichten und einem schönen Sonntagsbrunch; und Bangkok Bangkok, wenn Sie mitten in der Woche einen authentischen Geschmack von Thailand haben möchten. In Coral Gables befinden sich auch das wunderschöne (und heimgesuchte!) Biltmore Hotel, die University of Miami und der Venetian Pool.

Coral Gables, FL, USA

La Palma Hotel Coral Gables | © Phillip Pessar / Flickr

Kokosnusshain

Das Tolle an Coconut Grove, auch bekannt als „The Grove“, ist, dass es eine perfekte Balance zwischen entspannter und romantischer Stimmung ist. Das The Grove bietet viele unglaubliche Restaurants, die sich perfekt für erste Verabredungen eignen, wie das Peacock Garden Cafe, Plant Food + Wine sowie das Panorama Restaurant und die Sky Lounge. Der Peacock Park ist ein wunderbarer Ort, um tagsüber, später am Abend oder sogar nachts spazieren zu gehen. Er verbindet sich mit der Promenade direkt am Yachthafen. Holen Sie sich frische Meeresfrüchte und eine Margarita bei Monty's oder gehen Sie nach Cocowalk, um einen Film zu sehen und einzukaufen. The Grove lädt zu einem entspannten Abend ein. Wenn Sie tagsüber hierher kommen, können Sie auch einige einzigartige Fachgeschäfte und Boutiquen besuchen.

Kokosnusshain, Miami, FL, USA

Cocowalk, Kokosnusshain | © Bob B. Brown / Flickr | © Bob B. Brown / Flickr

Miami Beach

Ah, Miami Beach, der Teil der Stadt, von dem jeder träumt, wenn er zum ersten Mal an Miami denkt. Mit seiner historischen Art-Deco-Atmosphäre, den köstlichen Restaurants und dem Zugang zum wunderschönen Meer ist es keine Überraschung, dass es auf diese Liste gekommen ist. Es gibt jedoch so viel mehr als nur Clubs, es gibt einige großartige Orte, die Sie besuchen möchten, darunter das Betsy Hotel, das Soho Beach House und die Lincoln Road Mall. Der Española Way bietet seinen Gästen ein authentisches Stück spanischer Küche, spanischer Kolonialarchitektur und Lichterketten, die wie winzige Sterne über Ihrem Kopf hängen. Wenn Sie auf der Suche nach etwas „Tauchigerem“ sind, gehen Sie zu Kill Your Idol, und wenn Sie Lust auf Abendessen haben, gehen Sie zu Big Pink.

Miami Beach, FL, USA

Art Deco Wochenende | © Kat Grigg / Flickr

Innenstadt von Miami

Die Innenstadt wird oft übersehen, aber das Olympia Theatre, Miamis historisches Zentrum für darstellende Künste, beherbergt eine Reihe großartiger Veranstaltungen wie The Moth, eine Live-Veranstaltung, bei der Menschen für 10 US-Dollar auf die Bühne kommen, um Geschichten (fast wie Monologe) zu erzählen, sowie Broadway-Produktionen und Live-Jazz. Hier gibt es einige wirklich versteckte Juwelen, wenn es um Restaurants geht, wie das malerische, aber romantische Fratelli Milano und das gesunde Essen Jar + Fork, das Lachs-Curry-Schalen, köstliche Wraps und kaltgepresste Säfte serviert. Sie können auch zu Fuß nach Bayside gehen, einem wunderschönen Ort am Wasser mit Live-Musik, Geschäften und Restaurants.

Downtown Miami, Miami, FL, USA

Olympia Theater Innenstadt Miami | © Phillip Pessar / Flickr

Brickell

Brickell, auch als Finanzviertel bekannt, ist bei vielen Transplantationen beliebt, die aus anderen Städten und Ländern nach Miami ziehen. Zu den bestgehüteten Geheimnissen der Region gehören Sidebar und Blackbird Ordinary für Getränke (Dienstag ist Ladies Night bei Blackbird); La Moon, wenn Sie die Knabbereien nach dem Trinken haben; und El Tucan, ein lustiges und lebhaftes Kabarett, das ein Abendmenü und Getränke von dieser Welt sowie eine Show bietet. El Tucan erinnert an Havanna, Kuba damals, und an alle, die Kleider zu Neunen besuchen. Sie werden mit Sicherheit das Gefühl haben, in eine Filmkulisse einzusteigen. Das neue Einkaufszentrum namens Brickell City Center wurde ebenfalls eröffnet und beherbergt Geschäfte wie Agent Provocateur, AllSaints, Chopard, Lululemon Athletica und Pandora.

Brickell, Miami, FL, USA

Brickell | © Phillip Pessar / Flickr

Upper Eastside

Wenn Sie nach einem großartigen Ort suchen, um ein paar süße Instagram-Bilder zu bekommen, sind Sie hier genau richtig. Das MiMo-Viertel, auch bekannt als Upper Eastside, beherbergt mehrere farbenfrohe Motels, darunter das neu restaurierte Vagabond-Motel, das wie etwas aus einem 70er-Jahre-Film oder einem Urban Outfitter-Katalog aussieht. Eine weitere coole Sache im MiMo District ist Jimmys Eastside Diner, einer der Drehorte des Films Moonlight . Tiffany-Lampen in verschiedenen Farben beleuchten das Innere des Restaurants. Auf der Speisekarte stehen frische Omeletts, heiße Kuchen, Salate, Sandwiches und Burger. Und für diese Instagram-Bilder gehen Sie durch die Nachbarschaft, um einige farbenfrohe, ungewöhnliche Hintergründe für Selfies zu finden.

Upper Eastside, Miami, FL, USA

Carls El Padre Motel im MiMo-Viertel | © Phillip Pessar / Flickr

Midtown

Die letzte Station dieser Nachbarschaftsrunde ist Midtown, wo es auch einige sehenswerte Orte gibt. Wenn Sie Lust auf einen schönen Abend mit Freunden haben und nach einem Ort suchen, an dem Sie Wein genießen, Jazz hören und geröstetes Brot mit einer Auswahl an Käse, Salami, Oliven und Marmelade genießen können, fügen Sie hinzu Lagniappe zu Ihrer Must-Visit-Liste. Wenn Sie in die Zeit der Speakeasy zurückkehren möchten, gehen Sie zu Prohibition. In der Midtown Mall gibt es viele Geschäfte und Restaurants wie Gigi, Soba-Nudeln bis spät in die Nacht oder Beaker and Grey. Sie müssen auch im Grubstake-Gebrauchtwarenladen nach erstaunlichen Fundstücken (Schallplatten, Bücher, Vintage-Kleider und Wohnkultur) suchen, die nur ein paar Dollar kosten.

Midtown, Miami, FL, USA

Midtown Murals | © Phillip Pessar / Flickr

 

Lassen Sie Ihren Kommentar